Pfalz-Pop-Art von Mechthilde Gairing in Haßloch
Kunst im Treppenhaus

Mechthild Gairing experimentiert sich durch verschiedenen Stile und Techniken.  Foto: Gemeindeverwaltung Haßloch
2Bilder
  • Mechthild Gairing experimentiert sich durch verschiedenen Stile und Techniken. Foto: Gemeindeverwaltung Haßloch
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Von Marcel Roßmann

Haßloch. Beim Besuch eines Malkurses, den sie eigentlich ihren Enkeln geschenkt hatte, ist bei Mechthilde Gairing aus Bad Dürkheim der Funke übergesprungen und sie begann, sich für die Malerei mit Acryl und Öl auf Leinwand zu begeistern. Das war vor zwei Jahren. Seither experimentiert sich Gairing durch die verschiedenen Stile und Techniken. „Das Ausprobieren macht Spaß und ist gerade in Pandemie-Zeiten eine Bereicherung“, so die in Bad Dürkheim lebende Künstlerin. Eigentlich arbeitet sie als Heilpraktikerin und hat eine eigene Praxis. In den Praxisräumen erlangten ihre Bilder auch erstmals öffentliche Aufmerksamkeit. Inzwischen kennt man in ihrer Heimat vor allem ihre Pfalz-Pop-Art-Serie. Grundlage für die Pop-Art-Motive sind eigene Fotos, die mit Acrylfarbe und Lack sowie mit Schablonen und Fantasie in ein völlig neues und farbenfrohes Licht und neue Proportionen gerückt werden. Ausgewählte Motive der Serie sind nun bis Ende Dezember bei „Kunst im Treppenhaus“ in der Gemeindebücherei Haßloch zu sehen.
Der Kontakt nach Haßloch entstand eher zufällig. Eine Bekannte hatte ihr von „Kunst im Treppenhaus“ erzählt, woraufhin sich Mechthilde Gairing mit Büchereileiterin Gabi Pfadt in Verbindung setzte. „Es freut mich, dass sich unsere Reihe inzwischen durch Mund-zu-Mund-Propaganda herumspricht und wir auf diesem Weg immer wieder mit neuen Künstlerinnen und Künstlern in Kontakt kommen“, so Gabi Pfadt. „Das hält die Reihe lebendig und sorgt regelmäßig für Abwechslung und neue Impressionen“, ergänzt Bürgermeister Tobias Meyer. Daher profitieren letztlich beide Seiten: zum einen die Künstlerinnen und Künstler, die durch die Ausstellung eine gewisse Aufmerksamkeit erfahren, und zum anderen die Bücherei, die eben weitaus mehr bietet als die Möglichkeit, Bücher auszuleihen.
Aufmerksamkeit für die Pop-Art-Serie ist Mechthilde Gairing auch deshalb wichtig, weil sie mit dem Verkauf der Bilder Flutopfer im Ahrtal unterstützt. Unter dem Titel „Pfalz-Pop-Art-hilft-dem-Ahrtal“ hat sie eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Wer eine gewisse Summe spenden will, belohnt sich durch diese Aktion selbst mit einem schönen Bild aus dem Spendenpool der Pop-Art-Serie von Mechthilde Gairing. Die Spende kommt zu 100 Prozent vor Ort an und hilft den Betroffenen, die so nötigen neuen Heizungen im Katastrophengebiet zu bekommen, so die Idee hinter der Aktion. Mechthilde Gairing freut sich, wenn sie Menschen mit ihren Bildern erreichen kann – noch schöner sei es, wenn sich daraus Aktionen entwickeln, mit denen man einen guten Zweck unterstützt. Die Bilder von Mechthilde Gairing sind noch bis Ende Dezember in der Haßlocher Gemeindebücherei zu sehen.

Mechthild Gairing experimentiert sich durch verschiedenen Stile und Techniken.  Foto: Gemeindeverwaltung Haßloch
Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Zur Feder greife ich heutzutage nur, wenn ich Texte kalligrafisch gestalte. Aber es ist eine schöne Redewendung …

QUALITÄT IST KEIN ZUFALL
Wie schreibt man eigentlich professionell?

Werbliche Slogans unterscheiden sich von erläuternden Texten, Sachthemen müssen anders kommuniziert werden als emotionale Inhalte. Am Bildschirm nimmt man Texte schlechter wahr als auf Papier. Und jede Zielgruppe hat Ihre Besonderheiten. Als Kommunikationsdesigner*innen sind wir mit all diesen Feinheiten vertraut. Wir ordnen Ihre Ideen zu einem Thema, finden den roten Faden und formulieren professionell. Oder wir schreiben und recherchieren selbständig – wie Sie möchten. Alles wird abgestimmt...

RatgeberAnzeige
Wünschen darf man immer!
5 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt sagt
Wünsch Dir was!

In einem Lied von den Toten Hosen heißt es „Es kommt eine Zeit, in der das Wünschen wieder hilft.“ Das kann man im Kontext dieser elenden Pandemie so verstehen, als müsse man warten mit seinen Wünschen bis etwas besser, anders, normaler wird. Jetzt gerade scheint nichts richtig zu helfen, egal wie sehr man es sich ersehnt. Aber wir behaupten stattdessen, man darf sich (gerade jetzt) alles wünschen. Vielleicht geht es bald in Erfüllung oder später oder auch gar nicht, aber wünschen darf man...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bewerben Sie sich jetzt um einen Job bei der HUK-COBURG Versicherungsgruppe. Für die Standorte Schifferstadt und Neustadt an der Weinstraße werden selbstständige Agenturleiter (m/w/d) gesucht.
4 Bilder

Auch für Quereinsteiger geeignet
Selbstständig arbeiten bei der HUK-COBURG

Selbstständig arbeiten bei der HUK-Coburg in Neustadt an der Weinstraße und Schifferstadt. Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe zählt mit über 12 Millionen Kunden zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Bei der Zusammenarbeit mit Kunden werden Flexibilität, Kompetenz, Familienfreundlichkeit und Gesundheitsorientierung groß geschrieben. Für die Kundendienstbüros der HUK-COBURG in Schifferstadt und in Neustadt an der Weinstraße werden aktuell selbstständige Agenturleiter (m/w/d)...

LokalesAnzeige
Die Bürgerecke in der Schlachthofstraße bietet allen interessierten Menschen einen Raum zum gegenseitigen Austausch.
2 Bilder

vhs Neustadt: Kostenfreies Programm für Erwachsene
Bildung ist für alle da!

Neustadt an der Weinstraße. Die vhs Neustadt organisiert in der Bürgerecke Branchweiler ein kleines, aber feines Kursprogramm für Erwachsene – kostenfrei. Schreiben und Lesen, Rechenrätsel und Gehirnjogging, Demokratieausflüge zum Hambacher Schloss und ein offenes Lerncafé – mit diesen Angeboten wendet sich die Volkshochschule Neustadt an diejenigen, die auch im Erwachsenenalter nicht aufhören möchten, sich fit zu machen in den Grundbereichen des Alltags und der Lebensgestaltung. Viele Partner...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen