Veranstaltungswirtschaft

Beiträge zum Thema Veranstaltungswirtschaft

Wirtschaft & Handel
v.l.: Christian Jung, Mark Liese, Torsten Hagedorn und Heiko Zahn.

Veranstaltungsbranche braucht klare Vorgaben

Jöhlingen. Nach GLP - German Light Products in Karlsbad-Ittersbach hat FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (Karlsruhe-Land) zusammen mit FDP-Kreisvorsitzenden Heiko Zahn am 31. Juli 2020 mit Magic Sky und dlp motive GmbH in Walzbachtal-Jöhlingen zwei weitere Unternehmen aus der Veranstaltungsbranche besucht. Die beiden Geschäftsführer Mark Liese und Torsten Hagedorn beschrieben die schwierige Situation der Veranstaltungsbranche seit dem Beginn der Corona-Pandemie. Von der Politik erwarten...

Lokales
Night of Light auch am Humbergturm Kaiserslautern
7 Bilder

Humbergturm Kaiserslautern in Rot getaucht
Night of Light macht auf Veranstaltungswirtschaft aufmerksam

Kaiserslautern. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in mehr als 250 Städten deutschlandweit auf die Misere der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam gemacht. Bei der Aktion „Night of Light“ wurden mehr als 8.900 Gebäude illuminiert. Beteiligt hatten sich unter anderem Betreiber von Eventlocations, Hallen, Kinos und Kleinkunst-Theatern sowie Technikausstatter, Messebauer, Zeltverleiher oder Tagungshotels, die Gebäude mit rotem Licht illuminierten, um ein Zeichen für eine von der Coronakrise...

Lokales
Night of Light in Kirchheimbolanden,  Parkdeck Stadt Kirchheimbolanden, neben Büro eigenARTevents.com - Timo Holstein, Kirchheimbolanden
5 Bilder

Über 9000 Gebäude leuchten deutschlandweit
"Night of Light"

Coronakrise. Über Nacht gingen in der Veranstaltungswirtschaft aufgrund behördlicher Auflagen zu Beginn der Coronapandemie regelrecht die Lichter aus. Mehr und mehr macht sich in der Branche eine Pleitewelle breit. Veranstaltungsunternehmer, Künstler und Musiker aller Art setzten hierfür gestern Abend deutschlandweit mit der Aktion „NIGHT OF LIGHT“ ein Zeichen, um auf die schwierige Lage aufmerksam zu machen. Auch in der Donnersbergregion leuchteten Gebäude. Von Claudia Bardon Über...

Wirtschaft & Handel
Night of Light in Waghäusl, Silos leuchten in Alarmrot
4 Bilder

Night of Light in Waghäusel
Veranstalter in Not

Waghäusel. Ein flammender Appell an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft wurde von der Z-W-H GmbH und Tonleistung - Medientechnik von Waghäusel aus gesendet. Wie bundesweit fast 9.000 Gebäude so strahlten in der vergangenen Nacht, der Night of Light auch Auto Kino & Bühne sowie die Silos der ehemaligen Zuckerfabrik in Waghäusel. Innerhalb kürzester Zeit haben die behördlichen Auflagen im Zuge der Corona-Krise die gesamte Veranstaltungswirtschaft an den Abgrund gedrängt....

Wirtschaft & Handel

Aus dem Takt
Gedanken zu Corona-Rettungspaketen ll

Der Kollege Alexander Wietzel hatte am 20.06.2020 einen Artikel mit der Überschrift  „Die Veranstaltungswirtschaft kämpft ums Überleben" veröffentlicht.Ich hatte darauf- hin mit meinem Beitrag „Gedanken zu Corona-Rettungspaketen reagiert. Den sich daraus ergebenden Gedankenaustausch möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Sie sehen, wie wichtig es ist, seinen Standpunkt jederzeit zu hinterfragen ... viel Spaß bei der Lektüre!  Kommentar von Alexander Wietzel lautet: Das Ganze hat...

Wirtschaft & Handel
"Night of Light" in Baden-Baden, Event-Akademie der EurAka

Night of Light 2020
Kulturstätten erstrahlen im Licht - Appell an die Politik

In der Nacht vom 22. auf den 23. Juni werden bei der Aktion „Night of Light“ bundesweit in mehr als 250 Städten über 3.000 Eventlocations, Spielstätten, Gebäude und Bauwerke mit rotem Licht illuminiert. Ein flammender Appell zum Einstieg in den Branchendialog, der die Vielfältigkeit und Systemrelevanz der deutschen Veranstaltungswirtschaft thematisieren soll. Die Event-Akademie der EurAka Baden-Baden unterstützt die Aktion und wird am Montag, 22. Juni ab 22 Uhr für drei Stunden die...

Wirtschaft & Handel
Auch der Wasserturm in Lustadt leuchtet am Montag ab 22 Uhr im Rahmen der Aktion "Night of Light" rot
2 Bilder

Aktion "Night of Light" als Hilferuf der Veranstaltungsbranche
Auch der Wasserturm in Lustadt leuchtet am Montag rot

Lustadt. Die gesamte Weltwirtschaft leidet heftig unter der Corona-Krise. Durch die Absage von Großveranstaltungen - vom Sportwettkampf, über Messen und Kongresse bis hin zu Open Airs und Festivals, Theater und Konzerten - ist die Veranstaltungsbranche jedoch besonders hart gebeutelt. Veranstalter, Kulturschaffende und Künstler, Clubbetreiber, Ton- und Soundtechniker, Bühnenbauer sind überall in Deutschland in ihrer Existenz bedroht. Um auf diese gravierende Problematik aufmerksam zu machen,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.