Tierheim

Beiträge zum Thema Tierheim

Lokales
Spendenübergabe bei der Villa Regenbogen in Rinnthal: Christa Neu (Mitte) mit Kindergartenleiterin Gabriele Lavoo (links) und der 1. Vorsitzenden des Fördervereins Nadine Stuhlfauth (rechts).

Bäckerei Neu unterstützt mit der Mehrwertsteuersenkung soziale Projekte
Zwei Prozent für den guten Zweck

Rinnthal. Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 galt in Deutschland die reduzierte Mehrwertsteuer. In dieser Zeit behielt die Bäckerei Neu die zwei Prozent in ihren Filialen ein – und überreichte kurz vor Weihnachten fünf Schecks in Höhe von jeweils 500 Euro für soziale Projekte in der Region. Sechs Monate lang wurden aus 19 Prozent Mehrwertsteuer 16 Prozent. Der ermäßigte Steuersatz für Dinge des täglichen Lebens sank von sieben auf fünf Prozent. Viele Unternehmen gaben diese Ersparnis mit...

Lokales

Tipps vom Tierschutzbund
Tierfreundliche Weihnachten

Tiere sind als Weihnachtsgeschenk völlig ungeeignet, warnt der "Deutsche Tierschutzbund". Werden die Tiere selbst beschenkt, gilt es für Halter, verschiedenes zu beachten, um die tierischen Lieblinge nicht zu gefährden, so der Tierschutzverein Karlsruhe in einer Mitteilung: Zudem sollte man weihnachtliche Gefahrenquellen für Tiere ausschließen. Wer das Festessen tierfreundlich gestalten möchte, kann auf vielfältige pflanzliche Rezepte zurückgreifen. „Hund, Katze und Co. machen sich nichts aus...

Lokales
16 Bilder

Tierschutzverein des Donnersbegrkreises e.V.
Tiere aus Wohnungsbrand gerettet und im Tierheim Kirchheimbolanden untergebracht

Im Tierheim Kirchheimbolanden wurden nach einem Wohnungsbrand 4 Wüstenrennmäuse, 9 Vögel und 2 Ratten aufgenommen. Leider konnten bei diesem Wohnungsbrand nicht alle Tiere rechtzeitig gerettet werden. Die Glücklichen, die gerettet wurden und im Tierheim untergebracht sind, suchen, sobald alle Formalitäten geklärt sind, wir die Tiere und ihren Gesundheitszustand besser kennen, ein liebevolles Zuhause. Wir hoffen, dass sie die lebensbedrohlichen Eindrücke des Brandes bald mit Hilfe schöner...

Lokales
Bezugsperson: Sieben Zwergspitz-Welpen, die aus einem illegalen Tiertransport gerettet worden sind, genießen es, wenn Anna Maria Büchler sie streichelt.
4 Bilder

Mit großer Leidenschaft übernimmt Anna Maria Büchler Tag für Tag Verantwortung für die Vierbeiner im Tierheim „Maria Höffner“
Die Hundeflüsterin

Die Box von „Milo“ ist fertig. Wenn der einjährige Labrador-Rüde mit den großen braunen Augen aus dem Auslauf zurückkommt, kann er sich über ein liebevoll mit Decken und Kissen ausstaffiertes Körbchen freuen. Das hat er Anna Maria Büchler zu verdanken. Ab Juli 2019 absolvierte sie im Tierheim „Maria Höffner“ in Landau zunächst ein dreimonatiges Praktikum. Dieses mündete in einen Außenarbeitsplatz (siehe Info-Element). „Fehlt nicht noch ein Napf Wasser?“, fragt Anna Maria Büchler in das...

Lokales
Während der Corona-Krise stiegen die Anfragen nach Haustieren
2 Bilder

Corona-Krise: Mehr Anfragen nach Haustieren
Plötzlich auf den Hund gekommen?

Es ist eigentlich ein Phänomen: Während der Corona Krise und dem „Lockdown“ haben Tierschutzvereine vermehrt Anfragen nach Hunden erhalten. Wie in großen Medien zu lesen war, wollten viel mehr Menschen ein Tier adoptieren/kaufen – in anderen europäischen Ländern sicherlich, um die Ausgangssperre zu umgehen, aber in Deutschland gab es dieses Problem gar nicht. Wieso wurden auch hier mehr Tiere angefragt? Das Stadtmagazin Frankenthaler sprach mit dem Frankenthaler Tierschutzverein und Hunde Hilfe...

Lokales
Nemo und sein Bruder Marlin würden gerne zusammen vermittelt werden.  Foto: Tierschutzverein FT

Neues vom Tierschutzverein
Zwei Kater, brauchen ein ruhiges Zuhause

Frankenthal. In dieser Woche zeigt unser Foto den 4-jährigen Kater Nemo, der zusammen mit seinem Bruder Marlin aus einer Vermittlung von vor dreieinhalb Jahren zurückgebracht wurde. Diese beiden Kater sind absolut keine Draufgänger, eher schüchtern und man braucht ein wenig Zeit und Liebe, bis die beiden dem Menschen vertrauen schenken, aber sie schmusen auch sehr gerne. „Wir suchen für die beiden zusammen ein ruhiges Zuhause. Die zwei waren bisher Wohnungskatzen und können auch als solche...

Lokales
6 Bilder

Tierheim Kirchheimbolanden
Die hübsche Hündin Topsi sucht ein liebevolles Zuhause

Die liebe und hübsche Hündin Topsi ist inzwischen schon seit längerem ein Gast im Tierheim Kirchheimbolanden. Topsi ist erst 2 3/4 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Kroatien, woher sie vermutlich ihre Schüchternheit und Ängstlichkeit mitgebracht hat. Sie ist sehr lieb, zurückhaltend und äußerst neugierig. Bisher lebte sie im Tierheim mit einem älteren Rüden zusammen. Sie orientierte sich an ihm und ließ sich gemeinsam mit ihm streicheln. Alleine fehlt ihr noch der Mut für Streicheleinheiten....

Lokales

Tierschutzverein des Donnersbergkreises e.V.
Helferfest im Tierheim als Dankeschön

Der Vorstand des Tierschutzvereins des Donnersbergkreises e.V. bedankte sich bei den unermüdlich tätigen ehrenamtlichen Helfern und Angestellten des Vereins mit einem Grillabend im Tierheim Kirchheimbolanden. Am Freitag, den 07.08.2020,  trafen sich der Vereinsvorstand, Angestellte des Tierschutzvereins und ehrenamtliche Helfer bei sonnigen Temperaturen und bester Stimmung im Tierheim. Die Vereinsvorsitzende, Melanie Rottmann, eröffnete den Abend mit einem herzlichen Dank an alle Anwesenden....

Lokales
4 Bilder

Lagermöglichkeiten und ehrenamtliche Unterstützung gesucht
Flohmarktlädchen des Tierschutzvereins des Donnersbergkreises e.V. in Kirchheimbolanden

Vielen Dank allen Spendern und Käufern der Flohmarktartikel im Flohmarktlädchen des Tierschutzvereins des Donnersbergkreises e.V. in Kirchheimbolanden. Wir sind überwältigt von der Hilfe, welche wir durch Spenden und Käufe in unserem Flohmaktlädchen erhalten. Auch die Tiere des Tierheims Kirchheimbolanden freuen sich sehr darüber, da ihnen der Verkaufserlös zugutekommt. Die Spenden erhalten wir häufig aufgrund von z.B. Haushaltsauflösungen schubweise. Vielfach können wir dann nicht alle Artikel...

Lokales
6 Bilder

Tierheim Kirchheimbolanden
Snoopy sucht ein liebevolles zu Hause

Der liebe Snoopy ist ein süßer Wuschelbär und gehört mit seinen 13 Jahren langsam zu den Hundeopas. Dennoch ist er offen, sehr interessiert und geht gerne spazieren. Seinem Alter entsprechend bevorzugt er kleinere, gemütliche Runden. Er liebt Streicheleinheiten und versteht sich bestens mit Hundemädels. Eine Untersuchung hat nun leider ergeben, dass Snoopy wegen eines aufgetretenen Bandscheibenvorfalls operiert werden muss. Danach wird er wieder besser laufen können und sein bisweilen immer mal...

Lokales

Tierheim Kirchheimbolanden
Der Tierschutzverein des Donnersbergkreises e.V. sagt herzlichen Dank

...herzlichen Dank, all denen, die uns nach wie vor auf so vielfältige Weise unterstützen. Sei es durch ihre Mitgliedschaft, Geld- oder Sachspenden, ihre ehrenamtliche Hilfe, die Adoption eines Tieres, den Einkauf in unserem Flohmarktlädchen in Kirchheimbolanden oder durch eine Testamentsspende. Ohne sie wäre unsere tägliche Arbeit und die Versorgung der Tiere in unserem Tierheim nicht möglich. All unsere Tiere haben es mehr als verdient, wertgeschätzt und bestmöglich versorgt zu werden. Leider...

Lokales

Flohmarktlädchen des Tierschutzvereins des Donnersbergkreises e.V.
Das Flohmarktlädchen öffnet wieder am 7. Mai 2020

Liebe Tier- und Flohmarktfreunde, unser Flohmarktlädchen besteht seit dem 12.08.2017 und ist dem Tierheim in Kirchheimbolanden angegliedert. Es befindet sich im Stadtzentrum von Kirchheimbolanden in der Schloßstraße 22. Mit Ihrem Einkauf unterstützen Sie die Versorgung und Betreuung der im Tierheim beherbergten und bedürftigen Tiere, dessen Erlös zu 100% dieser Herzenssache zufließt. Mit Sachspenden von A - Z (außer Kleidung bitte) können Sie dazu beizutragen, dass wir unseren Kunden stets ein...

Lokales
Bruce sucht ein neues Zuhause.

Tierschutzverein Frankenthal informiert
Bruce sucht ein neues Zuhause

Frankenthal. Unser Foto zeigt den 4-jährigen Presa Canario Rüden „Bruce“. Bruce ist Everybody's Darling im Tierheim. Er geht perfekt an der Leine, pöbelnde Hunde werden von ihm komplett ignoriert, Streitereien untereinander geht er aus dem Weg. Er meint er sei ein kleines Kätzchen, dass irgendwie immer auf den Schoss der streichelnden Hände der Menschen möchte. Dies ist aber bei 70 Zentimeter Schulterhöhe von Bruce fast unmöglich. „Er ist eigentlich mit allem gut verträglich, auch mit Katzen...

Lokales

Volkshochschulkurs zur Hundehaltung in Schifferstadt
Erst der Kurs und dann der Hund

Schifferstadt. Wer sich erstmals einen eigenen Hund anschaffen und den Umgang mit dem Tier von Anfang an möglichst entspannt und konfliktfrei gestalten möchte, kann bei der Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises (vhs) einen Vorbereitungskurs besuchen. Geleitet wird der fünfteilige Kurs von Jennifer König, die von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein als Hundetrainerin und -verhaltensberaterin zertifiziert ist. Beginn ist am Montag, 27. Januar, 18.30 Uhr, im vhs-Bildungszentrum an der...

Lokales

Stadtverwaltung zeigt kein Herz für Hund und Herrchen
Rathaus lässt Obdachlose weiter frieren

Der Antrag der AfD-Gemeinderatsfraktion, der Leben retten kann, wurde eiskalt auf die übernächste Sitzung verschoben – dann ist der Winter jedoch fast vorbei. Man kennt das Bild aus dem Alltag: Der treueste Freund des Obdachlosen ist oft ein Hund. Gerade Menschen, die auf der Straße leben, haben zu ihren Hunden oftmals ein enges und inniges Verhältnis. Die Tiere sind meist gut erzogen und sozialisiert, so dass in der Regel keine Gefahr von ihnen ausgeht. Doch was tun, wenn der Hund nicht in...

Lokales

objektiv im Januar
Tiere im Offenen Kanal

Dieses Mal geht es in der Natursendung im OK Kaiserslautern viel um Tiere: • Wandern mit Eseln: Eselsdiplom an der französischen Grenze bei Zweibrücken machen • Die Qual bei Tiertransporten: Tierschützer informieren • Schafe im Weingut: Jean Buscher machte außerdem Crowdfunding, um seinen Wein populär zu machen Dies und mehr in der ersten objektiv-Sendung für 2020. Wissen und Natur im Bürgerfernsehen, von Bürgern gemacht. Ausstrahlung im OK Kaiserslautern: Do, 2.1. um 19.00 Uhr Fr, 3.1. um...

Lokales
35 Katzen sind noch im Frankenthaler Tierschutzverein.  Foto: PS

Zwei Katzen sind medizinische Problemfälle
35 Katzen suchen weiterhin ein Zuhause

Frankenthal. Unser Foto zeigt eine der vielen Animal Hoarding Katzen, die noch ein Zuhause in Wohnungshaltung suchen. Diese Katzen sind einfach nur zauberhaft, sehr aufgeschlossen und sehr verschmust. Leider warten auch immer noch mehrere Kitten, die Freigänger sind, auf ein neues Zuhause. „Zwei unserer kleinen Katzenhandaufzuchten machen uns gerade große Sorgen, sie haben „Zitteranfälle“ und bisher konnten wir mit dem Tierarzt noch nicht herausfinden, welches gesundheitliche Problem dahinter...

