KSC Derby

Beiträge zum Thema KSC Derby

Sport
Die KSC-Fanhilfe stand im Fanzelt Betroffenen der zweifelhaften 
Maßnahme der Stuttgarter Polizei Rede und Antwort.

KSC-Fanhilfe: Anzeige stellen / Stadionverbot unrealistisch / Thema im Landtag
„Stuttgarter Kessel“ sorgt weiter für Verdruss

Karlsruhe. Das Derby ist schon ein paar Tage her, aber noch immer schlägt der „Stuttgarter Kessel“ hohe Wellen (das „Wochenblatt“ berichtete mehrfach). Bekanntlich hatte die Stuttgarter Polizei viele KSC-Fans am Eintritt zum Stadion gehindert, polizeidienstlich behandelt und mehrere Stunden lang festgesetzt. Ein WC-Gang war teilweise nicht möglich, Verpflegung Fehlanzeige. Die Wahrscheinlichkeit, dass 591 Fans – darunter Behinderte, Minderjährige, Familien, Mädchen – zu einer gewaltbereiten...

Sport

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
VfB - KSC: Ein ungleiches Derby

Die Wogen vor dem „Derby aller Derbies“ schlagen gewohnt hoch: Der VfB gegen unseren KSC, das ist ein Hochrisikospiel wie aus dem Lehrbuch. Verständlich, dass die Polizei versucht, mit Präventivmaßnahmen das Geschehen auf den Rängen so zu beeinflussen, dass der Fokus des Aufeinandertreffens auf dem Rasen stattfindet. Erstaunlich mutet allerdings an, dass der Schwarze Peter für die Vorfälle bei den vergangenen Aufeinandertreffen einzig und alleine dem KSC-Anhang zugeschoben wird: So wurden für...

Lokales

"Vorboten" des BaWü-Derbys zwischen KSC und VfB
Üble Schmierereien an Karlsruher Straßenbahnen

Region. Mehrere Straßenbahnen in der Region sind am Wochenende beschmiert worden, wie Michael Krauth, Pressesprecher der Verkehrsbetriebe auf "Wochenblatt"-Nachfrage bestätigt: "Wir haben Anzeige erstattet und die Videoaufnahmen der Polizei zur Verfügung gestellt." Immerhin wurden - an verschiedenen Orten - insgesamt sechs Bahnen beschmiert und beschädigt. "Vorbote" des BaWü-Derbys zwischen KSC und VfB? Anzunehmen ist, dass in zumindest zwei Fällen die Beschmierer der Bahnen einen...

Sport
9 Bilder

Besucher aus Karlsruhe werden quasi schon vorab in "Sippenhaft" genommen
Etliche Vorgaben für das Spiel des KSC in Stuttgart

Karlsruhe. Dass man sich als KSC-Fan in der Landeshauptstadt immer etwas unwohl fühlt, ist wohl kein neuer Gedanke, doch was der Verein mit dem Brustring sich jetzt ausgedacht hat vor dem kommenden Derby, ist gelinde gesagt, unterste Schublade - kommt durchaus einer kollektiven Ausgrenzung der Badener gleich! Am Sonntag, 24. November, steht ab 13.30 Uhr das Derby zwischen dem heimischen Verein und dem Karlsruher SC im ausverkauften Stadion am Wasen auf dem Spielplan. Ein Spiel mit Brisanz,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.