Tempolimit

Beiträge zum Thema Tempolimit

Blaulicht
Gleich mehrere Verkehrsverstöße beging ein 33-jähriger Kurierfahrer

Mehrere Verkehrsverstöße durch Kurierfahrer
Gleich mehrfach Tempolimit weit überschritten

Kreis Kaiserslautern/A62. Gleich mehrere Verkehrsverstöße beging ein 33-jähriger Kurierfahrer. Der Betroffene fiel der Zivilstreife der Zentralen Verkehrsdienste zunächst auf der Autobahn A62 mit überhöhter Geschwindigkeit auf. Mit dem mit Mess- und Videotechnik ausgestatteten Zivilfahrzeug wurde bei erlaubten 80 km/h eine Geschwindigkeit von 140 km/h festgestellt. Danach missachtete der Fahrer ein durch Verkehrszeichen angeordnetes Überholverbot. Im weiteren Verlauf der Fahrt überschritt er...

Lokales
Die Schüler am Goethe-Gymnasium in Germersheim engagieren sich für Frieden und Umweltschutz

Forderung aus dem Goethe-Gymnasium
„Freiwillig Tempo 120: Ein bewusstes Zeichen für Klima und Frieden“

Germersheim. Der Krieg Russland gegen die Ukraine ist in aller Munde, und auch die Schülerinnen und Schüler der Goethe-goes-green AG des Goethe-Gymnasiums haben sich damit beschäftigt und überlegt, wie man Solidarität mit den betroffenen Menschen in der Ukraine zeigen könnte. Russland kostet der Krieg mehrere Milliarden Dollar am Tag. Das Geld wird teilweise aus dem Ölverkauf an Deutschland erzielt, „und so finanzieren wir an der Tankstelle den Krieg“, sagen Fabian Bauer und Lea Schanne. Für...

Blaulicht
 Symbolfoto Vekehrskontrolle der Polizei

Geschwindigkeitskontrollen in Speyer
Insgesamt 19 Fahrer waren zu schnell

Speyer. Am Montag hat die Polizei mehrere Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet von Speyer durchgeführt. Zwischen 10.45 und 11.45 Uhr kontrollierten die Beamten die Geschwindigkeit in der Landauer Straße. Bei hier erlaubten 30 Stundenkilometern wurden acht Überschreitungen gemessen. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 51 Kilometern pro Stunde. Zwischen 13.20 und 13.50 Uhr führten die Polizisten Geschwindigkeitskontrollen in der Burgstraße durch. Hier verstießen fünf Fahrer gegen das Tempolimit...

Lokales

Markus Kropfreiter, MdL informiert
Rückblick zum Expertengespräch - Thema "Straßenverkehr":

Das Thema “Straßenverkehr” beschäftigt viele Menschen in der Südpfalz. Da es sich um ein sehr komplexes Thema handelt und viele Behörden zuständig sind, blieben bei den Bürgerinnen und Bürgern viele Fragen offen. Hierzu fand am 18. März 2022 ein wichtiger wichtiger Austausch in Form eines Expertengesprächs zwischen Markus Kropfreiter und Manfred Hick (OV Dudenhofen) statt, an dem Interessierte online teilnehmen konnten. Dieser Austausch beinhaltete sehr konkrete Fragen zu Themen vor Ort wie...

Blaulicht
 Symbolfoto Vekehrskontrolle der Polizei

Geschwindigkeitskontrollen in Speyer
Die Mehrheit hält sich ans Tempolimit

Speyer. Drei Messstellen zur Überwachung der Geschwindigkeit wurden am Mittwoch von 9.45 bis 13.45 Uhr im Stadtgebiet Speyer eingerichtet. Bei einer Kontrolle zwischen 9.45 Uhr und 10.30 Uhr in der Landauer Straße hielten sich bei 36 gemessenen Fahrzeugen sieben Verkehrsteilnehmende nicht an Tempo 30. Der höchste gemessene Werte lag abzüglich der Toleranz bei 43 Stundenkilometern. In der Armbruststraße wurden von etwa 10.45 bis 11 Uhr bei 21 gemessenen Fahrzeuge keine Verstöße festgestellt. In...

Blaulicht
DAS war definitiv zu schnell! Ein Raser schoß zwischen Edesheim und Hainfeld den Vogel ab ...

Tempo50-Kontrolle bei Edesheim
Extremer Raser wird von Polizei erwischt

Edesheim. Ein extremer Raser offenbarte sich am am Sonntagmittag, 23. Januar, bei einer Verkehrskontrolle auf der L507. Dort führten Beamte der Polizeiinspektion Edenkoben von 12.30 bis 13.30 Uhr, auf Höhe der Leonhard-Eckel-Siedlung zwischen Edesheim und Hainfeld, eine Geschwindigkeitsmessung durch – mit diesem Ergebnis: Polizei misst Raser in Edesheim mit 90 km/hInnerhalb einer Stunde überschritten neun Verkehrsteilnehmer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Der Spitzenreiter...

Lokales

Temporeduzierung in der Pestalozzi-Straße
Zum Schutz der Schüler

Haßloch. Ein langgehegtes Anliegen von Eltern und Lehrkräften ist in Erfüllung gegangen: Die zulässige Höchstgeschwindigkeit in der Pestalozzistraße im Bereich zwischen Sankt-Ulrich-Straße und Martin-Luther-Straße wurde reduziert und jetzt als Tempo-30-Abschnitt ausgewiesen. Die Gemeinde hatte schon mehrfach versucht, im besagten Bereich eine Geschwindigkeitsreduzierung durchzusetzen, was in der Pestalozzistraße aufgrund ihrer Verkehrsbedeutung nicht einfach war. Bei Maßnahmen an der Straße ist...

Blaulicht

Polizeikontrollen in Lingenfeld und Germersheim
Tempolimit, Durchfahrtsverbot und Gurtpflicht im Fokus

Lingenfeld/Germersheim. Ein Streifenteam der Germersheimer Polizei hat am Mittwoch das Durchfahrtsverbot in der Straße "Am Hirschgraben" zwischen Lingenfeld und Westheim überwacht. Innerhalb einer Stunde mussten dort insgesamt sieben Autofahrer verwarnt werden. Bei weiteren Kontrollen im Dienstgebiet wurden dann noch sechs Autofahrer ohne angelegten Sicherheitsgurt festgestellt. Abschließend wurde eine Lasermessung in der Straße "Am Unkenfunk" in Germersheim durchgeführt. Dort waren drei...

Lokales
Neues Digitaldisplay zur Geschwindigkeitsmessung in Rülzheim
2 Bilder

Smiley-Anzeige für die Verkehrsberuhigung in Rülzheim
Ein Lächeln für angepasste Geschwindigkeit

Rülzheim. Rülzheim appelliert an die Autofahrer, statt gleich abzustrafen: In der Mittleren Ortsstraße auf Höhe der Nummer 170 – am westlichen Ortseingang – hängt seit Neuestem in Richtung Ortsmitte ein Smiley-Gerät, das die Geschwindigkeit des passierenden Fahrzeugs anzeigt und entweder mit einem grünen Smiley oder einem roten „traurigen“ Gesicht kommentiert. Ziel der Maßnahme ist es, zur Verkehrsberuhigung in diesem Bereich beizutragen. Die Platzierung an dieser Stelle gehe, so die Gemeinde, ...

Lokales
Tempo 30 - freiwillig - in Weingarten

Neue Beschilderung für Tempolimit in Weingarten
Freiwillig runter vom Gas

Weingarten. "Fahren Sie so, wie sie es vor ihrer Wohnung von allen anderen Verkehrsteilnehmern auch erwarten", so der eindringliche Appell in Weingarten. Denn für viele Bürger an Weingartens Straßen nehmen die Belastungen durch Verkehrslärm und die Gefährdung durch überhöhte Geschwindigkeit immer weiter zu. Gefahrenschwerpunkte sind besonders die klassifizierten Straßen, also jene, die Teil des übergeordneten, überörtlichen Straßennetzes sind, und immer mehr Verkehr verkraften müssen.  Deutlich...

Lokales
Oft ist es eng und laut auf den Durchfahrtsstraßen in Harthausen

Harthausen kämpft weiter für Verkehrsberuhigung
Einheitliches Konzept für die gesamte Gemeinde gefordert

Harthausen. Am Freitag, 5. Februar, wurden in Harthausen rund 320 Unterschriften gegen die Lärmbelästigung an den Hauptverkehrsstraßen an Bürgermeister Harald Löffler und den Landtagsabgeordneten Michael Wagner übergeben – das sind rund 15 Prozent der Harthausener Gesamtbevölkerung, die sich an dieser Aktion beteiligt haben. Dazu kommen noch 125 so genannte Schutzanträge von Haushalten, die direkt an den betroffenen Straßen leben. Gesammelt hat diese Bürgerstimmen die Interessengemeinschaft...

Blaulicht

Verkehrskontrollen
Strafanzeige wegen Fahrens ohne Führerschein

Neustadt/Weinstraße: Im Zeitraum 8.20 Uhr bis 9 Uhr wurde am Montag, 11. Januar, in der Saarlandstraße eine Kontrolle des Straßenverkehrs durchgeführt. Dort gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Es mussten fünf Temposünder beanzeigt werden. Der Schnellste wurde mit 44 kmh gemessen. Darüber hinaus unterließ es ein Verkehrsteilnehmer den erforderlichen Sicherheitsgurt zu verwenden. Zwischen 10.45 Uhr und 12.20 Uhr kontrollierte die Polizei Neustadt in der Landauer Straße am...

Lokales
Oft ist es eng und laut auf den Durchfahrtsstraßen in Harthausen
2 Bilder

Schwerlast- und Durchgangsverkehr in Harthausen sorgt für Ärger und Verwirrung
Kann flächendeckend Tempo 30 durchgesetzt werden?

Harthausen. Es ist laut und gefährlich auf den Durchgangsstraßen in Harthausen - und manchmal wird es auch richtig eng, besonders für Fußgänger und Radfahrer der pure Horror. Um dies zu ändern, und ein flächendeckendes innerörtliches Tempolimit auf 30 km/h in Harthausen zu erreichen, hat sich die Interessengemeinschaft  "Ruhe/Lärm in Harthausen" zusammengefunden. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Menschen, die allesamt in erster  oder zweiter  Reihe zur Schwegenheimer Straße wohnen und mit...

Lokales
Freiwillig Tempo 30 in Leimersheim
2 Bilder

Schilder rufen zu verantwortungsvollem Fahren auf
Freiwillig Tempo 30 in Leimersheim

Leimersheim. Freiwillig runter vom Gaspedal: Dazu rufen seit einiger Zeit Schilder an den Straßen von Leimersheim auf. Der Bauhof hat diese unlängst an relevanten Stellen in Leimersheim angebracht. Damit soll einerseits mehr Verkehrssicherheit, andererseits eine Senkung des Lärmpegels und damit eine Steigerung der Wohnqualität erreicht werden. An eine Tempo-30-Regelung im Ort sind die Leimersheimer Bürger selbst aufgrund der Baumaßnahme am Schöpfwerk bereits gewöhnt: Wegen erhöhtem...

Lokales
Freiwillig 30 km/h fahren für ein lebenswertes Lingenfeld.
6 Bilder

Bürgerinitiative kämpft für ein "lebenswertes Lingenfeld"
Freiwilliges Tempo 30 und das Hoffen auf die Einsicht der Autofahrer

Lingenfeld. Bereits Anfang März hat sich in  Lingenfeld die Bürgerinitiative "Lebenswertes Lingenfeld" gegründet. Die Mitglieder haben es sich zum  Anliegen gemacht, in Eigeninitiative gegen Verkehrsprobleme in Lingenfeld anzugehen und so die Sicherheit und die Lebensqualität in der Gemeinde zu steigern, da arbeiten die 16 Gründungsmitglieder eng mit die hiesigen Kommunalpolitik zusammen. Waren geplante Aktionen bisher aufgrund der Corona-Pandemie verschoben worden, konnte am Samstag ein erster...

Lokales
Symbolfoto

Wasserhohl, Friedelsheimer Straße und Triftweg
Tempo-Zonen integriert

Bad Dürkheim. Bis voraussichtlich Ende dieser Woche werden die Wasserhohl und die Friedelsheimer Straße sowie der Triftweg in Bad Dürkheim in die bereits bestehenden Tempo-30-Zonen integriert. Damit gilt an allen Kreuzungen künftig die Grundregel rechts vor links. Die Stadtverwaltung bittet um Beachtung der mit der Umstellung sofort geltenden Verkehrsregeln. kim/ps

Lokales
Unter anderem stand auch der Besuch des Schloss Bellevue auf dem Programm.
2 Bilder

Ehemalige 10y aus Germersheim in Berlin
Ehrung im Bundesverkehrsministerium

Germersheim. „Es war schnell klar, dass wir uns für das Thema ‚Tempolimit‘ entscheiden werden“, sagt Lars Mildenberger. Der Elftklässler des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasiums Germersheim steht auf der Bühne des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und antwortet auf die Fragen von Ute Hammer vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat. In den Händen halten Lars und 14 weitere Schüler der ehemaligen Klasse 10y die Urkunde für eine der besten Seiten zur Verkehrspolitik in einer...

Lokales
Die Preisträger des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium.

Germersheimer Schule gewinnt Wettbewerb
Vorfahrt für sicheres Fahren

Germersheim. Mit ihrem Thema „Tempolimit“ hat die ehemalige Klasse 10y die beste Seite zur Verkehrspolitik in Deutschland im Rahmen von „Vorfahrt für sicheres Fahren 2019“ produziert. Am Donnerstag, 27. Februar, findet für die jetzigen Elftklässler im Bundesverkehrsministerium in Berlin die Preisverleihung statt. Fünf Schüler dürfen hierbei inklusive Hotelübernachtung nach Berlin reisen. Das Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium konnte den Preis bereits zum fünften Mal mit einer Klasse gewinnen....

Blaulicht
Symbolfoto Verkehrskontrolle der Polizei

Kontrollen der Polizei Germersheim
14 Temposünder vor der Grundschule

Germersheim. Insgesamt 14 Autofahrer wurden wegen überhöhter Geschwindigkeit bei einer Verkehrsüberwachung am Donnerstag in der Zeit zwischen 9.50 und 11.20 Uhr in der Zeppelinstraße von Beamten der Polizeiinspektion Germersheim beanstandet. Bei 80 überprüften Fahrzeugen war der Schnellste mit 52 km/h gemessen worden. An der Örtlichkeit liegt die erlaubte Höchstgeschwindigkeit bei 30 km/h. Auf Grund der angrenzenden Grundschule bittet die Polizei das Tempolimit besonders zu beachten.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.