Stadtbibliothek Kaiserslautern

Beiträge zum Thema Stadtbibliothek Kaiserslautern

Lokales
Fruchthalle
8 Bilder

„Kurze Nacht der Kultur“ am 27. Juni
Tolles Programm in der Fruchthalle und weiteren Locations

von Ralf Vester Kultur. Die traditionelle „Lange Nacht der Kultur“, im Rahmen derer sonst seit bereits 18 Jahren tausende Menschen in über 30 Kultureinrichtungen in der ganzen Stadt über 150 Programme erleben, musste aus bekannten Gründen abgesagt werden. Das Referat Kultur der Stadtverwaltung hat daher am Samstag, 27. Juni, in der Fruchthalle eine „Kurze Nacht der Kultur“ ins Leben gerufen. „Wir spielen mit einem detailliert abgestimmten und funktionierenden Sicherheitskonzept ja bereits...

Lokales
Bürgermeisterin Beate Kimmel und Franz-Josef Huschens vor einem Bücherstapel in Quarantäne

Bücher in Quarantäne
Stadtbibliothek sorgt für speziellen Hygieneschutz

Kaiserslautern. Ein riesiger Bücherstapel wartet in der Stadtbibliothek darauf, wieder in die Regale einsortiert zu werden. Dass die Bücher „auf Halde“ liegen, hat mit dem speziellen Hygieneschutz zur Eindämmung des Coronavirus zu tun. „Die Bücher befinden sich quasi in Quarantäne. Sie werden in einem extra abgesperrten Bereich nach dem jeweiligen Rücknahmedatum gestapelt und verweilen dort drei Tage bis sie wieder einsortiert und erneut ausgeliehen werden können“, erläutert Bürgermeisterin...

Lokales

E-Book-Service der Stadtbibliothek Kaiserslautern
Digital lesen in Zeiten der sozialen Distanz

Kaiserslautern. Die Stadtbibliothek Kaiserslautern hat schnell auf ihre coronabedingte Schließung reagiert und bietet nun einen besonderen Service in Zeiten der sozialen Distanz. "Wir können glücklicherweise von der frühzeitigen Digitalisierung unserer Bücherei profitieren", zeigt sich Bürgermeisterin Beate Kimmel zufrieden. So könne man online den Bürgerinnen und Bürgern nun digitalen Lesestoff für daheim bieten. Die Stadtbibliothek Kaiserslautern hat kurzfristig ihr Angebot an E-Medien...

Ausgehen & Genießen
Stadtbibliothek Kaiserslautern

Vortrag in der Stadtbibliothek
Nachkriegszeit: Verfolgung Homosexueller

Stadtbibliothek. Am 16. Januar, 18 Uhr, referiert der Historiker Christian Könne in der Stadtbibliothek Kaiserslautern, Klosterstraße 8, über die Verfolgung Homosexueller in der Nachkriegszeit und die damalige Diskussion um ein neues Strafrecht. Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Landtags Rheinland-Pfalz zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2020 statt. Vor genau 75 Jahren wurde an diesem Tag das Vernichtungslagers Ausschwitz befreit....

Lokales
 Foto: ps

34 Spieler nahmen an Bibliotheks-Open teil
Siegerehrung durch Bürgermeisterin Beate Kimmel

Kaiserslautern. Insgesamt 34 Schachspieler sind am Samstag der Einladung der Stadtbibliothek gefolgt und haben an den 13. Bibliotheks-Open teilgenommen. Ab 11 Uhr morgens traten die 34 Teilnehmer in neun Runden nach Schweizer System gegeneinander an. Insgesamt 14 Preise wurden vergeben, Turniergesamtsieger wurde Oleg Yakovenko, gefolgt von Ansgar Barthel und Matthias Huschens auf den Plätzen zwei und drei. Schirmherrin des Turniers war Bürgermeisterin Beate Kimmel, die auch am späten Nachmittag...

Lokales

13. Bibliotheks-Open
Schnellschachturnier in der Stadtbibliothek Kaiserslautern

Kaiserslautern. Am Samstag, 21. September, richtet die Stadtbibliothek mit Unterstützung der Schachgemeinschaft Kaiserslautern 1905 von 11 bis circa 16.30 Uhr das 13. Bibliotheks-Open aus. Schirmherrin der Veranstaltung ist Bürgermeisterin Beate Kimmel. Sie wird um 17 Uhr die Siegerehrung für das Schnellschachturnier in neun Runden nach dem Schweizer System durchführen und die Preisgelder überreichen. Eingeladen sind Schachspielerinnen und -spieler jeden Alters, die sich unter Angabe des...

Lokales
Bürgermeisterin Beate Kimmel mit Franz Josef Huschens und Jutta Lingohr  Foto: ps

Bürgermeisterin eröffnet Ludothek der Stadtbibliothek Kaiserslautern
„Bildungsauftrag noch weiter ausgebaut“

Kaiserslautern. Seit dieser Woche ist die Stadtbibliothek Kaiserslautern um eine Besonderheit reicher. Im Beisein zahlreicher Gäste eröffnete Bürgermeisterin und Kulturdezernentin Beate Kimmel die neue Ludothek, eine 250 Gesellschaftsspiele umfassende Spielesammlung. „Damit haben wir den Bildungsauftrag unserer Stadtbibliothek noch weiter ausgebaut“, freute sie sich. Zukünftig können die Spiele nicht nur ausgeliehen, sondern in der Stadtbibliothek als so genanntem dritten Ort auch gespielt...

Lokales

1.300 Gäste bei zehn Veranstaltungen - Fortsetzung angedacht
Großer Erfolg des ersten Literaturfestivals Kaiserslautern

Literaturfestival. Von Dienstag vergangener Woche bis zum Sonntag war Kaiserslautern Schauplatz eines neuen Literaturfestivals. Anlässlich des 180. Jubiläums der Stadtbibliothek als ältester deutscher, öffentlich finanzierter Bücherei setzte das Kulturreferat dieses Projekt gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern um. Beteiligt waren neben der Stadtbibliothek die Buchhandlungen „blaue blume“ und „Thalia“, das Pfalztheater, die Pfalzbibliothek, der SWR und die Bibliothek der Technischen...

Ausgehen & Genießen
Elke Heidenreich  Foto: ISOLDE OHLBAUM
2 Bilder

Neues Literaturfestival in Kaiserslautern
Ben Becker rezitiert Lyrik

Stadtbibliothek Kaiserslautern. Aus Anlass des 180. Jubiläums der Stadtbibliothek Kaiserslautern, als zweitälteste öffentliche Bibliothek in ganz Deutschland, organisiert das Referat Kultur erstmals ein Literaturfestival. Ideengeber Dr. Christoph Dammann, Leiter des städtischen Referats Kultur, entwickelte das Konzept gemeinsam mit den Partnern Karin Schliermann von der „Thalia“-Buchhandlung, Morphy Burkhart von der Buchhandlung „blaue blume“, der Literaturexpertin Kerstin Bachtler vom SWR, der...

Lokales

Die Stadträtinnen der Weimarer Republik und ihre Geschichte
Frauen und die Revolution von 1918 in Kaiserslautern

Stadtbibliothek. Vom 30. Nobember bis 10. Januar ist in der Stadtbibliothek eine Ausstellung über „Frauen und die Revolution von 1918 in Kaiserslautern“ zu sehen. Eröffnet wird die Plakatausstellung über die Stadträtinnen der Weimarer Republik und ihre Geschichte am Freitag, 30. November, um 17 Uhr mit einem Vortrag im Lesesaal der Stadtbibliothek. Dabei stellen Lena Kreis, Moritz Sattler, Jule Schürmann, Niklas Stoeck und Julia Weinberg vom Leistungskurs Geschichte des...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.