soziale Projekte

Beiträge zum Thema soziale Projekte

Lokales
Das Fuchs-Holdinggebäude.

Mannheimer Unternehmen engagiert sich
Fuchs-Förderpreis: Wertschätzung für Menschen

Mannheim. Die Mannheimer Fuchs Petrolub SE vergibt auch in diesem Jahr im Rahmen ihres sozialen Engagements, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Kurz, am Donnerstag, 5. November zum 21. Mal den Fuchs-Förderpreis für soziale Projekte in Mannheim. Der Fuchs-Förderpreis ist eine wichtige Säule des gesellschaftlichen Engagements von Fuchs. Mit der jährlich zur Verfügung gestellten Fördersumme werden in der Regel zwischen 10 und 15 Projekte unterstützt, die sich an verschiedene...

Ratgeber

#HolDieOberbürgermeisterin für Ludwigshafen
Gewinnerprojekt im Dezember 2018 steht fest

Mitte. Das Projekt "Saubere Stadt(-mitte)" hat sich im Dezember bei der Aktion #HolDieOberbürgermeisterin durchgesetzt und sich damit den letzten Sieg des Jahres 2018 gesichert. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck wird deshalb die Initiatoren des Projekts im Januar besuchen und sich vor Ort über deren Anliegen informieren. Auch dieses Mal wird der Besuch medial begleitet werden. Während das Projekt "Saubere Stadt(-mitte)" nun zeitnah besucht wird, sind die anderen Projekte weiterhin im...

Lokales

Unterstützung für gemeinnützige Projekte in Neustadt/Weinstraße
Erlös aus Bundeswehrkonzert gespendet

Neustadt. Auch in diesem Jahr hat die Bundeswehr den Erlös in Höhe von 9.100 Euro aus ihrem Benefizkonzert im November 2018 im Saalbau wieder gemeinnützigen Organisationen gestiftet. „Dieses Konzert ist eine be-sondere Veranstaltung, auf die sich Neustadt immer wieder sehr freut“, sagte Oberbürgermeister Marc Weigel bei der offiziellen Spendenübergabe im Rathaus. „Dass die Eintrittsgelder für wohltätige Zwecke gespendet werden ist großartig und nicht selbstverständlich. Dafür können wir nicht...

Lokales
Lena Schmidt, Carsten Leinhäuser, BDKJ-Diözesanpräses, und Lukas Dieckmann, BDKJ-Vorstandsreferent.

Am 23. Mai 2019 startet die 72-Stunden-Aktion des BDKJ
In genau einem Jahr geht’s los

Speyer. In genau einem Jahr, am 23. Mai 2019, beginnt die 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seiner Jugendverbände. Tausende Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene werden sich drei Tage lang in sozialen Projekten engagieren und dem Glauben Hand und Fuß geben. Der BDKJ-Diözesanverband machte heute vor dem Speyerer Dom auf die größte Sozialaktion in Deutschland aufmerksam.„Es ist toll zu sehen, wie unsere Verbände aktiv werden, gemeinsam planen, sich...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.