Storch

Beiträge zum Thema Storch

Lokales
Ein Weißstorch im Luisenpark.
2 Bilder

Mannheims Weißstorchkolonie
Mehr Nester, weniger Jungstörche

Mannheim. Trotz der pandemiebedingten Einschränkung des Flugverkehrs ist Mannheims Weißstorchkolonie weitgehend stabil, meldet der Luisenpark. Zwar sorgte die Schließung der Grenzen innerhalb Europas bei den Störchen für große Verunsicherung: Wie von Spanien nach Mannheim kommen? war die Frage. Doch die Großvögel, offenbar überzeugte Mannheimer, machten sich trotz der internationalen Reisebeschränkungen auf den Weg in den Luisenpark und bauten ihre Nester: Nur wenige Vertreter des Mannheimer...

Lokales
Jungstorch „Au coeur de Seltz“, Ringnummer A3T32
2 Bilder

Leimersheim benennt Jungstorch nach Partnergemeinde
Symbol der deutsch-französischen Freundschaft

Leimersheim.  Als Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft hat die Ortsgemeinde Leimersheim die Patenschaft über einen Jungstorch übernommen und ihn nach der französischen Partnergemeinde Seltz benannt: „Au Coeur de Seltz“ (dt.: „Seltz im Herzen“) hat eine französische Mutter und einen deutschen Vater. „Das Elsass wurde in der Corona-Krise schwer getroffen, zwischenzeitlich waren die Grenzen geschlossen, die Pendler mussten jeden Tag enorme Wartezeiten in Kauf nehmen. Also haben wir...

Lokales
Tanz der Störche
Video 28 Bilder

BriMel unterwegs
DIE VÖGEL - Storcheninvasion

Böhl-Iggelheim. Im Juni, wenn die Felder von den Bauern umgepflügt werden, kann man in dem kleinen Örtchen Böhl-Iggelheim ein ganz besonderes Phänomen beobachten. Sie sind mittlerweile eine richtige Attraktion geworden. Die Rede ist von den unzähligen Störchen. Es gibt mehrere Storchennester in Böhl-Iggelheim. Meines Wissens befinden sich in jedem Nest Jungstörche, die bereits mit ihren Flügeln für die bevorstehenden Flüge eifrig trainieren. Und es wird nicht mehr allzu lange dauern, dann...

Blaulicht
Symbolfoto

Dauergast auf Parkplatz in Östringen
Storch auf Futtersuche

Östringen. Beim Polizeirevier Bad Schönborn wurde am Samstag gegen 15.45 Uhr ein Storch auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Thomas-Howie-Straße in Östringen gemeldet, welcher offenbar bei dem ein oder anderen Ausparkversuch so manches Tierretterherz ins Wallen brachte. Wagemutig stolzierte der Vogel zwischen den Autos umher, bis er schließlich von ein paar neugierig gewordenen Personen vom Durchgangsverkehr abgesondert wurde. Da zunächst eine Verletzung des Storches im Raum stand, wurde...

Lokales
Brütende Störche in der Voliere des Landgasthofes „Zum Storchennest“

Diese Woche könnten Junge schlüpfen
Bännjer Störche im Brutfieber

Bann. Die Bännjer Storchenfreunde freuen sich in diesem Frühjahr besonders über den Bruteifer der Storchenpaare. Bedingt durch das herrliche Frühlingswetter sind die zwei Wildstorchenpaare sehr früh aus ihren Winterquartieren zurückgekehrt und haben ihre Nester hergerichtet. Die Weibchen haben in den Gelegen am Kindergarten und im Steinalbtal auch umgehend nach der Kopulation mit dem Eierlegen begonnen, so dass in allen Gelegen Anfang April schon Eier zu sehen waren. Auch die Nester in der...

Lokales
Die angepickten Storcheneier im Nest.
2 Bilder

Im rheinland-pfälzischen Storchenzentrum
Die ersten Küken sind geschlüpft

Offenbach. Am 16. April ist im Nest des rheinland-pfälzischen Storchenzentrums  in Bornheim das erste Küken geschlüpft. Inzwischen sind bereits vier Küken im Nest zu finden. Sie alle können über die Nestkamera betrachtet werden, die über die Homepage des Storchenzentrums zu verfolgen ist. Das erste Küken  im Umkreis ist schon am 10. April in Knittelsheim geschlüpft. Diese Störchin brütet immer besonders früh und war auch in diesem Jahr zeitig dran. Im Gesamtüberblick gibt es in diesem Jahr...

Lokales
Symbolfoto. Diesen schönen Storch hat Wochenblatt-Reporterin Brigitte Melder fotografiert.

Inspiration im Storchenzentrum Bornheim gefunden
Ein Gedicht von Leser Heinz Ludwig Wüst

Bornheim/Gleisweiler. Das Titelbild des letzten Wochenblatt-Reporter-Newsletters, ein Storch, hat unseren Leser Heinz Ludwig Wüst aus Gleisweiler zu einem Gedicht inspiriert. Er musste bei dem Bild an den Storchen Leo denken, der im Storchenzentrum Bornheim lebt. Leo kann aufgrund einer Flügelverletzung nicht mehr in sein Winterquartier nach Afrika fliegen, hat im Storchenzentrum aber dennoch ein schönes Leben und ist vor einiger Zeit sogar noch einmal Vater geworden. Das Fazit von Heinz Ludwig...

Lokales
Verein für Natur- und Vogelschutz e.V. Germersheim

Der Verein für Natur- und Vogelschutz Germersheim hat gebaut
Neues Zuhause für Störche und Fledermäuse

Germersheim. Da freut sich "Adebar" - auf einem rund sieben Meter hohen Mast thront das geräumige Storchennest, das der Verein für Natur- und Vogelschutz Germersheim gebaut,finanziert und dieser Tage auf der Lingenfelder Au am Ende eines großen Wiesengrundstücks aufgestellt hat. Andreas Moser, Pächter der Wiesen, half dabei mit seinem Traktor den Mast zwischen zweiU-Schienen aufzurichten. Zusätzlich wurde in vier Meter Höhe des Mastes ein Fledermauskasten aufgehängt. Der Verein bedankt...

Lokales
Was guckst du? Storch bei der Arbeit.
10 Bilder

BriMel unterwegs
Er ist wieder da

Böhl-Iggelheim, OT Böhl. Eigentlich noch ein bisschen früh, aber er ist schon da, der Storch von Böhl. Ende Januar flog er ein und bereitet bereits sein Nest vor. Es ist der erste Storch in der Gemeinde in diesem noch jungen Jahr 2020, von anderen hat man noch nichts gehört. Er hat sein Nest am Rande des Dorfplatzes zwischen der katholischen Kirche Allerheiligen Böhl und dem Gedenkstein an Kriegsgefangenenlager aus dem Zweiten Weltkrieg hoch droben auf dem Mast mit guter Aussicht. Der Storch...

Blaulicht
Symbolfoto

Angefahrener Storch gerettet

Pirmasens. Gestern Abend, gegen 18.30 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer einen verletzten Storch auf der Fahrbahn der B 10 in Höhe Abfahrt Stadtmitte. Beim Eintreffen der Streife befanden sich sowohl der Storch als auch der Mitteiler auf dem Seitenstreifen. Aufgrund der Verkehrssituation wurde der am linken Lauf verletzte Storch zunächst zur Dienststelle verbracht, wo er schließlich von einer Tierärztin abgeholt und versorgt wurde.

Lokales
3 Bilder

Endlich geschafft
Die Störche sind wieder zurück in der Pfalz

Damit hatte ich nicht gerechnet, als wir vom Winnweilerer Friedhof losspaziert sind. Auf der Wiese hinter dem Schützenhaus waren Zwei Störche auf Futtersuche. Ich glaube nicht, dass ich so früh im Jahr schonmal wilde Störche bei uns gesehen habe. Zum Glück hatte ich die Kamera dabei.

Lokales

Jungstorch in Bann gerettet
Flugversuch endete im Kirschbaum

Bann. Letzte Woche machten die flügge gewordenen Jungstörche auf dem Brunnenberg in Bann die ersten Flugversuche. Aber einem der herrlichen Vögel passierte bei seinem Jungfernflug ein Malheur, denn er fand nicht die richtige Thermik und krachte in einen Kirschbaum an der Hausbergstraße. Er fiel herunter in die Obstwiese der Familie Denzer. Von dort wollte er wieder starten, kam aber nicht hoch und blieb ständig im Zaun hängen. Der schnell herbeigerufene Storchenfreund Arnold Germann fing...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.