Marktplatz

Beiträge zum Thema Marktplatz

Lokales

Musikforum Durlach beim verkaufsoffenen Sonntag am 4.Juli
Die Orchester DaCapo und Sonoro rocken den Durlacher Marktplatz

In ganz großer Besetzung untermalen die Orchester DaCapo und Sonoro unter der Leitung von Peter Wüstner den verkaufsoffenen Sonntag am 4. Juli und demonstrieren eindrucksvoll die ganze Dynamik des vollen Bläsersounds. Jeweils um 14, 15 und 16 Uhr beginnt das unterhaltsame Programm aus Pop, Rock und Funk auf dem Durlacher Marktplatz. www.musikforum-durlach.de

Blaulicht
Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts einer gefährlichen Körperverletzung und bittet Personen, die zur Aufklärung der Straftat beitragen können, sich beim Polizeirevier Innenstadt, Telefon 0621 1258-0, zu melden.

Blutiger Streit in Mannheimer Quadraten
Sechs Männer greifen 15-Jährigen an

Mannheim. Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf sechs bislang unbekannte männliche Personen geben können, die am Samstagabend, 14. Mai, gegen 19.30 Uhr einen Jugendlichen an der Straßenbahnhaltestelle Marktplatz vor dem Quadrat R 1 gemeinsam mit mehreren Faustschlägen gegen den Kopf attackiert hatten. Außer einer aufgeplatzten Lippe und Hämatomen an der Stirn trug der 15- Jährige außerdem Verletzungen an der linken Hand davon als er sich gegen den Angriff zur Wehr setzte....

Wirtschaft & Handel
Frische Angebote gibt's auf den Wochenmärkten der Stadt

Wochenmärkte in Karlsruhe haben jetzt Neuerungen
Frische Vielfalt in der gesamten Stadt

Angebote. Die Stadt Karlsruhe bietet 18 Wochenmärkte, ob werktägliche Angebote wie in Durlach oder der Blumenmarkt auf dem Marktplatz, zwei- oder dreimal die Woche wie in der Nordweststadt oder auf dem Stephan- und Gutenbergplatz oder besondere Märkte wie der Abendmarkt (mittwochs) auf dem Marktplatz oder der Bauernmarkt (mittwochs) auf dem Saumarkt in Durlach. Dabei gibt’s, so die „Satzung für die Wochenmärkte“, Lebensmittel, Produkte des Obst- und Gartenbaus, Naturerzeugnisse, Waren für den...

Wirtschaft & Handel
Die "Karlsruher Festwirte" hatten auch in der vorweihnachtlichen Zeit Angebote in der Stadt (v.l.): Wirtesprecher Michael Koffler, "Kofflers Hüttenzauber" auf dem Marktplatz, Andreas Ludwig, "Skandi-Hütte" auf dem Kirchplatz St. Stephan, und Horst "Wurschtl" Geppert, "Wurschtl-Stand" auf der Kaiserstraße beim Marktplatz

Nur für einen "kurzen vorweihnachtlichen Zeitraum" Stände in der Stadt
Karlsruher Festwirte haben viel Zuspruch erhalten

Karlsruhe. Ein Fazit ziehen die Karlsruher Festwirte mit Blick auf das Jahr 2020: "Ein aufregendes Jahr geht für uns Festwirte zu Ende", so Horst "Wurschtl" Geppert, Wirtesprecher Michael Koffler und Andreas Ludwig: "Nach elf Monaten Zwangspause konnten wir wieder bei der Corona-Notlösung des Christkindlesmarktes an den Start gehen. Das war nicht nur für uns, sondern auch für unsere Mitarbeiter ein kleiner Lichtblick am Horizont." Sehr viel positiver Zuspruch Erfreulich sei in diesem...

Ausgehen & Genießen
Weihnachtsstimmung am Kirchplatz St. Stephan

Schausteller und Festwirte leisten verantwortungsbewusst Beitrag
Weihnachtsbuden schließen in Karlsruhe

Karlsruhe. Seit 24. November haben die Karlsruher Schausteller und Festwirte mit ihren Angeboten auf verschiedenen Plätzen in der Innenstadt für weihnachtliche Stimmung gesorgt. Zusätzlich gab es im "Einkaufscenter Ettlinger Tor" eine Auswahl an Geschenkideen von bekannten Christkindlesmarktbeschickern. Am heutigen Mittwoch (16. Dezember) schließt das Angebot aufgrund der Pandemieentwicklung. Dies haben die Buden-Betreiber freiwillig schon am Dienstag beschlossen, um ihren eigenen...

Blaulicht
Für Kontrollen unterwegs in der Stadt, auch an Haltestellen

Blick auf die heutigen Kontrollen in Karlsruhe
Menschen halten sich überwiegend an Corona-Regeln

Karlsruhe. Auch am Samstag war nochmals ein deutlicher Rückgang der Besucherzahlen in der Karlsruher Innenstadt festzustellen. Nicht zuletzt aufgrund der regnerischen Witterung wie auch der seit Samstag in Kraft getretenen Ausgangsbeschränkungen waren die Auswirkungen spürbar. Geschäfte und Zugänge im Blick Bildeten sich zwar an den Eingängen des "ECE-Centers" zeitweilig Warteschlangen, war das Personenaufkommen im Bereich um Markt- und Friedrichplatz erneut geringer als an den Vortagen. Die...

Wirtschaft & Handel
Weihnachtsstimmung am Kirchplatz St. Stephan stadt Ka
3 Bilder

Stimmen aus dem Karlsruher Einzelhandel und von den Festwirten
Angebote kommen an in Karlsruhe

Handel. Die Angebote in Durlach, Mühlburg und der Karlsruher City wurden am vergangenen Wochenende größtenteils noch besser angenommen als am ersten Advents-Wochenende. „Vor allem haben sich die Menschen an die Abstands- und Hygieneregeln gehalten“, freut sich Citymanager Frank Theurer, Geschäftsführer der „City Initiative Karlsruhe“. „Ein Dankeschön dafür in einer für uns alle nicht einfachen Zeit.“ Das weihnachtliche Ambiente mit den Illuminationen in der gesamten Stadt kamen bei den...

Ratgeber
Sich Zeit nehmen für die Weihnachtseinkäufe oder online lokal shoppen

Geschäfte vor Ort unterstützen
G'schenke vun dehäm

Lokal einkaufen. Den lokalen Handel unterstützen, ohne die Geschäfte zu überfüllen – das ist die aktuelle Herausforderung. Ideen für ein Weihnachts-Shopping ohne Stress. In diesem Jahr ist manches anders als in den Jahren zuvor. So ist auch der Weihnachtseinkauf anders als sonst. Die Weihnachtsmärkte sind weitgehend abgesagt und der Zutritt zu den Geschäften ist begrenzt. Dennoch sollte man den lokalen Einzelhandel unterstützen und die Weihnachtsgeschenke dehäm kaufen, denn sonst ist auch der...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Weihnachtsmärkte wie diese sind 2020 unvorstellbar.
2 Bilder

Online-Wintermarkt für Pfalz und Baden
Lokale Produkte

Virtueller Einkaufsmarkt. Die Corona-Pandemie hält weiter Einzug: Viele Weihnachtsmärkte mussten abgesagt werden, vorweihnachtliche Zusammenkünfte mit Freunden und Familie gestalten sich aufgrund der Kontaktbeschränkungen schwieriger als sonst und auch das Geschenke-Shopping ist nicht so einfach und sorgenfrei wie wir es gewohnt sind. Das bedeutet nicht nur einen Umsatzverlust für viele lokale Händler, auch uns entgeht das heimelige Gefühl, das bei einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt aufkommt....

Lokales
Der Wochenmarkt findet selbstverständlich am Tage statt.

Marktgeschehen in Bad Bergzabern
Frische Weihnachten

Bad Bergzabern. Mit frischen Produkten aus der Region sind die Marktbeschicker auch im Dezember auf dem Marktplatz zu finden. Für Frühaufsteher und Langschläfer von 7 bis13 Uhr. Das ein oder andere kleine Geschenk lässt sich sicher hier noch finden - pfälzische, orientalische und französische Spezialitäten und Köstlichkeiten ebenso wie Gestecke, Blumen und Weihnachtsgebäcke. Der Markt findet statt am Dienstag, 8. und am Freitag, 11. Dezember sowie am Dienstag, 15. und am Freitag, 18. Dezember....

Ausgehen & Genießen

Karles Woche - das "Wochenblatt" Karlsruhe kommentiert
Bitte nachbessern

Es ist bemerkenswert, wie sich die Weihnachtsstadt Karlsruhe trotz Krise präsentiert: strahlend, hell und optimistisch. Das sind aus der gesamten Stadt heraus echte Zeichen für die Region. Mit viel Liebe zum Detail wurde illuminiert und in Szene gesetzt, ob in Durlach, auf den Plätzen oder der Kaiserstraße. Der Handel muss dankbar sein, dass der Rahmen in finsteren Zeiten mehr als stimmig ist. Auch die verteilten Buden werden akzeptiert, zaubern ein wenig Stimmung in die Stadt. Unverständlich...

Ausgehen & Genießen
8 Bilder

Erlebnisse auch und gerade in Corona-Zeiten / Liste der Stände
Die "Weihnachtsstadt" ist in Karlsruhe eröffnet

Karlsruhe. Festlich und unvergleichlich strahlt die Weihnachtsstadt Karlsruhe zum Jahresende – in diesem Jahr noch heller als zuvor. Statt eines zentralen Christkindlesmarktes erwartet Besucher ein weihnachtliches Erlebnis, das sich über die gesamte Innenstadt und auch in Durlach erstreckt und mit weihnachtlichen Düften, Klängen und Lichtern auf die Adventszeit einstimmt. „Auch ohne Christkindlesmarkt und Stadtwerke Eiszeit verzaubert die Weihnachtsstadt Besucher in diesem Jahr mit strahlenden...

Lokales
Fertiggestellt ist auch die Zwischenausfahrt aus dem Tunnel unmittelbar westlich des Ettlinger Tors auf der Nordseite der Kriegsstraße.
3 Bilder

Blick in den Karlsruher Untergrund
Vom Erdaushub bis zum Straßenbau im Tunnel

Karlsruhe. Hier noch Aushubarbeiten bis auf die endgültige Tiefe der Baugrube, dort bereits auf weiten Strecken schon Straßenbau im fertiggestellten (Rohbau-)Tunnel: Der Umbau der Kriegsstraße mit einer neuen oberirdischen Gleistrasse und einem darunter liegenden Autotunnel vereint diese beiden Extreme auf seiner Gesamtlänge von 1,6 Kilometern. Direkt unter dem Karlstor im Baufeld W 1 ist der Abbruch der alten Betonsohle der früheren Unterführung der Kriegsstraße unter der Karlstraße hindurch...

Blaulicht

Polizei bittet um Hinweise
Körperliche Auseinandersetzung am Marktplatz Kusel

Kusel. In der Nacht von Samstag, 31. Oktober auf Sonntag, 1. November, gegen 3 Uhr, wurde der Polizei Kusel eine körperliche Auseinandersetzung am Marktplatz zwischen mehreren Personen gemeldet. Bei Eintreffen der Streife, konnte lediglich eine Zeugin, die schlichten wollte, angetroffen werden. Diese erhielt von einer unbekannten männlichen Person einen Faustschlag gegen ihren Hals und wurde dabei leicht verletzt. Im Anschluss hätten sich die Personen entfernt, wobei eine männliche Person in...

Lokales
17 Bilder

Ensemble am Marktplatz wieder zugänglich in Karlsruhe
Ein Platz für alle im Herzen der Stadt

Karlsruhe. Auch in diesen Zeiten kann man Plätze und Einrichtungen eröffnen - mit Abstand und Hygieneregeln. So auch den Karlsruher Marktplatz am Samstag, 10/10/2020. Seit über 100 Jahren ist der Karlsruher Marktplatz nun wieder ein Platz ohne Bahnen und Autos, naja, Lieferfahrzeuge, Rettungsdienste und Polizei fahren weiter drüber. "Ein Ort für Fußgänger", wie Karlsruhes OB Frank Mentrup bei der Eröffnung betonte. Dass dabei mehrere Radler quasi durch die Anwesenden fuhren, ist wohl eine...

