Verkehrsminister

Beiträge zum Thema Verkehrsminister

Blaulicht
Video 6 Bilder

Verkehrsministerium Baden-Württemberg initiiert Kampagne
Unangepasste oder überhöhte Geschwindigkeit als Unfallsursache

Baden-Württemberg. Es ist täglich in den Blaulicht-Meldungen dieses Portals zu lesen: Unangepasste und überhöhte Geschwindigkeit führt immer wieder zu folgenschweren Unfällen. Nicht nur bei Überholvorgängen oder falsch eingeschätzten Kurven, sondern insbesondere wenn ein unvorhergesehenes Momentum wie Fahrbahnnässe, Wildwechsel oder tiefstehende Sonne hinzukommt, wird unangepasste Geschwindigkeit zum Verhängnis. Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg möchte nun mit der...

Lokales

Brief an den Verkehrsminister
Mehr Schulbusse auch im zweiten Halbjahr

Germersheim. Um die beengten Situationen in den Schulbussen während der Corona-Pandemie zu verbessern, hat der Landkreis Germersheim seit September Verstärkerfahrten auf besonders frequentierten Linien eingerichtet. „Ich bin froh, dass wir kurz nach den Sommerferien mit dem Land eine Einigung erzielen konnten, die die Schülerbeförderung insgesamt sicherer macht“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel. Dafür hatte das Land die Rahmenbedingungen bis zum Jahresende angepasst. „Ein Blick auf die derzeit...

Wirtschaft & Handel
Uwe Kotzan (li.) und Winfried Hermann bei der Ernennung im Karlsruher Rathaus

Uwe Kotzan folgt Ende des Jahres auf Manfred Jung
Baden-Airpark bekommt neuen Chef

Region. Der Aufsichtsrat der "Baden-Airpark GmbH" hat in seiner heutigen Sitzung Uwe Kotzan zum Geschäftsführer der Gesellschaft ernannt. Er folgt auf Manfred Jung, der sich nach 19 Jahren an der Spitze des Unternehmens zum 31. Dezember 2020 in den hochverdienten Ruhestand verabschiedet. „Ich freue mich, dass wir mit Uwe Kotzan einen hoch qualifizierten und erfahrenen Manager für diese Aufgabe gefunden haben", so Verkehrsminister Winfried Hermann, Vorsitzender des Aufsichtsrats: "Aus...

Lokales
2 Bilder

Lösung vom Landesverkehrsminister erwartet
CDU kritisiert Misere des ÖPNV

„Wenn wir wollen, dass mehr Menschen im Land die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, dann sind Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit entscheidend“, sagt die CDU-Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Ettlingen, Christine Neumann-Martin. Seit dem Betreiberwechsel im Juni 2019 und dem Fahrplanwechsel der KVV erlebten die Nutzer das Gegenteil: „Immer noch jeden Tag erreichen mich Beschwerden von Fahrgästen nicht nur aus Pfinztal, die auf die Bahn angewiesen sind“, ergänzt Frank Hörter, Pfinztaler...

Wirtschaft & Handel
Strahlende Gesichter in Berlin: Verkehrsminister Scheuer (1. v.l.) übergibt die Urkunde im Bundeswettbewerb „HyLand“ an die Vertreter des Konsortiums aus Rhein-Neckar um Leiter Bernd Kappenstein (3. v.l.).

Rhein-Neckar erhält Millionenförderung für Wasserstoffausbau
Auf dem Weg zur H2-Modellregion

Metropolregion. Die Metropolregion Rhein-Neckar zählt zu den Gewinnern des nationalen Wettbewerbs „HyLand – Wasserstoffregionen in Deutschland“. Wie das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Ende vergangener Woche in Berlin bekannt gab, erhält die Rhein-Neckar-Region den Förderzuschlag für ihr in der Kategorie „HyPerformer“ eingereichtes Konzept zum vernetzten Ausbau der Wasserstoff-Nutzung und Wertschöpfung. Für die Umsetzung stellt der Bund 20 Millionen Euro...

Lokales
AUSTAUSCH: Die baden-württembergische Delegation mit Verkehrsminister Winfried Hermann (Mitte) und OB Dr. Frank Mentrup (2.v.l.) in Paris.

Karlsruher OB Mentrup zieht positive Bilanz der zweitägigen Reise
Austausch in Paris zum Thema Mobilität

Karlsruhe. Ein rundum positives Fazit vom Austausch mit führenden französischen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zu Künstlicher Intelligenz und modernen Mobilitätslösungen zog auch Dr. Frank Mentrup. Der Karlsruher Oberbürgermeister gehörte als einziges Stadtoberhaupt der etwa 50-köpfigen Delegation aus Landespolitik, Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen an, die unter Leitung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann in der vergangenen Woche in Paris...

Lokales

SPD im Kreis will Runden Tisch einberufen
Den ÖPNV fit machen für die Zukunft

Gondelsheim. Nachdem sich entgegen den Ankündigungen des Verkehrsministeriums auch nach der Fahrplanumstellung zum 9. September keine Verbesserung in Sachen Verlässlichkeit des SPNV/ÖPNV in der Region und für Gondelsheim eingestellt habe, hat Gondelsheims Bürgermeister Markus Rupp erneut ans Ministerium geschrieben. In dem Schreiben lädt Rupp Verkehrsminister Winfried Hermann nach Gondelsheim ein, um den Menschen, die im Rathaus ihre Verärgerung über tagtägliche Zugausfälle, Verspätungen und an...

Wirtschaft & Handel

Modernisierung der Kreisstraße zwischen Kreisgrenze und Messersbacherhof
Zuschuss der Landesregierung für den 2. Bauabschnitt

Donnersbergkreis. Der Donnersbergkreis erhält für den Ausbau des 2. Bauabschnitts im Zuge der K 5 in der Verbandsgemeinde Rockenhausen eine Zuwendung in Höhe von 432.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat. „Die Landesregierung unterstützt damit nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Straßen und Brücken im Land, davon profitiert einmal mehr auch der Donnersbergkreis“, stellt Verkehrsminister Wissing fest. Auf Grundlage der im Jahr 2016 durchgeführte landesweite...

Lokales
Ausgezeichnet: Karlsdorf-Neuthard erhält die "Goldene Wildbiene"  für seine blühenden Verkehrsinseln.

Verkehrsminister Hermann überreicht "Goldene Wildbiene" an Karlsdorf-Neuthard
Erhalten, was uns erhält

Karlsdorf-Neuthard. Es summt und brummt am Verkehrskreisel Sebastianallee und Büchenauer Straße in der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard. Kein Wunder, denn die Gemeinde ist eine der Siegerinnen des diesjährigen Wettbewerbs „Blühende Verkehrsinsel“. 2018 rief das Verkehrsministerium erstmalig die Landkreise, Städte und Gemein-den Baden-Württembergs auf, beim Wettbewerb „Blühende Verkehrsinseln“ mitzumachen. Es gab viele Bewerbungen – über die Auszeichnung „Goldene Wildbiene“ können sich neben...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.