Sandkorn

Beiträge zum Thema Sandkorn

Ausgehen & Genießen
Peter Lehel und Thomas Siffling

Hemingway Lounge & Jazzclub Karlsruhe präsentieren im SANDKORN:
The Chamäleon Project - Peter Lehel und Thomas Siffling

In diesem ganz besonderen Gastspiel aus der Reihe "HL Special Edition" ist die Hemingway Lounge in Kooperation mit dem Jazzclub Karlsruhe und dem SANDKORN am 10.02.2020 um 20 Uhr zu Besuch auf der Fabrik-Bühne: Die beiden nicht nur musikalisch befreundeten Ausnahmemusiker Peter Lehel und Thomas Siffling präsentieren ihr jüngstes gemeinsames Projekt, in dem sie sich auf Entdeckungsreise in ein musikalisch neues Umfeld begeben. Losgelöst von ihren regulären Ensembles und mit neuen musikalischen...

Ausgehen & Genießen
Die KI komponiert jetzt auch Welthits - zu hören im neuen Kabarett
3 Bilder

Lachmuskeltraining in den Weihnachtsferien
Saugroboter an die Macht! Das neue Sandkorn-Kabarett

Künstliche Intelligenz ist der Hype unserer Zeit! Das Kabarett-Ensemble des SANDKORN stürzt sich voll Elan auf das aktuelle Thema, schaut mit geschärftem Blick durch die digitale Datenbrille und testet Saugroboter, selbstfahrende Autos oder selbstkomponierende KI-Systeme auf ihre Menschentauglichkeit. Der bunte Tanz zum Algo-Rhythmus unserer Zeit ist in diesem Jahr noch am 18., 26., 27. 28.12. sowie an Silvester im Theaterhaus am Mühlburger Tor zu sehen. Info, Termine und Ticketshier.

Ausgehen & Genießen
 foto: Sandkorn

Karlsruher „Sandkorn“ nimmt „Künstliche Intelligenz“ aufs Korn / Verlosung
Premiere: Saugroboter an die Macht

Karlsruhe. Satire, Musik und Spaß auf der Datenautobahn: Am 28. November feiert das neue Kabarett Premiere am Karlsruher „Sandkorn Theater“ – mit einem brandaktuellen Thema, denn diesmal dreht sich alles um Künstliche Intelligenz, kurz: „KI“. Und an „KI“ kommt heute keiner mehr vorbei. „Google“, „Amazon“ & Co. benutzen die persönlichsten Daten als profitable Währung im sogenannten globalen Dorf. Müssen wir uns aber deshalb zu digitalen Dorfdeppen machen lassen? Die...

Ausgehen & Genießen
Szenenfoto foto: Jürgen Schurr

Ein musikalisch-mitreißendes Stück Zeitgeschichte im Karlsruher Sandkorn / VERLOSUNG
„1968 – Als der Planet Feuer fing“

Theater. Kein Zweifel: 1968 ist ein Jahr, das Emotionen weckt. Und dies nicht nur bei denjenigen, die diese ebenso prägende wie widersprüchliche Zeit selbst erlebt haben: 1968 ist zeitlos – ebenso wie die musikalischen Hits jener Epoche. Dies ist sicher einer der Gründe für den anhaltenden Erfolg der Musik-Revue „1968 – Als der Planet Feuer fing“. Das unterhaltsame Stück Zeitgeschichte wird diese Woche zum 50. Mal im Karlsruher Sandkorn gespielt – und jeder Abend ist ein eigenes,...

Ausgehen & Genießen
Horst Maria Merz und Gudrun Stutz .  Foto: pr

Musikalisches Gastspiel im „Sandkorn“-Theater / Verlosung
„Merz, Music & More“ - in Karlsruhe

Gastspiel. Am Samstag, 21. September, findet im Karlsruher „Sandkorn“- Theater ein ganz besonderes Gastspiel statt: Der überregional bekannte Ausnahmepianist und Chansonnier Horst Maria Merz präsentiert um 20.15 Uhr zusammen mit der Gitarristin Gudrun Stutz das neue Duo-Programm „Merz, Music & More“, einen musikalischen Abend der Extraklasse. dk Infos: www.das-sandkorn.de Gewinnen: Das „Wochenblatt“ verlost für die Veranstaltung 2x2 Karten. Teilnahme per E-Mail an gewinnen@suewe.de...

Ausgehen & Genießen
 fotos: www.karlsruher-theaternacht.de
2 Bilder

Jedes Theater spielt von 17 bis 24 Uhr stündlich einen 20-minütigen Ausschnitt
7. Karlsruher Theaternacht am 7. September

Karlsruhe. Nach der Spielzeit ist vor der Theaternacht: Zum Auftakt der neuen Spielzeit 2019/20 findet am Samstag, 7. September, die siebte Karlsruher Theaternacht statt. Dazu öffnen zehn Bühnen ihre Türen und Vorhänge, um dem Publikum einen Einblick in das breite Repertoire der heimischen Theaterlandschaft zu bieten. Viele Schätze warten darauf, entdeckt zu werden! Im „Speed-Dating-Format“ spielt dabei jedes Theater von 17 bis 24 Uhr stündlich einen 20-minütigen Ausschnitt seiner...

Ausgehen & Genießen
Harald Hurst (l.) kommt mit „Tatort - So ischs wore“ zurück auf die „Sandkorn“-Bühne.

Die Erfolgskomödie von Harald Hurst im Karlsruher „Sandkorn“-Theater
„Tatort - So isch’s wore“

Theater. Nachdem bis zur Sommerpause alle Termine für das Harald Hurst Stück: „Tatort - So ischs wore“ ausverkauft sind, gibt es jetzt neue Termine ab September. Wie kaum ein zweiter versteht der Mundartautor Harald Hurst die badische Seele. Das zeigt sich auch in dieser Komödie „Tatort – so isch’s wore“, die das „Sandkorn“-Theater exklusiv in Karlsruhe zeigt. Ein Ehepaar am Sonntagabend, kurz bevor der Krimi losgeht – mehr braucht es nicht, um ein Feuerwerk aus Pointen und urkomischen...

Ausgehen & Genießen
V l.n.r. Patricia Keßler, Evelyn Knappe und Michael Postweiler bei den Proben.

Premiere am 6. Juni im Karlsruher SANDKORN mit neuer Eigenproduktion
Eine musikalische Zeitreise für launige Sommerabende: Summertime!

Der Friseursalon Summer muss nach 100 Jahren schließen. Noch einmal kommen die treuesten Stammkundinnen zusammen, um sich ein letztes Mal die Frisuren pflegen zu lassen und Abschied zu feiern. Gemeinsam mit dem Chef Herbert Summer und seinem „besten Pferd im Stall“, Friseur Bruno, sowie der Aushilfe Uwe schwelgen sie in Erinnerungen, tauchen mit vielen Songs in die zurückliegenden Jahrzehnte zwischen 1919 und 2019 ein. Die bunte Truppe begibt sich auf eine musikalische Zeitreise und streift...

Ausgehen & Genießen
 Foto: Jürgen Schurr

Erlebnis im Sandkorn / Verlosung
Musikalische Komödie in Karlsruhe erleben

Karlsruhe. Es geht irrwitzig zur Sache in „Ludwig fun“ – und das sowohl komödiantisch als auch musikalisch. Ludwig ist ein verrückter Typ. So verrückt, dass er sein Komponisten-Leben hauptsächlich an seinem geliebten knallgelben Flügel hinter verschlossenen Türen verbringt und reif für gewisse Medikamente scheint. Seine neue Nachbarin Elli, ein liebenswert aufmüpfiges Gesangstalent mit Neigung zur „Rampensau“, hält davon gar nichts und geht ihm mit ihren abgefahrenen musikalischen Ideen mächtig...

Lokales
Das neue "Sandkorn"-Leitungsteam mit Erik Rastetter (künstlerische Leitung) und Daniela Kreiner (kaufmännische Leitung) an der Tür des Theaterhauses am Mühlburger Tor in Karlsruhe.

Karlsruher "Sandkorn-Theater" stellt Sommerprogramm und neue Leitung vor
Selbstverständnis als Theatermanufaktur

Karlsruhe. Nach eineinhalb Jahren des Neustarts ist das neue "Sandkorn" in Karlsruhe weiter auf Erfolgskurs. Das Leitungsteam, bestehend aus Erik Rastetter (künstlerischer Leiter/ Geschäftsführer) und der neuen Geschäftsführerin Daniela Kreiner präsentierte jetzt ihr gemeinsames Konzept für ein zukunftsfähiges Theater. Selbstverständnis als Theatermanufaktur Besonderes Augenmerk gilt dem Selbstverständnis als Theatermanufaktur. Denn viele Stücke im Spielplan werden selbst geschrieben und...

Ausgehen & Genießen
 foto: Sandkorn

Wiederaufnahme am 5. April – nur für vier Vorstellungen / Verlosung
Sandkorn-Kabarett in Karlsruhe: „Aber bitte mit Panik“

Karlsruhe. Das „Sandkorn-Theater“ und Kabarett gehören zusammen wie der berühmte Topf auf den Dackel. Da wird gewissermaßen der Satirehund in der Pfanne verrückt und der Globus steht sorichwörtlich Kopf. Merkel vermerkelt sich, Seehofer vertrumpt sich, das Klima verwandelt sich und Jogi Löw verözilt sich. Außerdem entstellt sich die AfD bis zur Kenntlichkeit, zieht sich die SPD in sich selbst zurück, während Grüne und FDP den Zwergenaufstand proben. „Panik TV“ im Blickpunkt Wer kann...

Ausgehen & Genießen
 foto: das sandkorn

Premiere am Donnerstag, 7. Februar
„Der Steppenwolf“ von Hesse

Theater. Der „Steppenwolf“, das ist Harry Haller. Ein Mann in einer neuen Stadt, in einer Lebenskrise - zwischen Bildungsbürger und Lonely Wolf. „Das Sandkorn“-Theater bringt Hermann Hesses Roman in einer Theateradaption, die den Protagonisten aus seiner Nische zu locken versucht, indem er direkt mit den Opfern seiner Ablehnung konfrontiert wird (Premiere am Donnerstag, 7. Februar, 19 Uhr). Der „Steppenwolf“ ist ein bewegendes Theatererlebnis für Erwachsene, immerhin steht im Zentrum von...

Ausgehen & Genießen
So ischs wore

Komödie von Harald Hurst im Karlsruher "Sandkorn" / Premiere am 24. Januar
"Tatort – so isch’s wore"

Karlsruhe. Wie kaum ein zweiter versteht der Mundartautor Harald Hurst die badische Seele. Das zeigt sich auch in seiner Komödie „Tatort – so isch’s wore“, die das "Sandkorn" exklusiv in Karlsruhe zeigt. Ein Ehepaar am Sonntagabend, kurz bevor der Krimi losgeht – mehr braucht es nicht, um ein Feuerwerk aus Pointen und urkomischen Situationen zu zaubern, das den ganz spezifischen Hurst-Charme versprüht. Renate und Armin sind seit Jahrzehnten verheiratet. Alles könnte so schön sein, wenn man...

Ausgehen & Genießen
„Aber bitte mit Panik“ im „Sandkorn“ (v.l.): Markus Kapp, Cynthia Popa, Sven Djurovic, Patricia Keßler foto: Sandkorn

Satire, Parodie und musikalische Spitzen im „Sandkorn“ / Verlosung
„Aber bitte mit Panik“

Karlsruhe. Das „Sandkorn“ und Kabarett gehören in Karlsruhe zusammen wie der berühmte Topf auf den Dackel. Merkel vermerkelt sich, Seehofer vertrumpt sich, die SPD verdünnisiert sich, das Klima verzieht sich und die Vernunft verpopulisiert sich: Nach dem erfolgreichen Kabarett „Wir schaffen das“ legt das neue hauseigene Team (Patricia Keßler, Cynthia Popa, Sven Djurovic und Markus Kapp, Inszenierung Erik Rastetter) mit „Aber bitte mit Panik“ nun kräftig nach! Das neue Programm (Premiere am...

Ausgehen & Genießen

Eine musikalisch-szenische Entrümpelung im Karlsruher Sandkorn - mit den Hits der Zeit – von Heintje bis Beatles
Großer Erfolg: "1968 – Als der Planet Feuer fing"

Karlsruhe. Alle kannten ihn als „Onkel Rainer“ – ein netter, etwas unscheinbarer Wirt, der ab und zu Anekdoten von früher erzählte. Und früher, das war für ihn vor allem die Zeit um 1968. Nun ist Onkel Rainer tot und eine Handvoll Freunde kommt zusammen, um seine Wohnung und Kneipe auszuräumen. Doch bei der Entrümpelung kommen mehr und mehr Fragen nach der Vergangenheit hoch. Persönliche Konflikte und politische Ansichten vermischen sich zu einem hochexplosiven Gebräu für Rudi, der in Onkel...

Ausgehen & Genießen
Trainer Dirk Emmert (im Anzug), Spieler Johannes Hauser und "Der Alte" Friedemann A. Nawroth (im Trainungsanzug) als Platzwart
3 Bilder

Das "Sandkorn-Spezial" spielt in der Gästeumkleidekabine beim KSC im Karlsruher Wildparkstadion
"Der rote Löwe" ist ein Fußball-Stück & Zuschauer sind hautnah dabei

Karlsruhe. Das Runde muss ins Eckige, keine Frage! In Patrick Marbers Stück "Der rote Löwe" dreht sich alles um Fußball: Hoffnung und Verzweiflung, Aufstieg und Fall, Loyalität und Betrug – und in der engen Fußballumkleidekabine liegt alles ganz eng beieinander. Besucher bekommen beim "Sandkorn Spezial" in Karlsruhe das auch mit, denn gespielt wird in der Gästeumkleidekabine im Stadion des KSC, im "Wildpark". Gut, die Geschichte spielt nicht in der Bundesliga und auch nicht beim KSC - aber...

Ausgehen & Genießen
"Tiyatro Diyalog" mit  Rusen Kartaloglu, Lamis Klein und Justin Peter Giroud-Roux

Dreimal "Tiyatro Diyalog"
Faust mal kurzweilig

Karlsruhe. Mit gleich zwei seiner jüngsten Produktionen gastiert das transkulturelle „Tiyaro Diyalog“ an diesem Wochenende im Karlsruher "Sandkorn-Theater": Goethes „Faust“ einmal nicht lang-, sondern kurzweilig steht am Freitag, 25. Mai, und am Samstag, 26. Mai, (je 20.15 Uhr) auf dem Terminplan in der Kaiserallee 11. Dabei will der Deutschlehrer seiner Klasse Goethes Meisterwerk vorspielen, scheitert aber, weil wichtige Mitspieler plötzlich nicht da sind. Der türkische Hausmeister muss...

Ausgehen & Genießen
Jeda, der Schneemann

Einmal möchte er den Sommer erleben / Theaterstück im Sandkorn-Theater Karlsruhe
Jeda, der Schneemann

Karlsruhe. Einmal möchte „Jeda“, der Schneemann, den Sommer erleben und fischen gehen: Mit Eistee hält er sich kühl, versucht, das Unvermeidliche aufzuhalten. Beim Fischen zieht „Jeda“ die unglaublichsten Sachen an Land und muss dabei immer wieder an sein „Auberginchen“ denken, von der nur noch die Nase übrig geblieben ist. Eine Geschichte – für Kinder und Erwachsene ab 5 Jahren – von der Sehnsucht und der Kraft, die eigenen Träume zu leben – natürlich erlebbar im Karlsruher „Sandkorn“....

Ausgehen & Genießen
Die Wunderübung

Psychologischer Tiefgang, komödiantische Bravour
Gefühle im Theater

Theater. „Die Wunderübung“ heißt die Komödie von Daniel Glattauer, die bis Ende März im Karlsruher „Sandkorn“ gegeben wird. Ein Raum, drei Menschen und jede Menge komische Konflikte: Das ist die Basis für die erfolgreiche Komödie über ein Ehepaar, das sich einem Therapeuten ausliefert. Was Joana und Valentin an Wortgefechten bieten, stellt jeden Fachmann vor enorm große Herausforderungen, aber einst war es Liebe auf den ersten Blick! Sind in den Jahren seither all die schönen Gefühle baden...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.