Durch aktiven Lebensstil Demenzrisiko senken
Erster Lauftreff für Demenzbetroffene

Initiative „Das geht“. Die Initiative „Das geht“ sucht Familien mit anfänglichen, mobilen, ressourcenstarken Demenzbetroffenen, die ein Bewegungskonzept mitmachen wollen, das sich bereits in vielen wissenschaftlichen Studien als nützlich erwiesen hat.
Am Samstag, 30. Februar, findet um 15 Uhr der erste Lauftreff für Demenzbetroffene statt. Die Gruppe trifft sich am Hotel-Restaurant Barbarossahof in Eselsfürth und läuft etwa eine Stunde im ebenen Eselsbachtal. Darüber hinaus sind hirnanregende, abwechslungsreiche, kleine Ausflüge (zum Selbstkostenpreis) für anfängliche, mobile Demenzbetroffene und ihre interessierten Angehörigen geplant. Denn Bewegung stärkt physisch und entlastet mental vom Stress der Sorgen. Die Natur bietet vielfältige Anregungen für das Gehirn und stets einen Blick auf allerlei Neues und die gemeinsame Unternehmung unterstützt die Familien auf dem Weg der Pflege.

Am Donnerstag, 21. Februar, findet von 18 bis 20 Uhr in der Volkshochschule Kaiserslautern ein Vortrag zum Thema Demenz von Dr. Francisca Rodriguez (Fachgebiet „kognitive Science“ an der TU Kaiserslautern) statt. Der Vortrag ist kostenfrei. Dr. Rodriguez kommt aus Los Angeles nach Kaiserslautern und zeigt andersartige Perspektiven im Umgang mit der Erkrankung auf. Die VHS schreibt dazu: „Obwohl es derzeit keine Heilungschancen für Demenz gibt, haben wissenschaftliche Studien gezeigt, dass es möglich sein könnte, durch einen aktiven Lebensstil das Risiko einer Demenz zu senken und den Zeitpunkt einer Demenzerkrankung nach hinten zu verschieben. Der Vortrag stellt einige dieser Studien vor und erklärt Zusammenhänge zwischen Bildung, Beruf, sozialem Engagement und dem Demenzrisiko.“ ps

Weitere Informationen:
https://das-geht.hpage.com/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen