Ein-Schicht-Betrieb in Kaiserslauterns Freibädern
Warmfreibad öffnet zuerst

Warmfreibad Kaiserslautern
  • Warmfreibad Kaiserslautern
  • Foto: Stadt Kaiserslautern
  • hochgeladen von Ralf Vester

Kaiserslautern. Die diesjährige Freibadsaison, die für den Beginn der Sommerferien anvisiert war, wird zumindest fast pünktlich beginnen. Dank des intensiven Einsatzes der beauftragten Firmen, die mitunter auch am Wochenende arbeiteten, kann das Warmfreibad am Mittwoch, 8. Juli, seine Pforten für seine Besucher öffnen. Ausnahme ist das Springerbecken, das wegen Problemen mit der Abdichtung aus baulichen Gründen noch einige Wochen geschlossen bleiben muss. Das Springerbecken wäre für den normalen Besucherverkehr aber ohnehin gesperrt gewesen, sondern ist ausschließlich für den Vereinssport vorgesehen, der nun zeitverzögert beginnen muss. Die Waschmühle öffnet aus baulichen Gründen erst am darauffolgenden Montag, 13. Juli. Auch hier mussten unvorhergesehene Abdichtungsarbeiten durchgeführt werden.

Fragezeichen gibt es nach wie vor in Sachen Personalbeschaffung. Während für die Badeaufsicht ausreichend Personal vorhanden ist, laufen derzeit noch Vorstellungsgespräche mit Sicherheits- und Reinigungskräften, ebenso Abstimmungsgespräche mit entsprechenden Dienstleistern. Aufgrund des Personalmangels werden beide Bäder zu Beginn nur in einem Ein-Schicht-Betrieb laufen. Anstelle der ursprünglich geplanten zwei Badezeiten (morgens und am späten Nachmittag) wird es eine durchgängige Badezeit geben, von 13 bis 18 Uhr. Sobald genügend Personal vorhanden ist, wird dann auf den Zwei-Schicht-Betrieb umgestellt.

Entsprechend des ersten Badetages am Mittwoch, 8. Juli, wird am Montag, 6. Juli, das neue Buchungsportal freigeschaltet, zumindest für das Warmfreibad. Damit können Badegäste im Voraus ihre Badezeit buchen und auch bezahlen. Auch der Erwerb ermäßigter Tickets ist damit möglich. ps

Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Die beste Zeit für eine Impfung gegen die alljährlich auftretende Grippe ist in der Regel der Oktober und November. Eine Influenza-Impfung kann jedoch auch noch zu einem späteren Zeitpunkt sinnvoll sein.
3 Bilder

Grippeimpfung auch in Zeiten von Corona
Kelten-Apotheke rät zur Grippeimpfung

Grippeimpfung Kaiserslautern. Die Corona-Pandemie hält uns noch immer in Atem, da steht uns zusätzlich die alljährliche Grippe-Saison bevor. Das führt zu allerhand Verunsicherungen: Schließen sich Corona- und Grippeschutzimpfung gegenseitig aus? Kann man sich gleichzeitig impfen lassen? Wann ist überhaupt ein guter Zeitpunkt für eine Grippeimpfung? Grippeimpfung und Corona-Impfung ergänzen sich Durch die Pandemie ist das Thema Impfung ganz besonders in den Fokus gerückt. Neben der Impfung gegen...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen