Gemeinsam spielen und erleben
Ludwigshafen spielt wieder

Bismarckstraße.Der letzte Samstag in den Ferien, dieses Jahr der 4. August, steht ganz im Zeichen der Kinder. Die Jugendförderung der Stadt und der Marketing-Verein Ludwigshafen laden von 11 bis 16 Uhr zu „Ludwigshafen spielt“ ein. Über 40 Stände werden sich auf der Spielmeile präsentieren. Spielen, basteln und erleben heißt es auch in diesem Jahr wieder.
Auch in diesem Jahr wird sich das Angebot auf den Bereich zwischen Rathaus-Center und Kaiser-Wilhelm-Straße mit einer Verlängerung zur Stadtbibliothek konzentrieren. Schirmherrin ist Oberbürgermeister Jutta Steinruck, sie eröffnet das Fest um 12 Uhr auf der Bühne im Bereich des Knödelbrunnens. Um diese Zeit beginnt auch das Bühnenprogramm mit Comedy, Tanz und der Kinder-Mitmachdisco. Kampfsport-Vorführungen, HipHop über Ropeskipping Darbietungen bis hin zu Zauberei und Jonglage sind ebenfalls an diesem Tag zu sehen. „Der letzte Samstag der großen Ferien wird auch in diesem Jahr wieder ein Höhepunkt für Familien mit Kindern aus der Stadt und der Region. Mit unserem spannenden Angebot von Spielmöglichkeiten für Groß und Klein zeigen wir die Bandbreite der Angebote für Kinder und Jugendliche in Ludwigshafen. Ich möchte mich deswegen bei allen bedanken, die sich an diesem Samstag in den Dienst von ‚Ludwigshafen spielt‘ stellen, bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den verschiedenen Einrichtungen genauso wie bei den vielen ehrenamtlich engagierten Menschen, die zum Erfolg von ‚Ludwigshafen spielt‘ beitragen", erläuterte Bürgermeisterin Prof. Dr. Cornelia Reifenberg. 30 Kinder- und Jugendeinrichtungen, Kindertagesstätten, Vereine und Verbände haben sich für "Ludwigshafen spielt" angemeldet. Nach der sanierungsbedingten Pause ist in diesem Jahr auch die Kinder- und Jugendbibliothek wieder mit dabei. Die Veranstalter freuen sich, dass mit den beiden Erziehungsberatungsstellen der Stadt und der Caritas zwei neue Einrichtungen gemeinsam ein Angebot machen und ihre Arbeit vorstellen. Kinder, Eltern und Großeltern können sich auf viele künstlerisch-kreative Aktivitäten und neue Spiele genauso freuen, wie auf altbekannte Spielangebote. Vom Hindernisparcours mit ferngesteuerten Autos über Seifenblasenkunst auf Papier, Riesen Jenga, Wurfspiele, Kistenklettern beim THW oder Spritzwand der Jugendfeuerwehr bis zu Nostalgiespielen und Hockey zum Mitmachen: Das und noch viel mehr kann am 4. August gemeinsam ausprobiert werden. Der Marketing-Verein ermöglicht darüber hinaus Spielaktionen von Luftikus & Co, Glitzer-Tattoos und Kinderschminken mit Raffini Kinderevents, Mini-Badminton, Minigolf und Fußballgolf mit dem Soccer-Center Ludwigshafen, das Angebot des Museumsatelier des Wilhelm-Hack-Museums und der Rettungshundestaffel des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) und Fahrsimulatoren vom RaceRoom aus der Walzmühle.Doch nicht nur Spielen kann man an diesem Samstag in der Innenstadt: Besucherinnen und Besucher können mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einrichtungen und Vereine ins Gespräch kommen, sich informieren und das vielfältige Angebot für Jugendliche, Kinder und Familien in Ludwigshafen kennenlernen. Das Programm von "Ludwigshafen spielt" liegt bei den beteiligten Einrichtungen im Stadtgebiet aus und kann im Internet unter www.ludwigshafen.de und www.lu4u.de heruntergeladen werden. gib/ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen