Alles zum Thema Wanderweg

Beiträge zum Thema Wanderweg

Lokales
von links: Jochen Krehbühl (Stiftung Natur und Umwelt), Ulrike Höfken (Landesministerin für Umwelt), Thomas Funck (Ortsbürgermeister Dimbach), Dr. Susanne Ganster (Landrätin Kreis Südwestpfalz), Prof. Dr. Henninger (Universität Kaiserslautern), Werner Kölsch (Bürgermeister Verbandsgemeinde Hauenstein)
7 Bilder

Neueste Attraktion der Urlaubsregion Hauenstein
„Dimbacher Buntsandstein Höhenweg“ mit Lehr- und Lernpfad aufgewertet

Dimbach (Verbandsgemeinde Hauenstein, Südwestpfalz). Letzten Sonntag (19. Mai 2019) hatte die Gemeinde Dimbach (Verbandsgemeinde Hauenstein) das stolze Vergnügen den neuesten „geologisch-naturschutz-fachlichen Lehr- und Lernpfad“ einzuweihen und zu feiern. Zur Eröffnung traf man sich vormittags zur geführten Wanderung am Parkplatz an dem der „Dimbacher Buntsandstein Höhenweg“ beginnt und auch wieder endet. Nicht nur der Wanderweg gilt als Herausforderung, auch das regnerische Wetter an diesem...

Ausgehen & Genießen
Die Natur zeigt sich derzeit in ihrer schönsten Blütenpracht. Das wissen nicht nur die Bienen zu schätzen.

Präsentation des neuen Jahrgangs und Verkaufsoffener Sonntag
Freinsheim feiert Blütenfest

Freinsheim. Die ersten Mandelblüten tauchen die Pfalz bereist in ein Meer aus Frühlingsduft und rosafarbenen Farbrausch und gelichzeitig mit dem Erwachen des Frühlings feiert Freinsheim sein Blütenfest vom 30. bis 31. März. Neben einem abwechslungsreichen Programm, kulinarischen Genüssen präsentiert Freinsheim den neuen Jahrgang und lädt Besucher zum Bummeln am Verkaufsoffenen Sonntag ein. Präsentation des neuen Jahrgangs 2018 mit WeinpassDer vielverspechende Jahrgang 2018 steht zum Verkosten...

Lokales
Nachdem die fleißigen Helfer aus Ortsbeirat und Kulturverein kürzlich eine neue Ruhebank in Richtung Flaggenturm installiert haben, gingen sie nun an die Reparatur der alten Bank an der Nolzeruhe.

Neuer Rastplatz im „Guck ins Land“
Wanderweg rund um Seebach

Bad Dürkheim. Auf dem Rundweg um Seebach auf der Nolzeruhe steht am Aussichtsplatz „Guck ins Land“ eine über 90 Jahre alte Ruhebank und der Zahn der Zeit hat kräftig an ihr genagt. Nachdem die fleißigen Helfer aus Ortsbeirat und Kulturverein kürzlich eine neue Ruhebank in Richtung Flaggenturm installiert haben, gingen sie nun an die Reparatur der alten Bank. Der Aussichtspunkt „Guck ins Land“ verfügt nun wieder über einen gemütlichen Rastplatz und lädt auf dem Rundweg um Seebach mit seinem...