Waldhof Mannheim schickt E-Sport-Team nach vorne
3. Liga zu Ende daddeln?

Social Distancing? Zocken geht immer.
2Bilder
  • Social Distancing? Zocken geht immer.
  • Foto: jd
  • hochgeladen von Johannes Dietel

Mannheim. So wie in sämtlichen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens ist die Fortführung der aktuellen Drittligasaison derzeit noch vollkommen offen. Durch die sich fast täglich ändernde Sachlage bezüglich der Verbreitung des Corona-Virus darf allerdings stark bezweifelt werden, dass der Spielbetrieb zum 30. April (Stand 16. März) wieder aufgenommen werden kann. So hat sich Drittligist Waldhof Mannheim zu einer Maßnahme entschieden, die aus der aktuellen Situation noch etwas Gutes herausholen soll - und zwar über die eigene Lage hinaus:
Am kommenden Freitag, dem 27. März, wird die Saison durch die E-Sport-Abteilung des SV Waldhof gegen den KFC Uerdingen wieder aufgenommen. Via kostenpflichtigem Livestream (Tickets von 1 bis 100 €) können die Fans auf der heimischen Couch, den, gemessen an der Situation, gar nicht mehr so ungewöhlichen Event verfolgen. Atmosphärisch aufgewertet wird die Sache durch die langjährigen Kommentatoren des Waldhof-Fanradios, die durch den Wegfall der Fernsehübertragungen eine Renaissance erfahren könnten.
Wer eventuell die Sinnhaftigkeit der Aktion anzweifelt, dem kann entgegnet werden, dass der Verein lediglich ein Drittel der generierten Einnahmen für eigene Zwecke verwendet. Ein Drittel wird an die Weltgesundheitsorganisation gespendet und der Rest wird zu gleichen Teil auf die restlichen 19 Drittligisten verteilt. 
Angesichts der aktuellen Lage ein Tropfen auf dem heißen Stein? Möglich, doch es bleibt abzuwarten auf welche Resonanz das Vorhaben stößt. Im Besten Falle könnte das Beispiel Schule machen und von anderen Vereinen adaptiert werden um die Gesellschaft in ihrer Gesamtheit, die Liga-Konkurrenten (ganz gleich ob Derbyrivale oder 750 Kilometer entfernter Ostseeklub) und nicht zuletzt sich selbst durch schwierige Zeiten zu stützen. jd

Social Distancing? Zocken geht immer.
Wird am kommenden Freitag per Konsole wieder aufgenommen: Der Spielbetrieb des SV Waldhof Mannheim
Autor:

Johannes Dietel aus Wochenblatt Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
6 Bilder

Lieferservice Ludwigshafen
Lieferservice Merlin ist trotz Coronavirus für seine Kunden da

Regionale Lieferservice-Initiative erleichtert häusliche IsolationWer in diesen Tagen isoliert zuhause sitzt und keine Einkäufe mehr tätigen kann, erhält ab sofort Unterstützung durch einen neuen regionalen Lieferservice. Gerold Betz und sein 25 köpfiges Team versorgen kleine und große Haushalte auf Bestellung mit Speisen, Getränken und allem, was sonst gebraucht wird. Der Caterer, der normalerweise hunderte von Gästen im Ludwigshafener Pfalzbau bewirtet, liefert in Zeiten von Corona und...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen