Sternenhimmel

Beiträge zum Thema Sternenhimmel

Ratgeber
Sternwarte Experimenta
4 Bilder

Die besten Plätze zum Sternegucken im Ländle
Auf Sternschnuppenjagd im Süden

Region. Zu einem lauen Sommerabend gehört er einfach dazu – der verträumte Blick hinauf zu den funkelnden Sternen. Doch häufig lässt sich dank hoher Lichtverschmutzung nicht einmal die Milchstraße erkennen. Vor allem in Großstädten wird es immer schwerer, den Sternenhimmel in seiner ganzen Pracht zu bestaunen. Doch in Baden-Württemberg gibt es immer noch Orte, an denen man den Sternen ganz nah sein kann. Zum Beispiel fernab von störendem Licht auf der Schwäbischen Alb oder in einem der...

Lokales
Die Stadt Mannheim beteiligt sich an der Earth Night

„Earth Night“ am 7. September
Mehr Nachthimmel für Mannheim

Mannheim. „Wenigstens eine dunkle Nacht pro Jahr“, das ist das Motto der „Earth Night“. Die Idee dahinter: Jedes Jahr zum ersten September-Neumond – in diesem Jahr am 7. September – ab 22 Uhr das künstliche Licht stark reduzieren. „Die 'Earth Night' möchte uns alle für einen verantwortungsvolleren Umgang mit Licht sensibilisieren“, erklärt Bürgermeister Dirk Grunert. „Die Stadt Mannheim unterstützt die Aktion gerne und wird die Fassadenbeleuchtung der städtischen Gebäude – wo möglich –...

Lokales
Pixabay/Free-Photos

Falkensteiner Sternschnuppen-Nacht am 12. August
„Die Tränen der Perseiden“

Falkenstein/Donnersberg. Die Perseiden sind ein jährlich, in der ersten Augusthälfte wiederkehrender Meteorschwarm, der in den Tagen um den 12. August ein deutliches Maximum an Sternschnuppen aufweist. Damit möglichst viele Wünsche in Erfüllung gehen, denn jede Sternschnuppe gleich ein Wunsch, widmet sich die nächste Wanderung im Programm der Falkensteiner Sommertouren am Donnerstag, 12. August, diesem Thema - den „Tränen der Perseiden“. Ausgehend von der Falkensteiner Burgruine geht die von...

Lokales
Sternenpark-Projektkoordinatorin Anna Prim mit Andrea Kindelberger und Michael Friedewald vom Landhaus im Blumeneck sowie dem Rumbacher Ortsbürgermeister Ralf Weber in Rumbach (von links).  Foto : Biosphärenreservat

„Gastgeber“-Zertifikat für den Schutz der natürlichen Nacht
Landhaus im Blumeneck in Rumbach unter „einem guten Stern“

Südwestpfalz. Nach dem Forsthaus in Merzalben sind drei weitere Betriebe durch das Sternenpark-Projekt des Biosphärenreservats Pfälzerwald ausgezeichnet worden. Zu den neuen „Gastgebern unter den Sternen“ gehört nun das Landhaus im Blumeneck in Rumbach. Andrea Kindelberger und Michael Friedewald vom Landhaus im Blumeneck finden den Einsatz gegen die Lichtverschmutzung und für den Schutz der natürlichen Nacht unterstützenswert; sie wünschen sich, dass noch weitere Gastgeber mitmachen. Die beiden...

Lokales
3 Bilder

Komet, Neowise, C/2020 F3, Berntal, Pfalz, Bad Dürkheim
Komet über 5 Mio. Jahre alter Höhlensysteme in Leistadt

Der Komet Neowise C/2020 F3 ist ein Überraschungsgast dieses Jahr. Erst am 27.03.2020 von dem Teleskop Wise entdeckt, erstrahlt er an unserem Firmament. Aktuell ist er im Nordwesten nach Sonnenuntergang und auf seiner Bahn Nordosten bei Sonnenaufgang am Himmel zu bestaunen. Am 23.07.2020 ist er der Erde am Nächsten mit ca. 103,5 Mio km. Das ist für astronomische Verhältnisse ein Katzensprung. Seine größte Leuchtkraft hatte er schon letzte Woche und ist aber immer noch eine erstaunliche...

Ausgehen & Genießen
Ein Blick in Galaxien und Sterne können Teilnehmer am Freitag in der Sternwarte Bellheim werfen.

Den Herbsthimmel beobachten
Beobachtungsabend in der Sternwarte Bellheim

Bellheim.  Am Freitagabend, 14. September,  lädt der  Verein Sternwarte Bellheim e.V. zu einem öffentlichen Beobachtungsabend in die SternwarteBellheim (Nähe Schwimmpark, Zeiskamer Straße) ein. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungdauert ca. eine Stunde, danach ist weiteres Beobachten möglich.  Beginn ist um 21 Uhr. Die Veranstaltung findet aber nur bei klarem, wolkenlosem Himmel statt. Im Mittelpunkt stehen dieses Mal der Herbststernhimmel, Mond und Mars...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.