Soziale Anlaufstelle Speyer

Beiträge zum Thema Soziale Anlaufstelle Speyer

Lokales
Der fünfjährige Tom ist einer von zwei Gewinnern. Sein Schutzengel-Bild ziert die Banderole der diesjährigen Engel-Schokolade.
2 Bilder

Speyerer Schutzengel
Ab Montag gibt es die Engel-Schokolade der Lions

Speyer. Weit mehr als 100 Kinder haben sich am diesjährigen Malwettbewerb des Lions Club Speyer Palatina, der erstmals außerhalb der Grundschulen stattfand, beteiligt. Die beiden Gewinnerkinder Josefina (9) und Tom (5) aus Speyer wurden von der aktuellen Club-Präsidentin Kirsten Höfling-Gutenkunst persönlich zuhause besucht und mit einem Spiele- und Büchergutschein beschenkt. Wie jedes Jahr zieren die Siegerbilder die Banderolen der Schokoladentafeln. In diesem Jahr stehen die Sorten Sao...

Lokales

Privilegienfest Speyer
Der Armen gedenken und Almosen spenden

Speyer. Auch in diesem Jahr möchte die Salier-Gesellschaft im Zusammenwirken mit dem Domkapitel an die Verleihung des für die weitere Entwicklung der Stadt so entscheidenden Freiheitsbriefes an die Einwohner Speyers durch Kaiser Heinrich V. am 14. August des Jahres 1111 erinnern. Das Privileg bedeutete die Befreiung von drückenden Erbschaftssteuern, Zöllen und unbezahlt zu erbringenden Dienstleistungen. In den Bedingungen des Kaisers heißt es unter anderem: Die Bürgerinnen und Bürger...

Lokales
Die Soziale Anlaufstelle Speyer öffnet am Dienstag wieder.

SAS ab 9. Juni wieder geöffnet
Fenster-zu-Tür-Betrieb

Speyer. Die Corona-Zwangspause bei der Sozialen Anlaufstelle Speyer (SAS) endet. Ab Dienstag, 9. Juni, öffnet die Einrichtung am Festplatz wieder - wenn auch mit Einschränkungen. Für die Wiedereröffnung wurde ein Konzept erarbeitet, das die Einhaltung der besonderen Abstands- und Hygienevorschriften sicherstellt. Dazu wird ein Fenster-zu-Tür-Service eingerichtet. Am Badfenster in Richtung Geibstraße wird ein Spuckschutz angebracht. Hier kann jeder Gast dem ehrenamtlichen Helfer sein Anliegen...

Lokales
eine ehrenamtliche Helferin der SAS beim Packen der Notfallbeutel
2 Bilder

Hilfe für wohnungs- und obdachlose Menschen in Speyer
Notfallbeutel zur Versorgung während der Corona-Krise

Speyer.  Speyer hält zusammen und hilft Menschen, die von der Corona-Pandemie am stärksten betroffen sind, das zeigte sich in den vergangenen Woche bereits mehrfach. In Zusammenarbeit zwischen der Wohnraumsicherung der Stadt Speyer und der Sozialen Anlaufstelle Speyer (SAS) wurden nun Notfallbeutel für wohnungs- und obdachlose Menschen zusammengestellt und an die Betroffenen übergeben. Die Notfallbeutel enthielten Lebensmittel wie Tee, Kaffee, Konserven und Kekse, aber auch Hygieneartikel...

Lokales
Symbolfoto

Stefan Wagner von der Sozialen Anlaufstelle Speyer: "Wohnungslose gehören zur Hauptrisikogruppe"
Vergessen wir auch in Zeiten von Corona die Ärmsten der Armen?

Speyer. Das Coronavirus hat die Welt derzeit fest im Griff. Während man immer wieder von Promis hört und liest, die sich mit dem Virus infiziert haben oder sich in entspannter Corona-Quarantäne in der eigenen Villa mit Privatpark befinden, sieht das Leben auf der anderen Seite der Gesellschaft ganz und gar nicht rosig aus. Wohnungslose, Rentner am Existenzminimum, Geringverdiener, Hartz4-Empfänger haben jetzt ganz besonders zu kämpfen: Tafeln schließen oder arbeiten nur im Minimalbetrieb,...

Lokales
Viktor Strauss nimmt die Bestellung seiner Gäste entgegen. Die genießen den Restaurantbesuch sichtlich.

Pizza für Gäste der SAS und der Mahlzeit
"Speyer hat ein großes Herz"

Speyer. Steffi (Name von der Redaktion geändert) ist 2010 an Krebs erkrankt. Mit der Krankheit hat sich ihr ganzes Leben verändert. Bis dahin hatte sie einen Job, eine gemütliche Eigentumswohnung, ein Auto und genug zum Leben. Jetzt ist Steffi früh verrentet - und obwohl sie jahrzehntelang Vollzeit gearbeitet hat, reicht die Rente nicht zum Leben. Ihre Eigentumswohnung musste sie verkaufen. Neun Jahre ist das jetzt her, aber man merkt ihr an, dass es sie heute noch schmerzt. Nebenbei geht...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.