Elternbeirat der Grundschule Rheinzabern fordert
Konrektorenstelle dringend besetzen

Die Grundschule in Rheinzabern
  • Die Grundschule in Rheinzabern
  • Foto: Verbandsgemeindeverwaltung Jockgrim
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Rheinzabern. Nachdem sich unlängst bereits die Ortsbürgermeisterin Alexandra Hirsch zusammen mit Gemeinderäten aus Rheinzabern in einem offenen Brief an Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Kultusministerin Stefanie Hubig gewandt haben, legt nun der Elternbeirat der Grundschule Rheinzabern nach und fordert ebenfalls in einem offenen Brief vehement die Besetzung der Konrektorenstelle. "Wir ärgern uns sehr, dass die ADD nicht handelt und zusieht, wie sich die Schulleitung und die Lehrer abstrampeln und dabei an ihre Belastungsgrenzen stoßen oder sogar darüber hinaus gehen", sagt Vera Jacob-Kleeberg für den Schulelternbeirat.

So heißt es in dem Schreiben der Elternvertreter

"Sehr geehrte Damen und Herren, 
der SEB (Schulelternbeirat) der Grundschule Rheinzabern fordert dringend eine Konrektorenstelle für unsere Schule einzurichten.
Zahlen können hier nicht die einzige Basis liefern, zumal eine „normale“ Grundschule bis zu 180 Schülern genauso personell besetzt wird, wie eine Ganztags-Grundschule, wie das hier der Fall ist. Der Aufwand hierfür ist definitiv absolut nicht vergleichbar, vielmehr müsste gerade der Aufwand für die Ganztagsschule zwingend der Schülerzahl aufaddiert werden.
Rheinzabern ist eine absolute Zuzugsgemeinde im 'Speckgürtel' des Rhein-Neckar-Kreises; bereits jetzt sind die Schülerzahlen schon höher (175) als vor einem halben Jahr zu Beginn des Schuljahres (165). In den Jahren 2021/22 bis 2024/25 haben wir nach der Grundlage der Einwohnermeldeamtszahlen 184-164-176-174 Schüler; die Gemeinde prognostiziert allerdings für diesen Zeitraum je eine Schülerzahl von 192, 176, 192 und 197. Also eine Wellenbewegung immer um +/- 180 Schüler zzgl. 45 Schüler für die Ganztagsschule – mit entsprechendem Personal.
Ein solches Konstrukt ist mit einer einzigen Rektorenstelle -ohne Vertretung und Unterstützung- nicht ideal besetzt. Selbst in unserer Verbandsgemeindeverwaltung hat jede Leitung einen Vertreter, je in der Zentralabteilung, Bürgerservice, bauliche Infrastruktur, Finanzabteilung, VG-Werke.
Eine Recherche ergab, dass der Schwellenwert von 180 in anderen Bundesländern bereits herabgesenkt wurde – teilweise schon in 2017!
In unserer Grundschule war gerade eine längere Krankheit der Schulleitung aufzufangen – und das Ganze auch noch in der Coronazeit. Lehrkräfte, die hier einspringen, arbeiten mit viel Herzblut für die Schule und Schüler, gehen an oder übers Limit, um einigermaßen aufzufangen, was von der Verwaltung in solchen Fällen nicht geleistet wird. Selbstverständlich geht hierdurch auch wieder Zeit an unseren Kindern ab, die sowieso mit Defiziten zu kämpfen haben.
Hier kommt die gesamte Tragweite dieser Sparmaßnahmen zum Tragen. Nicht nur, dass eine Lehrkraft plötzlich für die Rektorentätigkeit völlig unvorbereitet, ohne die dafür benötigten Kenntnisse, ins kalte Wasser springen muss, die ADD sieht sich auch nicht in der Lage diese Vertretungen personell zu unterstützen. Das heißt, die Person, die diese Vertretung übernimmt, muss nicht nur eine Tätigkeit ausführen, von der sie im Zweifel überhaupt keine Ahnung hat, nein, sie muss es auch noch zusätzlich zu ihrer eigentlichen Tätigkeit tun – zwei 100 Prozent-Stellen für eine Arbeitskraft!
Wer soll sich das denn freiwillig antun? Unsere Schule hatte das Glück, Personal zu haben, das sich dieser übermenschlichen Forderung stellte, weil ihnen einfach das Herz an dieser Schule und den Schülern hängt – aber das kann für die Zukunft definitiv so nicht mehr erwartet werden, auf keinen Fall bei einem längeren Ausfall der Schulleitung.
Im Übrigen sieht es für die Rektorenstelle nicht besser aus. Die Anzahl der Bewerber auf die freiwerdende Stelle in Rheinzabern lässt nicht darauf schließen, dass Bewerber für eine Tätigkeit an einer solch großen Schule Schlange stehen. Erst recht nicht ohne Hilfe durch einen Konrektor.
Sehen Sie über den Tellerrand hinaus und bewilligen Sie eine zusätzliche Konrektorenstelle!
Mit freundlichen Grüßen
Der Schulelternbeirat der Grundschule 'An der Römerstraße' in Rheinzabern"

