Warnung

Beiträge zum Thema Warnung

Ratgeber

Verbraucherzentrale Germersheim warnt
Betrügerische Forderungen einer nicht existierenden Coburger Inkassofirma

Landkreis Germersheim. Betrüger verschicken aktuell zahlreiche Forderungsschreiben eines angeblichen Forderungsmanagements & Rechtsanwälte Milan Delic mit Sitz in Coburg. Die Empfänger sollen 199,28 Euro umgehend auf ein mit rumänischer IBAN angegebenes Konto überweisen. Gedroht wird mit der Beauftragung eines Gerichtsvollziehers mit der Zwangsvollstreckung, Pfändung zukünftiger Einnahmen sowie einer SCHUFA-Meldung, wenn keine Zahlung erfolge. Zudem entstünden weitere erhebliche Kosten....

Blaulicht
Via Smartphone und Online-Banking in die Falle gelockt wurde ein Mann in Bad Dürkheim/Symbolfoto

Vorsicht vor Betrugsmasche
Bad Dürkheim: Trickbetrug durch Festivalticket

Bad Dürkheim. Wie die Polizei am 12. Mai mitteilte, wurde ein 59-jähriger Bad Dürkheimer am 5. Mai gegen 21 Uhr Opfer eines Trickbetruges. Nachdem er über die Internetplattform Ebay-Kleinanzeigen ein Festival-Ticket zum Verkauf angeboten hatte, bekam er von einer bislang unbekannten Person eine Nachricht über den Messenger WhatsApp. Der Trickbetrüger zeigte Interesse beziehungsweise Kaufbereitschaft und schickte dem 59-Jährigen einen Internet-Link. Nachdem er ihn angeklickt hatte, passierte...

Blaulicht
Das gefundene Fleischstück mit geöffneten Sicherheitsnadeln

Mit Nadeln gespicktes Fleisch auf Waldweg ausgelegt

Mannheim. Ein aufmerksamer Spaziergänger entdeckte am Freitagabend, 29. April 2022, gegen 19 Uhr auf einem Waldweg in der Nähe des Karlsterns ein mit geöffneten Sicherheitsnadeln präpariertes Stück Fleisch und übergab dieses der Polizei. Das Fleischstück war neben den Nadeln mit schwarzen, wachsähnlichen Tropfen versehen. Hinweise auf einen Tatverdächtigen sowie dessen Beweggründe liegen derzeit noch keine vor. Die weiteren Ermittlungen hat die Polizeihundeführerstaffel Mannheim übernommen und...

Lokales
Symbolfoto Sirene

Netz der Hochleistungssirenen wird erweitert

Ludwigshafen. Im Ludwigshafener Stadtgebiet wird die Umrüstung der bestehenden Warnsirenen fortgesetzt. In den kommenden zwei Kalenderwochen – also im Zeitraum von 25. April bis 8. Mai 2022 – erfolgt an mehreren Standorten die Umrüstung von Motorsirenen auf moderne Hochleistungssirenen. Innerhalb dieses Zeitraums ist die Installation von bis zu sieben elektronischen Sirenen an den Standorten Knollstraße 50, Kärntner Straße 21a, Kaiserwörthdamm 1, Niederfeldstraße 1, Krummlachstraße 10,...

Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen und gibt Warnhinweise.

Warnung vor Wasserwerkertrick
Mannheimer Seniorin um hohen Betrag betrogen

Mannheim. Als es am Donnerstag, 31. März, gegen 17 Uhr nach Angaben der Polizei unerwartet an der Wohnungstür einer über 85-Jährigen aus Mannheim-Neckarau klingelte, ahnte diese zunächst nichts Böses. Vor der Tür stand eine ihr unbekannte männliche Person, die vorgab, Mitarbeiter der Wasserwerke zu sein. Angeblich müsse er sofort die Rohre und Leitungen in der Wohnung überprüfen. Die nichtsahnende Wohnungsinhaberin glaubte dem Unbekannten und gewährte ihm schließlich Zutritt. Der Trickdieb...

Lokales
Symbolfoto Anruf

Ludwigshafen
TWL warnt vor Betrügern

Ludwigshafen. Die Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) warnen vor unlauteren Telefonanrufen von Betrügern, die sich als TWL-Mitarbeiter ausgeben, um an vertrauliche Daten zu kommen. Wie Kunden dem Unternehmen mitgeteilt haben, geben sich Betrüger fälschlicherweise am Telefon als Mitarbeiter von TWL aus, um so an vertrauliche Daten zu gelangen. Kunden sollten daher darauf achten, ob eine Ludwigshafener Vorwahl angezeigt wird und den Anrufer um seinen Namen und eine direkte Rückrufnummer bitten....

