Schulbus

Beiträge zum Thema Schulbus

Lokales
Symbolbild

Kreis Germersheim appelliert an Schüler und Eltern
Verstärkerbusse besser nutzen

Landkreis Germersheim.  Wenn am Montag nach den Herbstferien die Schule beginnt, dann werden erneut sogenannte Verstärkerbusse für die Linien 549 und 596 eingesetzt, um die Situation auf diesen beiden bislang am stärksten frequentierten Strecken zu entspannen. Doch da, wo heute zwei Busse die Haltestellen anfahren, hat sich gezeigt, dass das Gros der Schulpendler vorrangig einen Bus nutzt, statt sich gleichmäßig auf zwei Fahrzeuge zu verteilen. Aus diesem Grund richten Dr. Fritz Brechtel,...

Lokales

Stark belastete Linien 507 und 573
Ab Montag zwei Schulbusse mehr

Speyer. Ab Montag, 26. Oktober, setzt die Stadt Speyer am Morgen während der Hauptverkehrszeit zwei zusätzliche Busse für die Schülerbeförderung ein. Damit reagiert die Stadt auf den Bedarf an zusätzlichen Fahrten, um überfüllte Busse zu vermeiden. Nach der Zusage des Landes, eine festgelegte Anzahl an Verstärkerbussen finanziell zu fördern und nach Überprüfung der betrieblichen Möglichkeiten wurde nun der Einsatz von zwei zusätzlichen Wagen des Busunternehmens Palatina Bus in die Wege...

Lokales
Symbolbild

Tod eines 13-jährigen Mädchens im Schulbus bei Wörth * Update
Maske war nicht die Todesursache, kein Hinweis auf Fremdverschulden

Landkreis Germersheim. Wie berichtet, war am  7. September ein 13-jähriges Mädchen in einem Schulbus im Landkreis Germersheim bewusstlos geworden, später ist die Schülerin dann in einem Krankenhaus in Karlsruhe verstorben. Das schriftliche rechtsmedizinische Gutachten über die Obduktion in diesem Fall liegt mittlerweile bei der Staatsanwaltschaft Landau vor. Dieses äußert sich – wie beauftragt – auch zur Frage einer eventuellen Ursächlichkeit des getragenen Mund-Nasen-Schutzes. Maske...

Lokales

Brief an den Verkehrsminister
Mehr Schulbusse auch im zweiten Halbjahr

Germersheim. Um die beengten Situationen in den Schulbussen während der Corona-Pandemie zu verbessern, hat der Landkreis Germersheim seit September Verstärkerfahrten auf besonders frequentierten Linien eingerichtet. „Ich bin froh, dass wir kurz nach den Sommerferien mit dem Land eine Einigung erzielen konnten, die die Schülerbeförderung insgesamt sicherer macht“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel. Dafür hatte das Land die Rahmenbedingungen bis zum Jahresende angepasst. „Ein Blick auf die derzeit...

Lokales

Schlimmer Vorfall im Landkreis Germersheim * Update
Mädchen stirbt in Schulbus - Todesursache weiter unbekannt

Jockgrim/Wörth. Auch rund vier Wochen nach dem Tod einer Schülerin dauern die Ermittlungen zur Todesursache weiter an. Das 13-jährige Mädchen war am 7. September in einem Schulbus zusammengebrochen und später im Krankenhaus verstorben. Nach den bisher vorliegenden Ergebnissen aus den rechtsmedizinischen Untersuchungen sei die Todesursache noch unklar, darüber informierte jetzt die Staatsanwaltschaft Landau. Weitere Untersuchungen wurden nun beauftragt.  Ursprungsmeldung: Während der...

Lokales
RNV / Symbolfoto

Ab Montag
Zusätzliche Busse zur Entlastung der Schülerverkehrs

Ludwigshafen. Ab Montag, 14. September 2020, setzt die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) zusätzliche Busse zur Entlastung der Schülerverkehrs in Ludwigshafen ein. Die Stadt Ludwigshafen und die rnv konnten sich Mitte dieser Woche auf den zusätzlichen Einsatz weiterer Busse für den Ludwigshafener Schülerverkehr verständigen. Dies wurde möglich, da das Land Rheinland-Pfalz zusätzliche Busse fördert, um in Zeiten der Corona-Pandemie die Abstandssituation in den Fahrzeugen zu verbessern. Nach...

Lokales
RNV / Symbolfoto

Stadt und Verkehrsbetriebe Pirmasens
Zusätzliche Busse ab heute

Pirmasens. Mit dem Einsatz von zwei zusätzlichen Bussen ab heute, Montag, 7. September, sorgen die Stadt Pirmasens und die Verkehrsbetriebe auf stark frequentierten Linien für Entlastung. Die seit Schulbeginn erhöhten Fahrgastzahlen zeigen die Buslinien auf, die stärker belastet sind. Allerdings gibt es tages- und stundenplanabhängige Schwankungen. Ziel ist es, mit diesen zusätzlichen Bussen rund sechs bis acht Fahrten zu verstärken, verteilt auf die Früh- und Mittagsspitzen. Dazu sagte...