Wirtschaft & Handel
Wie man sich vor vielen Jahren die Zukunft rund um den Karlsruher Marktplatz so vorstellte.

Events rund um den Karlsruher Marktplatz – statt Stadtfest
Dezentrale Attraktionen und „Leuchtende Einkaufsnacht“

Karlsruhe. Ein Stadtfest gibt es nicht am kommenden Wochenende – stattdessen wird am Samstag, 10. Oktober, der neugestaltete Karlsruher Marktplatz offiziell eröffnet. Da eine große Feier in diesen Zeiten nicht möglich ist, gibt’s eben rund um den Marktplatz zahlreiche dezentrale Aktionen sowie eine „Leuchtende Einkaufsnacht“ des Handels, die einen Besuch in der Karlsruher Innenstadt zu einem besonderen Erlebnis machen soll. Lichtinstallationen, musikalische Beiträge und Artistik rund um den...

Blaulicht

Im Bereich des Marktplatzes in Kusel
Alleinunfall mit Kraftrad glimpflich ausgegangen

Kusel. Am Sonntag, 4. Oktober  ereignete sich aus bislang ungeklärter Ursache ein Verkehrsunfall gegen 15 Uhr im Bereich des Marktplatzes. Die Führerin des Kraftrades erlitt hierbei lediglich Schürfwunden und klagte über Schmerzen im linken Bein. Eine medizinische Versorgung im Krankenhaus war nicht notwendig. Die FFW Kusel musste jedoch mit sechs Mann ausrücken um auslaufende Betriebsstoffe zu binden. Es entstand Sachschaden am Kraftrad in Höhe von ca. 1.000 Euro. |pikus

Ausgehen & Genießen
In die Haltestelle Lammstraße führt der Tag der offenen Baustelle die Besucher am 10. Oktober von 10 bis 22 Uhr.

Wer das sehen möchte, sollte sich schnell anmelden
"Tag der offenen Baustelle" am 10. Oktober

Karlsruhe. Nur noch bis 3. Oktober möglich ist die Voranmeldung per Internet für den "Tag der offenen Baustelle" der Kombilösung in der unterirdischen Haltestelle Lammstraße. Denn um die Besichtigung auch unter Corona-Bedingungen überhaupt erst zu ermöglichen, sind einige Vorkehrungen notwendig: Erfolgt die Anmeldung online bis zum 3. Oktober, ist sichergestellt, dass der für den Eintritt codierte Chip zusammen mit einem schicken Lanyard rechtzeitig auf dem Postweg zugestellt werden kann. Der...

Ausgehen & Genießen

Immer was los in Landau
Eventwochenende in Landauer Innenstadt lockt mit Shoppingnacht, Genussmarkt und Radelspaß

Landau - die AKU Werbegemeinschaft, das Landauer Büro für Tourismus und das Stadtmarketing Landau laden am Wochenende vom 18.09.-20.09.2020 zum Lichtershopping, zum Kunst- und Genussmarkt und zu einer Pfalzgenuss Radtour ein. Los geht es am Freitag, den 18.09.2020 mit der Eröffnung des Kunst- und Genussmarktes auf dem Untertorplatz um 14.00 Uhr. Mit der Abenddämmerung beginnt um 18.00 Uhr das mittlerweile zur Tradition gewordene und beliebte Lichtershopping in der Landauer Innenstadt. Die Stadt...

Wirtschaft & Handel
Besichtigung "unter der Stadt" - beim vergangenen Mal im Oktober 2019 mit vielen Besuchern. Diesmal wird es anders ablaufen - dazu mit genügend Abstand!

Eine dezentrale Entzerrung des Angebots in Karlsruhe
Kein Verkaufsoffener Sonntag - aber Programm

Absage. Kein Verkaufsoffener Sonntag in Karlsruhe am 11. Oktober: Nachdem sich das Wirtschaftsministerium nach einem Treffen mit Gewerkschaft, Kirchen und Vertretern des Einzelhandels hinsichtlich der Zulassung zusätzlicher verkaufsoffener Sonntage in Baden-Württemberg auch ohne die Bindung an eine entsprechende Veranstaltung ablehnend geäußert hat, wird auch der zweite geplante verkaufsoffene Sonntag in der Innenstadt nicht durchführbar sein. Das für den Sonntag maßgebliche Karlsruher...

Lokales
Zurück: Am Mittwoch kehrte Großherzog Ludwig frisch restauriert auf seinen Brunnen zurück.

Restauriertes Standbild auf das Postament im Brunnen gesetzt
Großherzog Ludwig ist zurück auf dem Marktplatz

Karlsruhe. Im Oktober 2013 musste er samt Brunnen den Arbeiten zum Bau der Kombilösung weichen, jetzt ist Großherzog Ludwig frisch restauriert auf seinem angestammten Platz zurück. Am heutigen Mittwoch (29. Juli) setzten Steinmetze das überlebensgroße Standbild des Fürsten, der von 1818 bis 1830 die Geschicke des damals noch jungen Großherzogtums Baden leitete, auf den Stock inmitten "seines" Brunnentrogs. Letzterer steht bereits seit einigen Wochen wieder auf dem Marktplatz zwischen Rathaus...

Lokales
Ganz in Blau präsentierte sich eines der „Mundhäuser“ der Kombilösung beim Licht-Test in der Kaiserstraße.

So soll es dann mal aussehen
Licht-Test für den Haltestellen-Aufzug

Karlsruhe. Ein Licht-Test für eines der gläsernen Häuschen der Aufzüge zu den unterirdischen Haltestellen des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels der Kombilösung hat gestern bei der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft für zufriedene Mienen gesorgt: In den späten Abendstunden war das sogenannte „Mundhaus“ des südlichen Aufzugs der unterirdischen Haltestelle Lammstraße – sie wird künftig aber „Haltestelle Marktplatz (Kaiserstraße)“ heißen – in seinem unteren Teil in einem dezenten Blau zu...

Lokales
Die Stadtamtsmitarbeiter Michael Lafferthon (l.) und Jörg Frommel nach der erfolgreicher „Mission Goldfisch“ am Durlacher „Liebesbrunnen“ foto: Stadtamt Durlach

Goldfische aus dem Durlacher „Liebesbrunnen“ gerettet
„Das war Rettung in letzter Sekunde“

Durlach. „Das war Rettung in letzter Sekunde“, schildert Jörg Frommel die Vorgänge am Dienstag am Marktbrunnen vor dem Durlacher Rathaus: Regelmäßig werde vom Gartenbauamt das Wasser des Brunnens abgelassen, erläutert der Hausmeister im Stadtamt: „An sich eine ganz einfache und regelmäßige Sache. Ventil auf, das dreckige Wasser läuft in den Abfluss raus.“ Dann werde der achteckige Brunnen gereinigt und mit frischem Wasser befüllt, ein normaler Vorgang. Doch diesmal sei es etwas anders...

Wirtschaft & Handel
Kommen temporär auch auf den Karlsruher Marktplatz neue Stände? foto: Helfer

Gemeinderat befasste sich diese Woche mit Sondernutzungsrichtlinie
Schausteller auf Plätzen in der Stadt

Region. Das Verbot der Großveranstaltungen belegt faktisch Schausteller in diesen Zeiten mit einem Berufsausübungsverbot – seit Februar (das „Wochenblatt“ berichtete mehrfach). Viele Betriebe sind dadurch massiv existenziell bedroht – doch endlich könnte sich in Karlsruhe etwas tun: Im Gemeinderat ging es diese Woche (nach Redaktionsschluss) um die bestehende „Sondernutzungsrichtlinie für mobile Verkaufsstände in der Innenstadt“. Diese könnte, so eine Mehrheit der Räte dem zustimmt, bis Ende...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.