Ratgeber

Stadtwerke Frankenthal warnt
Achtung dubiose Anrufer

Frankenthal. Von einer neuen Welle dubioser Telefonanrufe berichten die Stadtwerke Frankenthal. Demnach behaupten die Anrufer, im Auftrag der Stadtwerke zu handeln und erfragen personenbezogene Daten wie Adresse und IBAN von den Kunden. Die Stadtwerke betonen, dass sie niemanden beauftragt hätten und warnen davor, sensible Daten wie Adressen, Zählernummern oder IBAN herauszugeben. ps

Blaulicht
Symbolfoto Unfall

Gleich 5 Wildschweine kreuzen die Straße
Fahrzeug an der Frontpartie beschädigt

Maikammer. Gleich fünf Wildschweine kreuzten gestern Abend (28. Februar, 19.30 Uhr) die L516 zwischen Maikammer und Edenkoben, als eine 23-jährige Autofahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und mit einem der Tiere kollidierte. Dabei wurde ihr Fahrzeug an der Frontpartie beschädigt. Die Polizei appelliert: Tiere queren Verkehrswege ohne Vorwarnung - zu jeder Tages- und Nachtzeit und mahnt daher zur Vorsicht! | Polizeidirektion Landau

Blaulicht
Symbolfoto Bankdaten

Ludwigshafen
Polizei warnt vor Gewinnspiel-Betrugsmasche

Ludwigshafen. Am Mittwoch, 23. Februar 2022, gegen 16.40 Uhr, wurde ein 60-Jähriger aus Ludwigshafen von einer Frau angerufen, die ihm mitteilte, dass er Gewinner eines Decathlon-Gutscheins sei. Zur Übersendung des Gutscheins benötige sie jedoch die Kontodaten des 60-Jährigen. Nachdem der 60-Jährige daraufhin vorbildlich antwortete, dass er an keinem Gewinnspiel teilgenommen habe und auch nicht bereit sei, seine Kontodaten bekannt zu geben, wurde das Gespräch beendet. Woher die Anruferin seinen...

Blaulicht
Dachhaie in Rohrbach /Symbolfoto

Dachhaie in Rohrbach
Polizei warnt eindringlich vor Haustürgeschäften

Rohrbach. Zu einem Schaden von 5000 Euro kam es in der Zeit zwischen Montag, 14. Februar, und Samstag, 19. Februar, nachdem sogenannte "Dachhaie" bei einer Rohrbacher Familie defekte Ziegeln reparieren wollten. Letztlich wurden die Arbeiten dilettantisch durchgeführt und die angeblichen Arbeiter forderten immer mehr Geld. Aus diesem Grund wurde am Samstagmorgen die Polizei verständigt. Die vor Ort angetroffenen "Mitarbeiter", die auch bereits polizeilich bekannt waren, erwartet nun ein...

Blaulicht
Telefonbetrug in Pirmasens / Symbolbild

Schockanruf in Pirmasens
Telefonbetrüger erbeuten rund 50.000 Euro

Pirmasens. Am Dienstag, 15. Februar, übergab eine 79-jährige Frau aus Pirmasens bei zwei aufeinanderfolgenden Übergaben ihre gesamten Ersparnisse, die sie in ihrer Wohnung aufbewahrt hatte, an Telefonbetrüger. Es handelte sich insgesamt um 40.000 bis 50.000 Euro in bar. Am Wochenanfang wurden in Worms in einem anderen Fall etwa 90.000 Euro erbeutet. Am Dienstagvormittag warnten wir zum wiederholten Male vor dieser Betrugsmasche: s.rlp.de/YEHoy. Am Montag und Dienstag war es zu einer Vielzahl...

Lokales
Symbolfoto

Ludwigshafen
Stadtverwaltung warnt vor Trickbetrügern

Ludwigshafen. Aus aktuellem Anlass möchte die Stadtverwaltung Ludwigshafen vor Trickbetrügern warnen, die sich als Mitarbeiter*innen des Ordnungsamtes ausgeben. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass Mitarbeiter*innen des Bereichs Öffentliche Ordnung sich mit ihren Dienstausweisen stets ausweisen können. Auf den Dienstausweisen ist die Stadt Ludwigshafen als Arbeitgeber zum Beispiel anhand des Wappens deutlich erkennbar. Im Falle des Kommunalen Vollzugsdienstes tragen die Mitarbeiter*innen...

Lokales
Landrat Dietmar Seefeldt (am Rednerpult), Kreisbeigeordneter Kurt Wagenführer (links) sowie BKI und Moderator Jens Thiele, der ehrenamtlich von Melanie Sanzi (beide sitzend) in der Moderation unterstützt wurde, bei der Veranstaltung des Landesfeuerwehrverbands in Birkweiler

Feuerwehren arbeiten Flutkatastrophe auf
Treffen in Birkweiler

Birkweiler. Am 5. Februar haben sich zahlreiche Vorsitzende und Delegierte der rheinland-pfälzischen Kreis-, Stadt- und Regionalfeuerwehrverbände bei einer Veranstaltung des Landesfeuerwehrverbands RLP (LFV) in Birkweiler zur Aufarbeitung der Flutkatastrophe im Juli 2021 getroffen. Ihr Anliegen war es, die Verbesserungspotentiale im Katastrophenschutz in Rheinland-Pfalz zu ermitteln. Der Brand- und Katastrophenschutzinspekteur (BKI) des Kreises SÜW, Jens Thiele, der zugleich Fachbereichsleiter...

Lokales
Symbolfoto Katastrophe

Türkischsprachige Bevölkerung besser warnen
Online-Dialog MALUmat startet am 1. Februar

Ludwigshafen/Mannheim. Die Städte Mannheim und Ludwigshafen und das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) untersuchen gemeinsam, wie bestimmte Bevölkerungsgruppen in Notfällen oder Gefahrenlagen am schnellsten erreicht werden können. Im Rahmen des EU-geförderten ISF (Innerer Sicherheitsfonds)-Bund-Länder-Projekts „Warnung der Bevölkerung“ beginnt am Dienstag, 1. Februar 2022, ein Online-Dialog, der sich an alle türkischsprachigen Personen, Gruppen und Vereine in Mannheim...

Blaulicht
UPDATE zum Großbrand in Mannheim
2 Bilder

Update KATWARN Mannheim
Großbrand – Unbedingt folgende Hinweise befolgen

+++ UPDATE +++  Entwarnung für Mannheim. KATWARN gibt in einem UPDATE zum Großbrand in Mannheim Entwarnung. Fenster und Türen können wieder geöffnet und Lüftungs- und Klimaanlagen eingeschaltet werden. Mannheim. Warnung Großbrand! Jetzt schickt auch KATWARN eine Meldung für Mannheim heraus. Die Warnung vor dem aktuellen Großbrand ist gültig ab Sonntag, 30. Januar, 10.36 Uhr.  In einem Recyclingbetrieb im Handelshafen von Mannheim ist Feuer ausgebrochen, weshalb es derzeit zu einer starken...

Ratgeber
Symbolfoto Gasflasche

Produktwarnung für Verbraucher
Gasflaschen mit offenem Ventil verkauft

Landkreis Germersheim. Über den Handel wurden vereinzelt Propan-Flaschen (11 kg Nutzungsflaschen in der Farbe grau, auch „Eigentumsflaschen“ genannt) mit offenem Entnahmeventil – abgefüllt von der Westfalen Gruppe – an Kunden verkauft. Kunden, die in den Regionen mit Postleitzahlen beginnend mit 36XXX, 56XXX, 63XXX, 65XXX, 66XXX, 76XXX zwischen dem 4. und 17. Januar Propan-Flaschen gekauft haben, werden um besondere Vorsicht bei Inbetriebnahme gebeten. Mehr dazu  unter...

Blaulicht
Falsche Polizei in Ludwigshafen aktiv / Symbolfoto

Falsche Polizei in Ludwigshafen aktiv
Einbruch und Überfall als Masche

Ludwigshafen. Alleine am Dienstagmorgen, 4. Januar, meldeten sich 14 Personen aus Ludwigshafen bei der Polizei wegen Anrufen von Beamten, die sich als Betrug herausstellten. Die Angerufenen  waren zwischen 63 und 95 Jahre alt. Als bei ihnen zwischen 9.30 und 13 Uhr das Telefon klingelte, meldete sich am anderen Ende der Leitung immer ein falscher Polizeibeamter, entweder mit „Kriminalpolizei“, "Kriminalpolizei Ludwigshafen“, "Kriminalhauptkommissar" oder auch lediglich mit...

Lokales
Symbolfoto

Probealarm am Samstag, 4. Dezember
Speyer erprobt Sirenen und Katwarn

Speyer. Am Samstag, 4. Dezember, 11 Uhr, wird die Stadt Speyer im gesamten Stadtgebiet die vorhandenen Sirenen auf Funktionsfähigkeit testen sowie einen Probealarm in der Warn-App Katwarn auslösen. Ausgelöst werden dabei mehrere Signale. Zunächst erfolgt ein Feueralarm in Gestalt eines einminütigen Dauertons, der zweimal unterbrochen wird und einen Großalarm für die Feuerwehr bedeutet. Anschließend folgt ein eine Minute anhaltender Heulton, der die Bevölkerung im Falle von...

