Alles zum Thema Seniorenbeirat

Beiträge zum Thema Seniorenbeirat

Lokales
Waghäuseler Stadtseniorenbeirat: (vorne v.l.) OB Walter Heiler, Walfried Hambsch, Sonja Herberger, Alice Heiler, Roland Langer, Hans Gall, Sabrina Enders, Gertraud Rietschel; (Mitte v.l.) Benno Brill, Doris Reinmuth, Rita Mahl, Paul Zimmermann, Manfred Holzwarth; (hinten v.l.) Hans Gottschalk, Irmgard Hanebeck, Günther Matjeka und Kurt Klumpp.

Versammlung der Waghäuseler Senioren
Viel Lob für Seniorenbeirat

Waghäusel. Nach der ersten dreijährigen Amtsperiode konnte Roland Langer, Vorsitzender des 2016 gegründeten Seniorenbeirats der Stadt Waghäusel, ein erfreuliches Fazit ziehen. Für ihre bisherige Arbeit wurde die 15-köpfige Interessenvertretung von mehr als einem Viertel der Waghäuseler Bevölkerung auch mit reichlich Lob überschüttet. „Hier wird nicht gebruddelt, sondern gschafft“, adelte Oberbürgermeister Walter Heiler den Seniorenbeirat beim Treffen im Atrium des Rathauses. Deren...

Ratgeber
Kristina Pfaff, die neue Leiterin des AWO Betreuungsvereins in der Langgasse.  Foto: Maischein

Sitzung des Seniorenbeirats in Haßloch
Kristina Pfaff neu im Amt

Haßloch. Der Seniorenbeirat traf sich zu seiner Sitzung im Theodor-Friedrich-Haus, da als Schwerpunkt der Sitzung ein Vortrag über Validation - Umgang mit Menschen mit Demenz von Mitarbeiter Oliver Nentwig stand. Die Verbindung hatte Vorstandsmitglied Heide Deigentasch geknüpft. Oliver Nentwig berichtete ausführlich von seinen Berufserfahrungen mit dem Umgang dieser Mitmenschen, die im Theodor Friedrich-Haus leben. Validation ist keine Therapie, sondern die Kommunikation mit Demenzkranken. ...

Lokales
Die neuen Defibrillatoren sind eigentlich selbsterklärend und können auch von Laien bedient werden.

Seniorenbeirat fordert mehr Defibrillatoren
Eine App listet die Standorte auf

Waghäusel. Eine Arbeitsgruppe des Seniorenbeirats der Stadt Waghäusel mit Hans Gall an der Spitze hat bereits wertvolle Vorarbeit geleistet. Bei der Sitzung des Waghäuseler Gemeinderats präsentierte Gall seine Bestandsaufnahme über die in der Großen Kreisstadt vorhandenen Defibrillatoren. Oberbürgermeister Walter Heiler lobte zu Beginn die Aktivitäten des vor drei Jahren gegründeten Seniorenbeirats. Eines der dort initiierten Projekte ist eine möglichst flächendeckende und im Optimalfall...

Ratgeber
Stellten gemeinsam die neue Vorsorgemappe der Stadt Landau vor: Oberbürgermeister Thomas Hirsch, die städtische Seniorenbeauftragte Ulrike Sprengling und Willi Schmitt, Vorsitzender des Beirats für ältere Menschen (v.l.n.r.).

Alle wichtigen Angelegenheiten übersichtlich geregelt:
Neue Vorsorgemappe herausgegeben

Landau. Die Stadt Landau hat gemeinsam mit dem städtischen Beirat für ältere Menschen eine Vorsorgemappe aufgelegt, zu der auch Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht gehören. Die Mappe ist ab sofort beim Bürgerbüro im Rathaus, bei der Betreuungsbehörde in der Friedrich-Ebert-Straße und im Seniorenbüro in der Waffenstraße kostenlos erhältlich. „Niemand denkt gerne darüber nach, ein Pflege- oder Betreuungsfall zu werden oder gar sterben zu können“, betont...

Lokales

Quartier 2020
"Ein Raum, in dem sich Menschen zuhause fühlen"

Waghäusel. Der aufgrund einer privaten Initiative vor drei Jahren in Waghäusel von Roland Langer gegründete Seniorenbeirat der Großen Kreisstadt stellt sich mit dem Projekt „Quartier 2020“ einer großen Aufgabe. Bei der Sitzung des Gemeinderats lobte Oberbürgermeister Walter Heiler das bisherige Engagement der aus Bürgerinnen und Bürgern aller drei Stadtteile gebildeten Interessenvertretung der in Waghäusel lebenden Seniorinnen und Senioren. Beispielgebend nannte der Rathauschef mehrere...

Lokales
Rückblick auf ein Jahr „Beirat für ältere Menschen“ der Stadt Landau: Oberbürgermeister Thomas Hirsch (l.) hat den Vorsitzenden des Gremiums, Willi Schmitt, jetzt zum Austausch im Rathaus empfangen.

Oberbürgermeister empfängt Vorsitzenden zum Austausch
Beirat für ältere Menschen

Landau. Er ist das Sprachrohr für die Seniorinnen und Senioren der Stadt Landau: Der Beirat für ältere Menschen. Vor etwa einem Jahr trat das 13-köpfige Gremium zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen und kann jetzt auf ein themenreiches erstes Jahr zurückblicken. Neben der Verbesserung der öffentlichen Verkehrsanbindung im Sinne eines sogenannten Seniorenbusses und dem Thema Altersarmut beschäftigte sich der Beirat unter anderem auch mit dem Wohnen im Alter, der Erstellung einer...

Wirtschaft & Handel
Das Foto wurde von mir gemacht und ist nur ein Beispielfoto, das der Aufmerksamkeit dient.

Unterstützung für ältere Menschen in der Verbandsgemeinde
Der Seniorenbeirat VG Jockgrim baut seinen Einkaufsservice aus

Jockgrim - Seit April gibt es für Jockgrimer Bürger einen Einkaufsservice. Er geht auf das Engagement des Seniorenbeirats der Verbandsgemeinde Jockgrim zurück. Seit April werden ältere Mitbürger - nach Anmeldung - zu einem Jockgrimer Einkaufsmarkt gefahren. Die Gute Nachricht ist nun, dass der Service ausgeweitet wird auf die gesamte Verbandsgemeinde Jockgrim. Senioren aus Neupotz und Rheinzabern können donnerstags von 9 bis 11 Uhr den Einkaufsdienst in Anspruch nehmen. Angefahren wird der...