Künstlerwerkgemeinschaft

Beiträge zum Thema Künstlerwerkgemeinschaft

Lokales
Fruchthalle
8 Bilder

„Kurze Nacht der Kultur“ am 27. Juni
Tolles Programm in der Fruchthalle und weiteren Locations

von Ralf Vester Kultur. Die traditionelle „Lange Nacht der Kultur“, im Rahmen derer sonst seit bereits 18 Jahren tausende Menschen in über 30 Kultureinrichtungen in der ganzen Stadt über 150 Programme erleben, musste aus bekannten Gründen abgesagt werden. Das Referat Kultur der Stadtverwaltung hat daher am Samstag, 27. Juni, in der Fruchthalle eine „Kurze Nacht der Kultur“ ins Leben gerufen. „Wir spielen mit einem detailliert abgestimmten und funktionierenden Sicherheitskonzept ja bereits...

Ausgehen & Genießen
Vorfreude auf eine kurze, aber unterhaltsame Nacht der Kultur

Kurze Nacht der Kultur: Lesestunde und Filmvorführung
Künstlerwerkgemeinschaft vor der Tür

Auf dem Vorplatz des Waldschlösschens der Künstlerwerkgemeinschaft e.V. (Bremerstraße 12, Kaiserslautern) findet am 27. Juni 2020, um 20.15 Uhr, eine kleine Lesestunde über eine der ältesten Sehnsüchte des Menschen statt: das Reisen. „Wem Gott will rechte Gunst erweisen“ heißt das Motto und weckt gerade jetzt, nach langen Monaten der Entbehrung, so zärtlich, wie dringlich fordernd die Lust auf das Reisen. "Wir lesen und singen und spielen uns komisch, kritisch, boshaft wie liebevoll und...

Ausgehen & Genießen
Das alte Gelände der Nähmaschinenfabrik Pfaff

Film über die Pfaff-Nähmaschinenfabrik im Union-Studio
„Paff the Magic“

Filmvorführung. Die Künstlerwerkgemeinschaft KWG Kaiserslautern zeigt im Union-Studio (Kerststraße 24, Kaiserslautern) am Sonntag, 27. Januar, um 11 Uhr den Film „Paff the Magic“ von Bea Roth, Marta Maria Mróz und Kevin Lomand Carter. Der Film bilanziert ein Kunstprojekt der KWG im alten Verwaltungsgebäude der in Konkurs gegangenen Pfaff-Nähmaschinenfabrik Kaiserslautern. Bea Roth und Marta M. Mroz haben von Anfang an dieses Projekt mit ihren Kameras begleitet. Dabei sind sowohl...

Ausgehen & Genießen

Ausstellung „ohne Titel/ohne Namen“
Arbeiten auf Papier

Künstlerwerkgemeinschaft Kaiserslautern. Die Künstlerwerkgemeinschaft Kaiserslautern hat zum sechsten Mal in Folge professionelle Künstler aus dem In- und Ausland und ambitionierte Laien zu der Ausstellung „o.T./o.N.“ eingeladen. Auch dieses Jahr steht die Aktion unter dem Motto „ohne Titel/ohne Namen“, das heißt die Autorenschaft der Werke wird erst beim Kauf gelüftet. Dann werden Name und Titel auf dem Platz an der Wand vermerkt, wo vorher noch die Arbeit hing. Gastgeber von „o.T/o.N.“ wird...

Ausgehen & Genießen
Kultur- und Wissenschaftsminister Konrad Wolf (mitte) beim Rundgang durch die Pfaffkantine
28 Bilder

Gelungene Premiere des Werkfestes
Kulturwerk Pfaff setzt erstes Ausrufezeichen

Kaiserslautern. Am Freitagabend wurde das dreitägige Werkfest des neuen Vereins Kulturwerk Pfaff e.V. (klicke Themenfeld am Ende des Artikels) eröffnet. Geladen hatten verschiedene Organisationen und Vereine der freien Kaiserslauterer Kulturszene. Die Pfaffkantine war bestens besucht, es kamen weit mehr Interessierte als Sitzmöglichkeiten vorhanden waren - ein erstes Ausrufezeichen. Unter den Gästen auch Kultur- und Wissenschaftsminister Konrad Wolf, der die Veranstaltung als Schirmherr...

Lokales
Noch ist die Pfaffkantine leer. Hier wird sich die freie Kultur- und Kunstszene Kaiserslauterns mit ihrer neuen Dachorganisation vom 14. bis 16. September in ihrer ganzen Vielfalt präsentieren. Für die Vision eines Kulturwerks wünscht man sich jedoch ein anderes Gebäude.

Einzigartigen Geist des Ortes für neues Kapitel lebendiger Stadtgeschichte nutzen
Vision „Kulturwerk Pfaff“

von Jens Vollmer Kaiserslautern. Nach der Initiative „Pfaff erhalten - Stadt gestalten“ hat sich nun der Verein „Kulturwerk Pfaff e.V.“ gegründet. Er versteht sich als unabhängiges, nichtkommerzielles und offenes Netzwerk lokaler Organisationen und Akteure der freien Kultur- und Kunstszene Kaiserslauterns. „Die öffentliche Diskussion um das Pfaffgelände war sicherlich eine notwendige Reibung, die bei den Bürgern Interesse geweckt hat, was mit dem Industriegelände passiert, auf dem einst...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.