Lokales
Schäferhund Charly

Tierheim Kaiserslautern sucht für Schäferhund ein dauerhaftes Zuhause
Engel für Charly gesucht

Tierheim. Der hübsche Rüde Charly wartet nun schon seit mehr als drei Jahren im Tierheim auf seine Menschen. Kurz nach seiner Abgabe wurde eine hochgradige beidseitige Hüftgelenksdysplasie diagnostiziert. Inzwischen wurden ihm deshalb zwei künstliche Gelenke implantiert. Die Genesung hat lange Zeit in Anspruch genommen, so dass an eine Vermittlung nicht zu denken war. Nun geht es dem Rüden weitgehend gut. Allerdings lahmt Charly dennoch ab und zu, da ein gezieltes Bewegungstraining zum...

Lokales
Oreo kam mit seinem Bruder Clyde in die Station.  Foto: Jurijiw

Riesenkaninchen in erbärmlichen Zustand aufgenommen
Oreo und Clyde auf Kriegsfuß

Frankenthal. Das fünf Monate alte Kaninchen Oreo (unser Bild) wurde zusammen mit seinem Bruder Clyde wegen Umzug in der Tiernotaufnahmestation abgegeben. Die beiden waren nicht kastriert und haben sich dementsprechend wenig verstanden. Inzwischen wurden sie kastriert und können in etwa sechs Wochen, auch getrennt voneinander, in ein neues Zuhause umziehen. Bislang lebten sie in Innenhaltung. In der vergangenen Woche neu aufgenommen wurde eine Katze, die mit einer prallen Gesäugeleiste am...

Lokales
Edina und Elina suchen ein Zuhause.

Auch Degus und Chinchillas suchen ein neues Zuhause
Katzenkinder suchen Dosenöffner

Frankenthal. Spot on! Edina und Elina sind in dieser Woche im Rampenlicht. Die zwei wunderhübschen Katzenbabys auf dem Foto suchen ein neues Zuhause, in dem sie als Freigänger nach draußen dürfen.  Alle 15 Samtpfoten, die entweder paarweise oder einzeln zu einer schon vorhandenen etwa gleichaltrigen Katze abgegeben werden, sind Freigänger. Chantre und Teddy, zwei und drei Jahre alt – sie wurden schon einmal vorgestellt – sind total nett und verschmust und warten auch noch auf neue...

Lokales
Tarzan und Herr Friedrich - auch sie suchen ein Zuhause.  Foto: PS

Dringend Plätze für scheue Katzen gesucht
Katzenkinderzimmer langsam überfüllt

Frankenthal. Das Foto zeigt die beiden Katzenkinder „Tarzan und Herr Friedrich“. Die beiden sind rund drei Monate alt und warten ebenso wie die anderen Kitten auf ein neues Zuhause als Freigänger. Herr Friedrich ist ein ganz besonderes Katzenkind - er ist super sozial und kümmert sich um jeden Neuankömmling in seinem Zimmer hervorragend. Tarzan kam erst kürzlich in das Katzenkinderzimmer und wie man sieht, kuschelt er schon ganz eng mit Tarzan. Die beiden müssen aber auch nicht zwingend...

Lokales
Lotta geht es inzwischen gut, sie darf ihren Lebensabend auf einem Gnadenhof verbringen.
2 Bilder

FCK-Fans sammeln Spenden - Fans aus ganz Deutschland solidarisieren sich
Glück im Unglück für Lotta

Von Charlotte Basaric-Steinhübl Spendenübergabe.Fans des 1. FC Kaiserslautern haben ein deutliches Zeichen gesetzt und 6.364,14 Euro gesammelt, um damit die Tierrettung Rhein-Neckar sowie die Tierheime in Mannheim und Frankenthal zu unterstützen. Alle drei Institutionen waren an der Rettung des im Vorfeld des Spiels 1. FCK gegen Waldhof Mannheim ausgesetzten Schweines Lotta beteiligt. Der Missbrauch eines lebendigen Tieres im Vorfeld des Derbys wurde von der Lautrer Fangemeinde allgemein scharf...

Lokales
Die zwei Meerschweinchen suchen gemeinsam ein neues Zuhause.  Foto: PS

20 Katzen aktuell in der Station
Wieder viele Katzen aufgenommen

Frankenthal. Das Foto zeigt die rund acht Monate alten männlichen Meerschweinchen, die gerne zusammen in ein Außengehege umziehen würden. Wer also ein Herz für Meerschweinchen hat, der sollte den zwei Jungs eine Chance bieten. In der vergangenen Woche musste das Tierheim aufgrund der enormen Hitze nochmals für Besucher schließen. Das sorgte dafür, dass weniger Tiere vermittelt werden konnten. Dennoch war der Tierschutz nicht untätig. „Uns Menschen macht die Hitze zu schaffen, ebenso den Tieren....

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.