Stadt bleibt vorerst bei Allgemeinverfügung
Weihnachtsmarkt und verkaufsoffener Sonntag abgesagt

Kaiserslautern. Die Stadt Kaiserslautern wird ihre am Dienstag veröffentlichte Allgemeinverfügung vorerst nicht ändern. Darauf hat sich der Krisenstab der Verwaltung unter Leitung von Oberbürgermeister Klaus Weichel heute Morgen verständigt. Nach den Beschlüssen, die die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder gestern Nachmittag in Berlin gefasst haben, erwartet man in den nächsten Tagen eine entsprechende Anpassung der Bekämpfungsverordnung des Landes. Deren genaue Inhalte werden maßgeblich dafür sein, ob – und wenn ja, wie – die Stadt ihre Verfügung anpassen wird.

Der Weihnachtsmarkt, der am 23. November losgegangen wäre, wurde aufgrund der gestrigen Beschlüsse abgesagt. Demzufolge musste auch der verkaufsoffene Sonntag am 29. November abgesagt werden, da der, wie alle verkaufsoffenen Sonntage, an konkrete Anlässe wie Märkte oder andere Veranstaltungen gebunden ist. Darüber hinaus wird die Stadt alle größere Treffen, Veranstaltungen und Termine in den kommenden Wochen deutlich reduzieren und wenn möglich ganz entfallen lassen. Das betrifft interne Sitzungen ebenso wie öffentliche Veranstaltungen oder Termine des Oberbürgermeisters und der Beigeordneten.

Rats- und Ausschusssitzungen werden nach derzeitigem Stand weiterhin stattfinden. Ebenso stehen auch weiterhin alle Dienststellen des Rathauses zur Verfügung, wenn auch wie bislang nur nach vorheriger Anmeldung und unter Wahrung der Hygieneregeln. Wo nötig, werden sich Dienststellen zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter intern umorganisieren.

Die von der Stadt im Frühjahr organisierten Hilfsangebote, darunter etwa die „Ersatztafel“, können bei Bedarf jederzeit wieder hochgefahren werden. Dieser ist derzeit jedoch noch nicht gegeben. ps

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Frauen in der Selbstständigkeit: Der Workshop "Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen" des BIC Kaiserslautern mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz bietet wertvolle Hilfe

Frauen in der Selbstständigkeit - Wertvolle Tipps für Unternehmerinnen

Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz. Das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) bietet im Oktober den zweiteiligen Workshop „Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen” an. Das Seminar im Rahmen der Reihe „Tuning – kompakt und kompetent, für Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Selbstständige“ richtet sich an Frauen, die den Weg der Existenzgründung bereits hinter sich haben und ihr Geschäftskonzept in die Tat umgesetzt haben. Aber auch Frauen,...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen