Stipendienprogramm

Beiträge zum Thema Stipendienprogramm

Wirtschaft & Handel
Gesucht werden die Nachfolger des aktuellen Jungbotschafter-Jahrgangs 2019/20.

Jetzt noch bewerben für Schüler-Stipendienprogramm
„Junge Botschafter Rhein-Neckar“ gesucht

Metropolregion. Auch 2020 unterstützt das Stipendienprogramm „Junge Botschafter der Metropolregion Rhein-Neckar“ wieder Jugendliche, die sich den Traum vom Auslandsaufenthalt erfüllen wollen. Schüler aus der Region, die ab Sommer das komplette Schuljahr 2020/21 im Ausland verbringen möchten, können sich noch bis Ende Januar bei „AFS Interkulturelle Begegnungen“ bewerben und dabei die Chance auf eine Teilfinanzierung durch das Stipendium nutzen. Ausgewählten Stipendiaten winkt eine finanzielle...

Wirtschaft & Handel

Stipendien an der HS KL vergeben
Feierliche Vergabe des Deutschlandstipendiums

HS KL. Engagieren – Vernetzen – Gestalten: Stipendienvergabe an der Hochschule Kaiserslautern: Mittlerweile kann man das Deutschlandstipendium getrost als eine Institution betrachten – seit 2011 werden in unterschiedlichem Umfang Stipendien an der Hochschule Kaiserslautern vergeben, meist zwischen 40-45 Deutschlandstipendien und seit 2013 zusätzlich jährlich rund 20 Stipendien für Studentinnen im Rahmen von Gleichstellung und Familienservice. In diesem Jahr waren es zusammen 63 Stipendien, die...

Wirtschaft & Handel
Repräsentieren ihre Heimat Rhein-Neckar im Ausland: die neun Jungbotschafter der Metropolregion 2019/20, von links Fiona Hülsenbeck, Alina Hobert, Angela Dittes, Daniel Perez, Lina Hoffmann, Anna Eisenberg, Liv de Bruyn, Simon Mai (nicht mit im Bild: Merle Hauser).

12. Jahrgang des regionalen Schülerstipendienprogramms gestartet
Junge Rhein-Neckar-Botschafter fliegen wieder

Metropolregion. Das Stipendienprogramm „Junge Botschafter der Metropolregion Rhein-Neckar“ startet in eine neue Runde. In Kooperation von Metropolregion Rhein-Neckar GmbH, SAP und AFS ermöglicht es zum 12. Mal in Folge Schülern aus der Region ihren Traum vom Auslandsjahr zu verwirklichen. Zwischen Anfang August und Anfang September heben diesmal neun Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren ins bislang größte Abenteuer ihres Lebens ab. Was die „Nachwuchs-Kosmopoliten“ miteinander verbindet, ist...

Lokales
Der neue TiL-Jahrgang 2018 mit Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann, dem Geschäftsführer der "Baden-Württemberg Stiftung", Christoph Dahl, und Dr. Dagmar Wolf, Bereichsleiterin Bildung der "Robert Bosch-Stiftung".
3 Bilder

2 Schüler aus der Region Karlsruhe sind im "Talent im Land"-Jahrgang

Region. Das von der "Baden-Württemberg-" und der "Robert Bosch-Stiftung" getragene Stipendienprogramm "Talent im Land" fördert begabte Schüler aus Baden-Württemberg, die auf dem Weg zum Abitur Hürden zu überwinden haben. 2018 wurden 51 Schüler in das Programm aufgenommen, eine zudem vielfältige Gruppe: Während 27 Schüler in Deutschland geboren sind, dominieren bei den anderen acht Geburtsländern Länder des Nahen und Mittleren Ostens: neben Pakistan, Afghanistan, Libanon und Iran kommt mit...

Wirtschaft & Handel
Haben während ihres Schüler-Auslandsjahrs in der vergangenen Dekade ihre Heimatregion in über 30 Ländern repräsentiert: die jungen Botschafter Rhein-Neckar.

Stipendienprogramm ermöglicht seit zehn Jahren Schülern ein Auslandsjahr
Jubiläum der Jungbotschafter Rhein-Neckar

Metropolregion. Jahr für Jahr brechen in Deutschland viele Tausend Schüler und Schülerinnen in fremde Länder auf, um eine neue Kultur, ein anderes Schulsystem kennenzulernen und möglichst viele Erfahrungen für ihr weiteres Leben zu sammeln. Sie leben in einer Gastfamilie, erhalten Einblicke in andere Lebensweisen, schließen internationale Freundschaften, lernen mit schwierigen Situationen alleine umzugehen und erweitern schon in jungen Jahren ihren Horizont. Nicht von ungefähr gilt ein...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.