Stipendienprogramm ermöglicht seit zehn Jahren Schülern ein Auslandsjahr
Jubiläum der Jungbotschafter Rhein-Neckar

Haben während ihres Schüler-Auslandsjahrs in der vergangenen Dekade ihre Heimatregion in über 30 Ländern repräsentiert: die jungen Botschafter Rhein-Neckar.
  • Haben während ihres Schüler-Auslandsjahrs in der vergangenen Dekade ihre Heimatregion in über 30 Ländern repräsentiert: die jungen Botschafter Rhein-Neckar.
  • Foto: MRN GmbH
  • hochgeladen von Manuela Pfaender

Metropolregion. Jahr für Jahr brechen in Deutschland viele Tausend Schüler und Schülerinnen in fremde Länder auf, um eine neue Kultur, ein anderes Schulsystem kennenzulernen und möglichst viele Erfahrungen für ihr weiteres Leben zu sammeln. Sie leben in einer Gastfamilie, erhalten Einblicke in andere Lebensweisen, schließen internationale Freundschaften, lernen mit schwierigen Situationen alleine umzugehen und erweitern schon in jungen Jahren ihren Horizont. Nicht von ungefähr gilt ein Auslandsjahr auch als Meilenstein im Lebenslauf, wenn es später um Berufsorientierung und Bewerbung geht.
Doch ein Auslandsjahr ist mit Kosten verbunden, die bei weitem nicht jede Familie aufbringen kann. Viele nutzen daher die Möglichkeit von Stipendien, die Unternehmen oder Organisationen zu unterschiedlichen Bedingungen gewähren. Zu diesen zählt auch das Stipendienprogramm „Junge Botschafter der Metropolregion Rhein-Neckar“, das vor Kurzem sein 10-jähriges Bestehen mit einem großen Alumni-Treffen feierte (Foto).Seit 2008 unterstützt das Programm in jedem Schuljahr Schüler aus der Pfalz, Nordbaden und Südhessen, um sie in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern und nicht zuletzt ihre Berufschancen nach der Schulzeit zu verbessern. Es wurde von SAP und der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH initiiert und wird in Kooperation mit AFS Interkulturelle Begegnungen e. V. durchgeführt. SAP steuerte bislang rund eine Viertelmillion Euro bei. Den aktuellen Jahrgang 2018/19 eingeschlossen, konnten inzwischen 112 Jugendliche vom Programm profitieren und ihren Traum in mehr als 30 Staaten der Welt verwirklichen. Schüler, die als Jungbotschafter der Metropolregion Rhein-Neckar ein Schuljahr im Ausland verbringen möchten, können sich noch für die Abreise im Sommer 2019 bewerben. Anträge nimmt AFS Deutschland zentral entgegen. Über 50 Länder stehen zur Wahl. mp/ps

Informationen:
www.botschafter-rhein-neckar.de
und
www.afs.de/bewerbung

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen