Storchenfest

Beiträge zum Thema Storchenfest

Ausgehen & Genießen
In Mackenbach wird Adebar seit fünf Jahren ein Fest gewidmet

Fünftes Storchenfest in Mackenbach
Alle Kirchen- und Storchenfreunde sind eingeladen

Mackenbach. Am Sonntag, 18. August, wird sich in der und um die Evang. Kirche in Mackenbach vieles um die Störche drehen. Doch zunächst wird in einer Mundartandacht „uff Pälzisch un geroimt“ um 11 Uhr das fünfte Storchenfest eröffnet. Pfarrer Böß wird dabei einen der „seltenen Vögel vom Dach“ begrüßen. Gleich im Anschluss an dieses Kirchenhighlight wird mit einem Mittagessen um 12 Uhr die Storchenfeier eingeleitet. Danach gibt’s noch Kaffee und Kuchen und all das bei fröhlicher Musik mit...

Lokales
Das Bild zeigt die Störche in Weingarten. In Weingarten gibt es nur zwei Störche.

Storchenberingung in Weingarten
Wer möchte eine Storchenpatenschaft übernehmen?

Weingarten. In Weingarten gibt es erfreulicherweise wieder zwei Jungstörche. Sie werden am Sonntag, 23. Juni, um 16 Uhr durch Christian Reiß am Walenweg beim historischen Weinberg beringt. Der Förderverein "Kinder von Weingarten" bewirtet mit Kaffee und Kuchen, die "Weihngartener Weihnachtsmänner" laden zum Imbiss und Umtrunk. Für einen Storch wurde bereits ein Pate gefunden, der zweite Jungstorch ist noch ohne Paten. eba

Lokales

150 Jahre Evangelische Kirche Mackenbach
Gottesdienst und „Storchenfest“

Mackenbach. Am Sonntag, 19. August, feiert die Evangelische Kirche in Mackenbach mit einem Festgottesdienst, der um 11 Uhr beginnt, ihr 150-jähriges Bestehen. Der Kirchenchor (Singgemeinschaft Mackenbach-Schwedelbach) wird in diesem Gottesdienst, der in Pfälzischer Mundart und darüber hinaus gereimt begangen wird, teilnehmen. In kleinen Sequenzen soll daran erinnert werden, was das altehrwürdige Gotteshaus schon alles erlebt hat. Im Anschluss an den Gottesdienst soll mit Mittagessen, Kaffee...

Ausgehen & Genießen
Störche

Auf dem Bürgerhaushof
Windener Storchenfest

Winden. Wie jedes Jahr findet am Freitag, 15. Juni, ab 18 Uhr das traditionelle Storchenfest der Ortsgemeinde Winden auf dem Bürgerhaushof statt. Nach der Begrüßung durch den Ortsbürgermeister Peter Beutel, findet die Patenschaftsvergabe statt. Jeder Pate erhält zu seiner Urkunde einen kleinen Plüschstorch. Wieder hat sich die Zahl der Nester in Winden erhöht, mittlerweile sind im ganzen Ort 15 Storchennester verteilt. Die Anzahl der Jungstörche dieses Jahr steht bisher noch nicht...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.