Endlich wieder „Wir warten aufs Christkind“
Die Kultkonzerte kehren in die Kammgarn zurück

Am 22. und 23. Dezember 2021 heißt es in der Kammgarn wieder „Wir warten aufs Christkind“ mit Stephan Flesch, Markus Ziegler und ihren Gästen
4Bilder
  • Am 22. und 23. Dezember 2021 heißt es in der Kammgarn wieder „Wir warten aufs Christkind“ mit Stephan Flesch, Markus Ziegler und ihren Gästen
  • Foto: Tinela Foto & Design / CBO Design
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Von Ralf Vester
Konzert. Frohe Kunde für die Fans der kultigen Einstimmung aufs Weihnachtsfest: Nachdem das alljährliche „Warten aufs Christkind“ mit Stephan Flesch 2020 erstmals seit über 30 Jahren nach mehreren vergeblichen Anläufen immer wieder den Corona-Bestimmungen zum Opfer gefallen war, kehrt die überaus beliebte Konzerttradition heuer wieder zurück ins Kulturzentrum Kammgarn.

Unplugged in ganz persönlicher Atmosphäre

Diesmal zwar nicht im bewährten Dreierpack, dafür aber in einem umso intimeren, persönlicheren Rahmen in zweifacher Ausführung Am 22. und 23. Dezember 2021 heißt es jeweils um 20 Uhr im Kasino der Kammgarn zum insgesamt 33. Mal endlich wieder „Wir warten aufs Christkind“. Stephan Flesch, Markus Ziegler und ihre Gäste laden zu „diesmal etwas anderen Weihnachtskonzerten“ ein.

„Wir werden im Gegensatz zu früher diesmal unplugged spielen und wollen viel mit dem Publikum interagieren und gemeinsam singen. Das sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre“, gibt Stephan Flesch einen kleinen Einblick in die Planungen. Zu den hochkarätigen Gästen gehören natürlich der kongeniale Drummer und Weggefährte Elmar Federkeil sowie weitere Highlights, die Flesch vielsagend ankündigt und damit die Neugier und Vorfreude zusätzlich befeuert.

Die Vorfreude ist riesig

Die markante Stimme Kaiserslauterns hat wie viele andere Künstler und Kulturveranstalter geradezu grauenvolle 18 Monate hinter sich, die nur ganz vereinzelt Möglichkeiten für Auftritte zugelassen haben. Deshalb ist seine ganz persönliche Vorfreude auf die beiden Konzerthöhepunkte vor möglichst vollem Haus entsprechend riesig.

„Man merkt, dass die Menschen weiterhin vorsichtig sind und sich noch immer nicht in Scharen auf Veranstaltungen, ganz gleich welcher Art, trauen. Ich kann sie nur ermuntern, wieder Vertrauen zu entwickeln, zu Konzerten zu kommen und dort eine unbeschwerte Zeit zu haben. Die Künstler und Veranstalter brauchen nach dieser langen Leidenszeit die Unterstützung durch das Publikum umso mehr“, appelliert Stephan Flesch auch im Namen vieler Kolleginnen und Kollegen an die Besucher.

Die 2G-Regel macht’s möglich

Nach dem wahren Drama um die Verschiebungen und Absagen der Weihnachtskonzerte im letzten Jahr stehen die beiden Termine am 22. und 23. Dezember 2021 nun felsenfest – und das ganz ohne Masken- und Abstandspflicht. Möglich macht“s die 2G-Regelung, für die sich die Kammgarn letztlich wie viele andere Veranstalter auch entschieden hat. Seit dem 1. Oktober gilt hier die 2G-Regel, was bedeutet, dass ausschließlich Geimpfte oder Genesene die Veranstaltungen des Kulturzentrums besuchen können.

Nach der Aufnahme der Kontaktdaten per Luca-App oder Formular sowie der Vorlage von Impf- oder Genesenen-Bescheinigung am Einlass dürfen sich die Gäste, wie auch das Thekenpersonal, ohne Maske und Abstand vollkommen frei in den Räumlichkeiten der Kammgarn bewegen – so wie früher eben. „Das Kammgarn-Wohnzimmer ist nun Geschichte. Unser Konzept war ein richtig großer Erfolg, ebenso der Kulturgarten. Wir werden jetzt wieder zu mehr Normalität zurückkommen. Die 2G-Regelung ist für uns Veranstalter die einzige Möglichkeit, verlässlich planen und hoffentlich auch bald wieder wirtschaftlich arbeiten zu können“, sagt Kammgarn-Chef Richard Müller.

Die Kammgarn sieht jetzt aus wie vor der Pandemie. Die Sessel und Sofas im großen Kasino haben zumindest fürs Erste ausgedient und es kann voll bestuhlt werden. Auch im kuscheligen Ambiente des Cotton Club sind fortan wieder Konzerte möglich.

Der Vorverkauf hat begonnen

Der stimmungsvollen Einstimmung auf das Weihnachtsfest steht also nichts mehr im Wege. Der Vorverkauf für die beiden Konzerte „Wir warten aufs Christkind“ hat am Montag, 11. Oktober, begonnen. Es gibt zahlreiche treue Fans, für die ein Besuch dieses traditionellen Highlights seit Jahrzehnten praktisch zu einer festen Verabredung mit dem Christkind geworden ist. Die Konzerte von Stephan Flesch, Markus Ziegler und ihren Gästen markieren für viele Menschen aus der Region das Ende der hektischen Vorweihnachtszeit und läuten den Beginn der besinnlichen Tage ein. Schön, dass es in diesem Jahr wieder so sein darf.

Eintrittskarten:
Tickets für die beiden Konzerte „Wir warten aufs Christkind“ am 22. und 23. Dezember 2021, 20 Uhr, sind erhältlich unter https://www.kammgarn.de/programm#month_Dec sowie bei der Tourist-Info Kaiserslautern und bei Thalia.

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bis zum 30. November können Autofahrer die Kfz-Versicherung wechseln. Ob sich ein Wechsel lohnt, hängt vom künftigen Preis und den Leistungen der Police ab
3 Bilder

Tipps der HUK-Coburg
Fristgerecht die Kfz-Versicherung wechseln

HUK-Coburg. Das Kfz-Versicherungsjahr geht zu Ende. Vor der Entscheidung Fortführung des Vertrags oder Wechsel, stehen zwei Fragen: Stimmt der Preis? Welche Leistungen bekomme ich für mein Geld? Ein Marktüberblick ist für die Antwort unerlässlich. Viele Autobesitzer nutzen dazu ein Vergleichsportal. Verbrauchermedien raten allerdings mindestens zwei Portale zu kontaktieren. Doch selbst damit bekommt man keinen vollständigen Marktüberblick. Kein Portal berücksichtigt alle Kfz-Versicherer und was...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen