1.300 Gäste bei zehn Veranstaltungen - Fortsetzung angedacht
Großer Erfolg des ersten Literaturfestivals Kaiserslautern

Literaturfestival. Von Dienstag vergangener Woche bis zum Sonntag war Kaiserslautern Schauplatz eines neuen Literaturfestivals. Anlässlich des 180. Jubiläums der Stadtbibliothek als ältester deutscher, öffentlich finanzierter Bücherei setzte das Kulturreferat dieses Projekt gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern um. Beteiligt waren neben der Stadtbibliothek die Buchhandlungen „blaue blume“ und „Thalia“, das Pfalztheater, die Pfalzbibliothek, der SWR und die Bibliothek der Technischen Universität, das Stadtmuseum und die Fruchthalle. Insgesamt besuchten über 1.300 Gäste die zehn Veranstaltungen, die damit zu fast 90 Prozent ausgelastet waren. Dabei wurden viele Facetten von Literatur geboten, angefangen von Lyrik des 19. Jahrhunderts über zeitgenössische Lyrik, Belletristik mit preisgekrönten Autoren wie Patrick Süskind, Mechtild Borrmann, Cecilia Maria Barbetta bis hin zu Wissenschaftsthrillern von Anselm Rodenhausen und Elke Heidenreichs Lesung aus ihrem neuen Buch über den Rhein. Sehr gut kamen beim Publikum auch die musikalischen Zutaten an, dargeboten von Kontrabassist Tobie Bastian, dem Duo „Mon Mari et Moi“ mit Shakti und Mathias Paqué, dem Pianisten Yoyo Röhm als Begleiter der Rezitationen Ben Beckers, und Marc-Aurel Floros, Komponist und ebenfalls Pianist. Die Erwartungen übertraf auch die bis Mitternacht dauernde Veranstaltung „Lyrik heute“ im Studio des SWR, kompetent moderiert von Kerstin Bachtler, mit Büchner-Preisträger Jan Wagner, dem Slammer Alex Dreppec und der Rezitatorin Eva Pick. „Die Vielfalt und Qualität stimmten offensichtlich“, zeigte sich Organisator Christoph Dammann, Leiter des Kulturreferates, zufrieden. Er sei schon von allen Seiten angesprochen worden, dass das Festival in Zukunft fortgesetzt werden müsse. „Dies ist ein wunderbares neues Kulturangebot für unsere Stadt, das unser Augenmerk in konzentrierter Form auf die wichtige Kunstgattung Literatur richtet und sich etablieren sollte“, unterstützt ihn Kulturdezernentin und Bürgermeisterin Beate Kimmel. Sie dankte auch der ZukunftsRegion Westpfalz für ihre finanzielle Unterstützung. Jetzt werde man sich zusammensetzen und in Ruhe auswerten, um die Weichen für die Zukunft zu stellen. ps

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

37 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wanderungen mit Tieren, zum Beispiel mit Lamas oder Alpakas, sind aktuell sehr beliebt und vielerorts möglich. Das Wandern mit Rentieren, wie auf der Rentieralm bei Niederhausen, ist etwas ganz Besonderes.
10 Bilder

Rentieralm in Niederhausen im Naheland
Wanderung mit Rentieren

Niederhausen an der Nahe. Rentiere kennt jedes Kind als die berühmten Helfer des Weihnachtsmannes. Da Wanderungen mit Tieren aktuell sehr beliebt sind, haben wir einen ganz besonderen Ausflugstipp für euch. Auf der Rentieralm in Niederhausen im Landkreis Bad Kreuznach kann man den Tieren nicht nur persönlichen begegnen, sondern sie auch berühren und bei einer Rentierwanderung an der Leine führen.   Wow! Das gibt es nur im Naheland: Auf der Rentieralm in Niederhausen kann man Rentiere hautnah...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ein leckeres Picknick gehört als Stärkung zu einer Wanderung einfach dazu. Am Wanderweg Nahesteig können verschiedene Leckereien bei örtlichen Bäckereien, Cafés und Restaurants vorbestellt und im Picknick-Beutel abgeholt werden.
8 Bilder

Premiumwanderweg bei Idar-Oberstein
Gourmet-Picknick auf dem Nahesteig

Nahesteig bei Idar-Oberstein. Wandern ist aktuell auch in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung. So kann man sich als Ausflugsziel zum Beispiel auf Wanderwegen durch das Gebiet Naheland mit Bewegung entspannen und dabei die Aussicht genießen. Was darf bei einer Wanderung nicht fehlen? Richtig, eine leckere Verpflegung. Wie wäre es mit einem Picknick der besonderen Art? Im wahrsten Sinne des Wortes über Stock und Stein geht es auf dem rund 35...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen