Das Germersheimer Straßenfest vom 7. bis 9. September
Gesellige Stunden auf dem Kirchenplatz

Das Straßenfest beginnt am Samstag, 7. September.
  • Das Straßenfest beginnt am Samstag, 7. September.
  • Foto: jlz
  • hochgeladen von Julia Lutz

Germersheim. Vom 7. bis 9. September 2019 findet bereits zum 42. Mal das traditionelle Germersheimer Straßenfest auf dem Kirchenplatz vor der katholischen Kirche St. Jakobus statt. Abwechslungsreiche Festtage stehen den Germersheimern und ihren Gästen aus nah und fern wieder am ersten langen Septemberwochenende bevor. Bereits zum 42. Mal lädt die Stadt Germersheim zusammen mit den Teilnehmern des beliebten Straßenfestes alle Feierlustigen zu geselligen Stunden auf dem Kirchenplatz ein. Vor der ehemaligen Klosterkirche Sankt Jakobus, rund um den gleichnamigen Pilgerbrunnen, bewirten rund 25 Germersheimer Vereine und Organisationen die Straßenfestbesucher mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten. Um weitgehende Unabhängigkeit vom Wetter zu gewährleisten, beherrscht die Mitte des Platzes ein großes Festzelt mit einer zentralen Musikbühne.
Bereits vom Start im Jahr 1978 an, entwickelte sich das Germersheimer Straßenfest stetig zu einem wachsenden Publikumsmagnet mit Biergarten Flair und ausgesprochen familiärem Charakter. Gerade die Germersheimer schätzen dieses Fest als kommunikativen Mittelpunkt innerhalb des spätsommerlichen Veranstaltungskalenders. Nicht selten trifft man gerade an diesem Wochenende neben den vielen einheimischen und auswärtigen Gästen auch ehemalige Germersheimer, welche diese Gelegenheit gerne nutzen, ihre Verbundenheit zur einstigen Heimatstadt zu zeigen. Gefeiert wurde das 1. Germersheimer Straßenfest übrigens innerhalb der damals üblichen „Deutsch Amerikanischen Freundschaftswoche“. Veranstaltet wurde es gleichsam von der Stadtverwaltung, der US-Army, der Luftwaffe und dem Heer. Man wollte sich damit bei den Soldaten des deutschen und amerikanischen Militärs bedanken, die ebenfalls im Zug der Freundschaftswoche ihre Kasernentore für die zivile Bevölkerung öffneten und diese mit Tanz, Essen und Ausstellungen willkommen hießen. Ziel des Straßenfestes war es also, die guten Beziehungen der traditions-reichen Garnisonsstadt und deren Bürger zu den deutschen und amerikanischen Streitkräften zum Ausdruck zu bringen. In den folgenden Jahren entwickelte sich das Straßenfest zu dem Fest, wie wir es heute kennen. Die provisorischen Verkaufsstände aus Bundeswehrzelten und Stahlrohrkonstruktionen wichen über die Jahre perfekten, meist von den Vereinen in Eigenleistung gestalteten, Festbuden.
Eröffnet wird das dreitägige Fest am Samstag, dem 7. September um 18 Uhr, durch Bürgermeister Marcus Schaile und Festausschuss-Vorsitzenden Ingo Schneider. Musikalisch eingeläutet wird die Eröffnungsfeier bereits ab 17 Uhr von der Germersheimer Stadtkapelle. Im Anschluss an die Eröffnung spielt am Samstagabend die in der Region seit mehr als 50 Jahren fest etablierte und allseits bekannte Band „The Skyriders“ bis Mitternacht Rockklassiker.
Am Sonntag beginnt der Festbetrieb um 11 Uhr. Bereits um 11.30 Uhr startet das rund zweieinhalbstündige Frühschoppenkonzert mit leichter Unterhaltungsmusik der „Big Band Dudenhofen“. Musikalische Unterhaltung mit der Germersheimer Stadtkapelle gibt es dann im Anschluss von 15 bis 18 Uhr. Am Sonntagabend ab 20 Uhr präsentiert die in Germersheim und Umgebung beheimatete „Oldieband“ ihr Programm zum Mitsingen und Tanzen. In der dazwischenliegenden Umbaupause zeigt die Zumba-Gruppe des Venice-Beach aus Germersheim ihr Können vor bzw. auf der Bühne. Der Sonntagnachmittag steht in diesem Jahr wieder ganz im Zeichen der Familie. So lädt das Straßenfest in der Zeit von 14 bis 17 Uhr zum großen Kindernachmittag mit einer professionellen Zauber- und Ballonkünstlerin alle Kinder zum Mitmachen ein. Auch sonst wird hier für die Kleinen allerhand interessantes geboten.
Ein besonderes Angebot halten die teilnehmenden Vereine am Montag in der Mittagszeit von 11.30 bis 14.30 Uhr bereit. In dieser Zeit gibt es an den Straßenfest-Ständen ein günstiges Mittagessen bzw. reduzierte Preise gegenüber der regulären Speisekarte. Hierzu konzertiert als bereits liebgewordene Gewohnheit das Germersheimer „Seniorenorchester“ vor den Mittagsgästen. Am Montagabend versetzt schlussendlich die Formation „Sixaffair“ von 19 bis 23 Uhr noch einmal alle Besucher zum Abschluss des 42. Germersheimer Straßenfestes 2019 in gehörige Feststimmung und Feierlaune. ps

Autor:

Julia Lutz aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.