Lokales
Symbolbild Bus

Abgeordnete Katrin Rehak-Nitsche zur Schülerberförderung im Landkreis Germersheim
"Erste überfällige Schritte kaschieren  massive Versäumnisse nicht"

Landkreis Germersheim. Der Streit um die Schulbusse im Landreis Germersheim geht weiter. Nun schaltet sich auch die Landtagsabgeordnete Dr. Katrin Rehak-Nitsche in die Diskussion ein und gibt folgende Stellungnahme ab: Die Ankündigung des Landrats, drei Wochen nach Schulstart einen Zusatzbus zur Schülerbeförderung auf der überbelasteten Strecke 549 einzurichten, ist ein erster überfälliger Schritt, behebt aber an vielen anderen Orten des Kreises die Probleme nicht. Zudem kommt dieser Schritt...

Lokales
Symbolbild Bus

Erste „Verstärker-Schulbusse“ für den Landkreis Germersheim
Zusätzliche Fahrten auf der Linie 549 - weitere Linien folgen

Landkreis Germersheim. Gute Nachrichten für die Schulpendler aus Neuburg, Hagenbach, Wörth, Berg, Neuburg und Büchelberg: seit Beginn dieser Woche sind auf der Linie 549 zusätzliche Busse unterwegs. Die sollen dafür sorgen, dass sich die Lage im Schulbusverkehr entspannt und das Risiko einer Übertragung des Coronavirus damit minimiert wird. „Außerdem bieten wir somit mehr Sicherheit im Straßenverkehr, da es bei einigen Buslinien im Kreis immer wieder zu Beschwerden kam. Das Land hat...

Lokales
Die Landräte Fritz Brechtel (Germersheim) und Dietmar Seefeldt (Südliche Weinstraße) sowie Oberbürgermeister Thomas Hirsch (Landau) setzen sich für eine bessere Schülerbeförderung in der Südpfalz ein

Verwaltungschefs der Südpfalz für bessere Schülerbeförderung
Unterrichtsbeginn flexibel gestalten und Schülerströme entzerren

Landkreis Germersheim/Region. Die Landräte Fritz Brechtel (Germersheim) und Dietmar Seefeldt (Südliche Weinstraße) sowie Oberbürgermeister Thomas Hirsch (Landau) setzen sich für eine bessere Schülerbeförderung in der Südpfalz ein. „Die Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler ist uns wichtig. Dies gilt besonders in Corona-Zeiten“, so die drei Verwaltungschefs der Südpfalz. Eine besondere Rolle spielt dabei der flexible Schulbeginn, der von den Schulleitern eigenständig organisiert werden...

Lokales

Mindestabstand im Schulbus
„Land ist mit in der Verantwortung“

Germersheim. Der Landkreis Germersheim, investiert jährlich mehrere Millionen Euro, um die kommunale Aufgabe der Schülerbeförderung zu erfüllen. Die Vorgaben hierfür, wie beispielsweise die Zulässigkeit von Stehplätzen in Bussen, erfolgt seitens der Landesregierung. In Zeiten von Corona sind die Herausforderungen für Land und Kommune groß. Aus diesem Grund appelliert Germersheims Landrat, Dr. Fritz Brechtel, auch dafür, gemeinsam nach Wegen zu suchen, wie die Schülerbeförderung umgesetzt...

Lokales

Ergänzungsangebot für Fahrten zu Speyerer Schulen
Busse statt S-Bahn

Speyer. Um den Schülern der Speyerer Schulen trotz noch eingeschränktem S-Bahn-Fahrplan eine gute Anreise zur Schule zu ermöglichen, setzt DB Regio Mitte ab sofort, montags bis freitags zwei morgendliche Busse von Germersheim und Schifferstadt nach Speyer ein.  Die in erster Linie speziell auf die Bedürfnisse des nun wieder anlaufenden Schulverkehrs zugeschnittenen Fahrten stehen auch allen anderen Reisenden zur Verfügung. Der Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd ...

Lokales
Symbolfoto

Busse im Landkreis Germersheim fahren ab 4. Mai wieder nach normalem Schulfahrplan
Landrat plädiert für Maskenpflicht im ÖPNV

Germersheim. Ab dem 4. Mai fahren die Busse im Landkreis Germersheim wieder nach dem normalen Schulfahrplan. Das hat der VRN mitgeteilt. „Das Abstandhalten (mindestens 1,5 Meter) und Einhalten der Husten- und Nies-Etikette muss auch in den Schulbussen selbstverständlich sein“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel sowie Schuldezernent und Erster Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler. Für sehr wichtig erachten beide das Tragen einer Schutzmaske: „Schon ein einfacher Mund-Nasen-Schutz kann...

Blaulicht

Haßloch: Mehrere Schüler leicht verletzt
Verfahren wegen Fahrerflucht eingeleitet

Haßloch. Am Montag, 13. Januar, wurde der Fahrer eines Schulbusses laut der Polizeiinspektion Haßloch gegen 9.15 Uhr zu einer Gefahrbremsung gezwungen. 19 Schüler und ein Lehrer wurden leicht verletzt. Verursacht hatte die Bremsung ein 80-jähriger Fahrer eines VW-Polo, der die Westrandstraße in Haßloch in nördlicher Richtung befuhr. Kurz vor der Einmündung zum Burgweg überholte er einen Gelenkbus, der mit 59 Sechstklässlern und vier Lehrern zwischen Schwimmbad und Schule in Haßloch unterwegs...

Blaulicht
2 Bilder

Heftiger Unfall in Otterberg
Pkw prallt gegen Schulbus

Otterberg. Weil sie die Vorfahrtsregeln missachtete, hat eine Autofahrerin am Donnerstagmorgen in Otterberg einen Unfall verursacht. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam die 21-jährige Frau gegen 7.20 Uhr mit ihrem VW Up von einem Tankstellengelände und wollte auf die Hauptstraße einbiegen. Dabei nahm sie jedoch einem Schulbus, der aus Richtung Otterbach kam, die Vorfahrt und prallte mit ihm zusammen.  Sowohl die 21-Jährige als auch der 49 Jahre alte Busfahrer erlitten leichte Verletzungen. Die...

Blaulicht

Streit in der Dorschbergstraße Wörth
Zweiradfahrer fühlt sich provoziert und bremst Schulbus aus

Wörth. Am Freitagnachmittag kam es  gegen 13.20 Uhr zu einem Vorfall in der Dorschbergstraße, bei dem der Fahrer eines Linienbusses den Fahrer eines Kraftrades fotografieren wollte, der dem Bus seit einiger Zeit hinterher gefahren war. Der Kraftrad-Fahrer fuhr auf Parkplatzsuche an dem Bus vorbei als das Foto gemacht wurde. Anschließend bremste der Zweiradfahrer den Linienbus aus, um den Fahrer zur Rede zu stellen. Im Bus befanden sich neben dem Fahrer noch einige Schulkinder. Aufgrund der...

Blaulicht

Mit über 2,5 Promille bei Waghäusel geschnappt
Betrunkener Schulbusfahrer aus dem Verkehr gezogen

Waghäusel. Mit über 2,5 Promille war am Mittwochnachmittag ein Busfahrer in einem mit mehreren Schulkindern besetzten Schulbus auf der Landesstraße L556 bei Waghäusel unterwegs. Gegen 15 Uhr verständigte ein Zeuge die Polizei, nachdem ihn ein Schuljunge wegen des seltsamen Verhaltens des Schulbusfahrers angesprochen hatte. Der Zeuge hatte danach den offensichtlich stark alkoholisierten Busfahrer über dem Lenkrad hängend vorgefunden. Als die verständigte Streife des Polizeireviers...

Blaulicht
Der Busfahrer und die 15 im Bus sitzenden Schulkinder im Alter von 12 bis 14 Jahren blieben unverletzt.

Verkehrsunfall mit Schulbus
Unfallverursacherin verletzt

Ubstadt-Weiher. Zu einem Verkehrsunfall mit einem Schulbus, bei dem die Unfallverursacherin verletzt wurde, kam es am Freitagmorgen in Ubstadt-Weiher. Eine 32-jährige BMW-Lenkerin beabsichtigte um 8.20 Uhr aus der Straße Talwiesen kommend in die Straße Am Viehtrieb abzubiegen und nahm den von rechts kommenden und Richtung Weiherer Straße fahrenden Schulbus nicht wahr. Der vorfahrtsberechtigte, 47 Jahre alte Busfahrer konnte nicht mehr ausweichen, weshalb es im Kreuzungsbereich zu einem...

Ratgeber

Änderungen auf der KVV-Buslinie 130
Künftig zwei Rückfahrten vom Schulzentrum Ubstadt nach Forst

Ubstadt-Weiher. Da sich die Zahl der Schüler aus der Gemeinde Forst, die das Schulzentrum Ubstadt besuchen, deutlich erhöht hat, haben der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) und RVS Südwestbus als Betreiber der Buslinie 130 kurzfristig entschieden, den Fahrplan wie folgt zu ändern: Analog zum morgendlichen Schulbeginn gibt es ab Mittwoch, 19. September, auch nach dem Schulschluss der sechsten Stunde um 13 Uhr nun neuerdings zwei Rückfahrten. Diese Rückfahrten werden jedoch nacheinander mit...

Blaulicht
Ein Kind wurde bei einem Unfall in Bellheim leicht verletzt.

Auto erfasst Kind
Kind in Bellheim bei Unfall verletzt

Bellheim. Am Donnerstagmorgen, 30. August,  ereignete sich ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines 11-jährigen Kindes in Bellheim, welches sich hierbei leicht verletzte. Das Kind wollte den Schulbus erreichen und querte daher die Fahrbahn ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Hierbei wurde das Mädchen von einem vorbeifahrenden Fahrzeug im seitlichen Bereich erfasst und fiel zu Boden. Da das Mädchen über Schmerzen im Fuß klagte, wurde es zur weiteren Untersuchung durch einen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.