Sport
Kam vor rund einem Jahr zu den Rhein-Neckar Löwen: Nikolas Katsigiannis (rechts) hier mit Jennifer Kettemann (links)

Rhein-Neckar Löwen vor Minden-Spiel
Mit 2G und ohne David Späth

Rhein-Neckar Löwen. Schlechte Nachrichten von der Corona-Front: Aufgrund der weiterhin rasant steigenden Infektionszahlen gilt ab dem heutigen Mittwoch, 17. November, in Baden-Württemberg die Alarmstufe. Damit treten strengere Corona-Regeln für Ungeimpfte in Kraft. Mit Blick auf den Veranstaltungsbetrieb der SAP Arena bedeutet das, dass nur noch Geimpfte und Genesene Zutritt erhalten (2G-Regel). Besucher müssen am Veranstaltungstag einen Nachweis über ein 2G-Kriterium vorlegen – also belegen,...

Blaulicht
Kein Zug zwischen Bad Dürkheim und Grünstadt. Die Bahn muss sperren. Hier geht es zu allen Infos

Kein Zug zwischen Bad Dürkheim und Freinsheim
Unwetter und ein Dachsbau

Bad Dürkheim-Freinsheim. Zwischen Bad Dürkheim und Freinsheim fahren aktuell keine Züge mehr, wie die Deutsche Bahn informiert.  Für Pendler im ÖPNV natürlich die denkbar schlimmste Variante. Aber zumindest dürfen sich alle freuen. Die Sperrung dauert nicht länger als die am Gleisabschnitt nötigen Bauarbeiten und soll ab Mitte November aufgehoben sein.  DieZüge fallen also bis voraussichtlich Keine Zugfahrten zwischen Bad Dürkheim und Freinsheim (Bauarbeiten) bis voraussichtlich 14.11.2021...

Lokales
Symbolfoto

Sturmwarnung
Adenauerpark bleibt aus Sicherheitsgründen geschlossen

Speyer. Die Stadtverwaltung Speyer informiert, dass ab der Nacht auf Donnerstag, 21. Oktober, Sturmwarnungen für Speyer vorhergesagt sind. Insbesondere ab den frühen Morgenstunden des Donnerstags ist mit Windböen mit Geschwindigkeiten bis zu 90 Stundenkilometern zu rechnen. Da viele Laubbäume noch ihr Blattwerk tragen, bieten diese eine große Angriffsfläche für die auftretenden Windböen. Es ist damit zu rechnen, dass sich größere Äste und gegebenenfalls sogar lose Dachziegeln an Gebäuden lösen...

Blaulicht
Schockanruf über tödlichen Unfall in Albisheim / Symbolfoto

Schockanruf in Albisheim
Tochter baut Unfall mit tödlichem Ausgang

Albisheim. Ein Schockanruf für eine Frau aus Albisheim. Die Anruferin erzählt von einem tödlichen Unfall und einer Zahlungsforderung, sonst drohe Gefängnis. Diesen Anruf erhielt am Dienstagmittag,19. Oktober, gegen 13 Uhr erhielt eine Albisheimerin. Am anderen Ende der Leitung eine weinerliche weibliche Stimme – eine Betrügerin, die sich als Verwandte ausgab, am an das Geld der Angerufenen zu kommen. Anschließend wurde das Gespräch weitergereicht an einen Mann, angeblich ein Polizist....

Blaulicht
Trickbetrug am Telefon/Symbolfoto

Warnung vor Telefonbetrug
Schockanrufe durch falsche Polizeibeamte

Landau. Sehr geehrte Damen und Herren, wir weisen sie darauf hin, dass es aktuell im Bereich der Landkreise Südliche Weinstraße und Germersheim, sowie im Stadtgebiet von Landau vermehrt zu Anrufen bei älteren Mitbürgern kommt, bei denen es sich um Betrugsversuche im Bereich Schockanrufe durch falsche Polizeibeamte handeln könnte. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau. | Polizeidirektion Landau

Blaulicht
Die Polizei Bad Dürkheim warnt aktuell dringend vor einer neuer Betrugsmasche

Bad Dürkheim: Neue Betrugsmasche
Warnung – Niemals diese Tasten drücken

Bad Dürkheim. Die Polizei warnt dringend vor einer "neuen" alten Betrugsmasche, die in Bad Dürkheim um sich greift. Wer schon angerufen und zum Opfer der skrupellosen Betrüger wurde, bitte bei der Polizei melden. Wer nicht selbst darauf hereinfallen will – Mit dieser neuen Variante der altbekannten Callcenter-Masche wollten die Täter an das Geld ihrer potenziellen Opfer kommen. Vollzugsbehörde Stuttgart ruft anAm Mittwoch ereignete sich der erste polizeibekannte Fall, den meldete jetzt ein Mann...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.