Universität Koblenz-Landau

Beiträge zum Thema Universität Koblenz-Landau

Ratgeber
Auch die wissenschaftlicne Profile und die Verwaltung an den einzelnen Standorten sollen weiterentwickelt werden.

Über 200 Dauerstellen für die Universität Koblenz-Landau
Studium und Lehre stärken

Pfalz. 140 Millionen Euro und 779 Stellen stellt die Landesregierung ab 2021 den Hochschulen dauerhaft für Studium und Lehre zur Verfügung. Damit setzt Rheinland-Pfalz den „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“ von Bund und Ländern um und entfristet den aktuell laufenden Hochschulpakt. Die Universität Koblenz-Landau erhält ab 2021 aus der „Hochschulinitiative für gutes Studium und gute Lehre“ durchschnittlich 26 Millionen Euro und kann damit dauerhaft 200,5 Stellen verstetigen....

Wirtschaft & Handel

Rheinland-Pfalz als Pionierland in der Forschung
Künstliche Intelligenz

Rheinland-Pfalz. „Als wissenschaftsübergreifende Schlüsseltechnologie ist Künstliche Intelligenz (KI) für die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes von entscheidender Bedeutung. Deshalb fördert die Landesregierung diesen Forschungsbereich seit mehr als 30 Jahren. So konnten wir dazu beitragen, dass Rheinland-Pfalz heute ein Pionierland der KI-Forschung ist.“ Das hat die Bevollmächtigte für Medien und Digitales, Staatssekretärin Heike Raab am Freitag, 30. Oktober, beim dritten...

Wirtschaft & Handel

Werner Simon bekommt Bundesverdienstkreuz am Bande
Starke Stimme für Unternehmer

Rheinland-Pfalz. „Unsere Demokratie lebt vom konstruktiven Ringen um die besten Lösungen für die Herausforderungen dieser Tage. Werner Simon war immer jemand, der sich eingemischt hat – im positiven Sinne. Jemand, dem es nicht egal ist, wie dieses Land sich entwickelt“, würdigte Ministerpräsidentin Malu Dreyer das Schaffen des rheinland-pfälzischen Unternehmers Werner Simon bei der feierlichen Überreichung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Für...

Lokales

Interessenten können sich melden
Stadt beteiligt sich an KuLaDig-Projekt

Lauterecken. Die Stadt nimmt an dem Modellprojekt KuLaDig, das steht für Kultur – Landschaft – Digital, des Landes Rheinland-Pfalz teil. In Zusammenarbeit mit der Universität Koblenz-Landau wird regionales Kulturerbe digital aufbereitet und informativ und spannend auf einer Plattform präsentiert. Dies ist für die Veldenzstadt auch von touristischem Nutzen. Die Lauterecker Projektgruppe möchte dabei auch die Mitarbeit der Bürger aus Lauterecken und Umgebung nutzen. Gesucht werden vor allem...

Wirtschaft & Handel
TU Kaiserslautern

Ministerrat beschließt Gesetzentwurf
Zusammenschluss der Unis Kaiserslautern und Landau

Kaiserslautern/Landau. Der Ministerrat hat gestern den Gesetzentwurf zur Neustrukturierung der Universitätsstandorte in Kaiserslautern, Landau und Koblenz und damit die Fusion der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern und Landau beschlossen. Wenn auch der Landtag zustimmt ist der Zusammenschluss der Pfälzer Unis perfekt. Nachdem Hochschulen, Verbände und weitere Gruppen angehört wurden, wird der Entwurf nun dem Landtag zur parlamentarischen Beratung zugeleitet. Die Gesetzesvorlage...

Ratgeber
Rheinland-Pfalz konnte sich bei der Anzahl an Hochschulabsolventen ohne Abitur sogar verbessern

Rheinland-Pfalz belegt den dritten Platz im Ländervergleich
Hochschulabsolventen ohne Abitur

Bildung. Rheinland-Pfalz verteidigt seine Position im Ländervergleich bei den Hochschulabsolvierenden ohne Abitur. Das ergaben Berechnungen des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE), denen zufolge sich Rheinland-Pfalz bei der Anzahl an Absolventen ohne Abitur sogar verbesserte. Damit liegt Rheinland-Pfalz im bundesweiten Vergleich auf dem dritten Platz hinter Hamburg und Berlin. Schlossen 2017 noch 1,95 Prozent ihr Studium ohne ein vorheriges Abitur ab, steigerte sich der Anteil 2018 auf 2,17...

Lokales
Landrat Dr. Fritz Brechtel, Uni-Freundeskreis-Vorsitzender Prof. Dr. Ulrich Sarcinelli, Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt (v.l.n.r.) bei der gemeinsamen Pressekonferenz zur geplanten Universitätsreform.
2 Bilder

In Sorge um die Region aufgrund der jüngsten Pläne zur Neuordnung der Universitäten
Die Südpfalz der Verlierer dieses „Planspiels ohne Plan“?

Landau. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat eine Veränderung der Universitätslandschaft eingeleitet. Vorrangig betroffen sind die Universität Koblenz-Landau sowie die Technische Universität Kaiserslautern. Angedacht ist, die Universität Koblenz-Landau aufzuspalten – in einen selbstständigen Universitätsstandort Koblenz sowie den Campus Landau, der mit der TU Kaiserslautern zusammengeführt werden soll. Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch sowie die Landräte Dietmar Seefeldt und...

Lokales
Expertenteam der Universität Koblenz-Landau nehmen Wasserproben.

Bevölkerungsbeteiligung zur Zukunft des Speyerer Russenweihers
Hohe Nährstoffbelastung führt zu schneller Verlandung

Speyer. Der Russenweiher im Neuland hat in der Vergangenheit immer wieder für Schlagzeilen gesorgt, da er mehrfach unter Sauerstoffmangel im Wasser litt und es zu einem Fischsterben kam. Weil die bisherigen Maßnahmen, die Wasserqualität zu verbessern, bestenfalls zu einer gewissen Stabilisierung führten, haben Experten der Universität Koblenz-Landau die Problematik im Auftrag der Stadt Speyer genauer untersucht. Die Ergebnisse der gewässerökologischen Studie zeigen, dass vor allem über das...

Lokales
Henry Maske.

Boxer Henry Maske zu Gast in der Landauer Festhalle
„Große Begegnungen“

Landau. Er gehört zu den international erfolgreichsten und populärsten Sportlern: Der Boxweltmeister und Olympiasieger Henry Maske. Er kommt am 22. November nach Landau und spricht in der Reihe „Große Begegnungen“ der Universität Koblenz-Landau über Austeilen, Einstecken, Durchboxen. „Nur wer aufgibt, hat verloren!“ Das ist das Motto der Großen Begegnung mit Henry Maske am Donnerstag, 22. November. Ab 20 Uhr geht es in der Landauer Jugendstil-Festhalle um Boxen als Metapher des Lebens. Maskes...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.