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

63 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Parken in Speyer
Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler zu Besuch bei ParkConnect

Am 25.11.2021 war Oberbürgermeisterin Frau Stefanie Seiler zusammen mit dem Verkehrsbeauftragtem der Stadt Speyer, Herrn Christian Lorenz bei ParkConnect zu Besuch. In einem angenehmen Gespräch mit unserem Geschäftsführer Simon Müller konnten Lösungsansätze für das Anwohner-Parken in Teilen der Altstadt und um den Bereich der Bahnhofstraße/ Hirschgraben erörtert werden. Näheres dazu in Kürze. Auch konnten Hinweise auf Parkeinrichtungen auf der Seite der Stadt Speyer ergänzt werden. "Parken in...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Mensch steht beim Familienunternehmen Bödeker aus Speyer an erster Stelle. Und direkt dahinter kommt der Spaß, den die 190 Mitarbeitenden an ihrer Arbeit haben.
3 Bilder

Arbeiten in Speyer - nur bei Bödeker
Der Mensch steht im Mittelpunkt

Arbeiten in Speyer/Neustadt/Weinstraße. In einem guten Team Spaß an der Arbeit haben - das können Modeberaterinnen und Verkäufer bei Bödeker. Wir sind das Team des familiengeführten Unternehmens Bödeker aus Speyer. Unsere Aufgabe ist es, täglich Kunden in unseren Filialen mit dem guten Gefühl zu versorgen, moderne Schuhe und Kleidung zu tragen. Wohlfühlen garantiert! Wir sind der Schuh- und Modehandel vor der Haustür. Bei uns gibt es viele Ausbildungsstellen und Jobs in unterschiedlichen...

LokalesAnzeige
Für die Hinterbliebenen ist es wichtig, ein Beerdigungsinstitut zu finden, bei dem sie sich gut aufgehoben fühlen
5 Bilder

Beerdigung in Speyer: Was tun, wenn ein Mensch stirbt?

Speyer. Was tun, wenn ein Mensch stirbt? Oft bleibt den Hinterbliebenen erstmal keine Zeit, um Abschied zu nehmen und zu trauern, denn es wartet jede Menge Bürokratie darauf, erledigt zu werden. Formulare wollen ausgefüllt, Entscheidungen gefällt, Abläufe und Trauerfeier besprochen werden. Welche Unterlagen braucht man, um die Beerdigung zu organisieren? Hat der Verstorbene seinen Willen in Vertragsform festgehalten? Gibt es Regelungen in einem Testament, einen Vorsorgevertrag bei einem...

RatgeberAnzeige
Wer ein älteres Fahrzeug oder gar einen Oldtimer "von privat" kaufen möchte, der tut gut daran, vor dem Autokauf einen entsprechenden Check beim Fachmann durchführen zu lassen
7 Bilder

Beim Kauf eines Fahrzeugs
Mit dem Gebrauchtwagencheck auf Nummer sicher

Speyer. Wer ein älteres Fahrzeug oder gar einen Oldtimer "von privat" kaufen möchte, der tut gut daran, vor dem Autokauf einen entsprechenden Check beim Fachmann durchführen zu lassen. Damit geht man sicher, dass der Gebrauchtwagen beziehungsweise das gebrauchte Motorrad, Quad, Wohnmobil oder auch das Fahrrad oder der E-Scooter keine gravierenden Mängel hat, die erst nach dem Kauf zutage treten. Natürlich will sich niemand über den Tisch ziehen lassen, aber es geht bei einer solchen...

Online-Prospekte aus Rülzheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen