Planetarium

Beiträge zum Thema Planetarium

Lokales
Beliebtes Sternentheater: das Mannheimer Planetarium.

Über 119 000 Besucher
Planetarium Mannheim beliebt wie lange nicht

Mannheim. Nach der Modernisierung der Projektionseinrichtung im Jahr 2015 erfreut sich das Planetarium Mannheim immer größerer Beliebtheit. Im Jahr 2019 hatte das Planetarium mit über 119.000 Besuchern eine erneute Steigerung zu verzeichnen. Mehr Besucher innerhalb eines Jahres waren zuletzt vor 28 Jahren, also 1991, ins Sternentheater gekommen. Vor allem Dauerbrenner wie „Auroras – Geheimnisvolle Lichter des Nordens“ oder die Musik-Show „Queen – Heaven“ locken die Menschen. Im Jahr 2019...

Lokales
Nachrichten aus der Oststadt

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus der Oststadt

Hundeherz – Premiere am NationaltheaterChristoph Bornmüller inszeniert „Hundeherz“ nach der Erzählung von Michail Bulgakow. Premiere ist am Freitag, 10. Januar, 20 Uhr, im Studio Werkhaus. Christoph Bornmüller, seit 2018/19 Mitglied des Schauspielensembles, inszeniert mit „Hundeherz“ nach seine erste Regiearbeit am Nationaltheater Mannheim: Der Moskauer Verjüngungs-Spezialist Preobrashenski setzt einem Straßenköter Hirn und Hoden eines Kleinkriminellen ein, um den „Neuen Menschen“ zu...

Lokales
Bildausschnitt des offenen Sternhaufens NGC 6791 im Sternbild Leier.

Der Stern von Bethlehem aus astronomischer Sicht
Vortrag von Dr. Christian Theis im Planetarium Mannheim

Mannheim. Viele Legenden ranken sich um den „Stern von Bethlehem“: Ist er reine Fiktion oder gab es ihn wirklich? Und wenn ja, verbirgt sich ein astronomisches Ereignis dahinter? In seinem Vortrag am Donnerstag, 19. Dezember, 19.30 Uhr, geht Dr. Christian Theis dieser Frage nach und stellt verschiedene astronomische Erklärungsansätze mit Hilfe modernster Technik in der Kuppel des Planetarium Mannheim, Kuppelsaal, vor. Christian Theis arbeitete als Astrophysiker 20 Jahre lang in der...

Lokales
Künstlerische Darstellung eines Schwarzen Loches.

Neu ab 11. Dezember im Planetarium Mannheim
Schwarze Löcher - Astronomisches Programm

Mannheim. Schwarze Löcher sind Orte ohne Wiederkehr im Universum. Albert Einstein zeigte, dass es sie geben kann. Bis aber klar wurde, dass Schwarze Löcher wirklich existieren, verging noch viel Zeit. Was verbirgt sich wirklich hinter ihnen? Wie entstehen sie? Könnte unsere Erde irgendwann von einem Schwarzen Loch bedroht oder sogar von ihm verschluckt werden? Zerreißt und verschlingt ein Schwarzes Loch wirklich alles, das in seine Nähe kommt? Wenn nichts, nicht einmal Licht, ihm entkommen...

Blaulicht
Einer Polizeistreife fielen kurz nach vier Uhr ein BMW und ein Peugeot auf, die auf dem Friedrichsring nebeneinander bei Rotlicht an der Ampel in Höhe des Quadrats Q 7 standen. Beide ließen mehrfach den Motor ihrer Fahrzeuge aufheulen, heißt es in der Pressemeldung der Polizei.

Nächtliches Autorennen durch die Innenstadt
Mit 120 Sachen Richtung Mannheimer Planetarium gerast

Mannheim. Ein illegales Autorennen haben sich am frühen Donnerstagmorgen, 15. August, zwei junge Männer im Alter von 20 und 22 Jahren in der Mannheimer Innenstadt geliefert. Beide wurden von der Polizei geschnappt. Einer Polizeistreife fielen kurz nach vier Uhr ein BMW und ein Peugeot auf, die auf dem Friedrichsring nebeneinander bei Rotlicht an der Ampel in Höhe des Quadrats Q 7 standen. Beide ließen mehrfach den Motor ihrer Fahrzeuge aufheulen, heißt es in der Pressemeldung der Polizei....

Ausgehen & Genießen
Sternwarte Experimenta
4 Bilder

Die besten Plätze zum Sternegucken in Baden-Württemberg
Auf Sternschnuppenjagd im Süden

Region. Zu einem lauen Sommerabend gehört er einfach dazu – der verträumte Blick hinauf zu den funkelnden Sternen. Doch häufig lässt sich dank hoher Lichtverschmutzung nicht einmal die Milchstraße erkennen. Vor allem in Großstädten wird es immer schwerer, den Sternenhimmel in seiner ganzen Pracht zu bestaunen. Doch in Baden-Württemberg gibt es immer noch Orte, an denen man den Sternen ganz nah sein kann. Zum Beispiel fernab von störendem Licht auf der Schwäbischen Alb oder in einem der...

Ausgehen & Genießen
Peter Lehel (links) und Thomas Siffling.

Thomas Siffling und Peter Lehel bei der Space Jazz Night am 25. Januar
„The Chamäleon Project“ im Mannheimer Planetarium

Mannheim. Peter Lehel und Thomas Siffling stellen ihr neues gemeinsames Projekt vor, in dem sich beide Protagonisten in einem musikalisch neuen Umfeld und mit neuer Besetzung präsentieren. Erleben Sie die beiden kreativen und wandlungsfähigen Musiker, losgelöst von ihren regulären Ensembles, auf eine neue Art und Weise. Das Ganze in einer doch ungewöhnlichen Besetzung, die Spaß macht. Lassen Sie sich überraschen! ps Weitere Informationen: Space Jazz Nights, Peter Lehel - Thomas Siffling,...

Ausgehen & Genießen
Himmlischen Besuch bekam das Planetarium Durlach während des praktischen Teils des Astrofotografie-Workshops vergangene Woche: Ein "Bolide", eine besonders helle Sternschnuppe, zog über Durlach seine Spur. Das spektakuläre Ereignis konnte vom Astrofotografen und Planetariums-Betreiber Gernot Meiser und einigen Workshop-Teilnehmern festgehalten werden.

Letzte Woche für das Planetarium in der Orgelfabrik
In der Durlacher Kuppel leuchten Sterne & Co.

Durlach. Das "Raumschiff Orgelfabrik" hat sein Apogäum (der erdfernster Punkt einer Umlaufbahn um die Erde) erreicht, der "Rücksturz" zur Erde ist eingeleitet. Eine Woche noch haben Karlsruher die Chance, mit dem Planetarium Durlach sicher und bequem die Weiten des Weltalls zu erkunden. Der Mond war in gewissem Sinne auch Thema eines Vortrags von Gernot Meiser. Unser Planetariumsbetreiber ist einer der Protagonisten des gerade angelaufenen Dokumentarfilms "Sternenjäger - Abenteuer...

Ausgehen & Genießen

Pilgerort der Sternenfreunde / 360 Grad-Projektionskuppel
Erlebnisse im Durlacher Planetarium

Durlach. Nach 2016 wird Durlach wieder zum „Pilgerort der Sternenfreunde“, die historische Orgelhalle dabei zum größten Planetarium zwischen Stuttgart und Mannheim. 80 Plätze, modernste Projektionstechnik in einer 360 Grad-Projektionskuppel: Vom 14. Juni bis 1. Juli präsentiert der Kulturverein „Orgelfabrik – Kultur in Durlach“ das mobile Planetarium von Gernot Meiser. (jt) Infos: Im Rahmenprogramm gibt's unter anderem Live- Orgelklänge unter der Sternenkuppel, die Geschichte vom...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.