Gutachten

Beiträge zum Thema Gutachten

Blaulicht
Verkehrsunfall bei Vorderweidenthal

Verkehrsunfall bei Vorderweidenthal
Motorradfahrer tödlich verunglückt

Vorderweidenthal. Am Donnerstag, 9. September, gegen 15.40 Uhr wurde ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 493, zwischen dem Wild- und Wanderpark und der Einmündung zur K 11, tödlich verletzt. Der 62-jährige Motorradfahrer aus dem Landkreis Südliche Weinstraße befuhr die L 493 von Vorderweidenthal in Richtung Silz. Der 86-jährige Fahrer eines Pkw Opel Astra befuhr die L 493 in Richtung Gegenrichtung. Im Ausgang einer scharfen Rechtskurve kam es aus bislang nicht...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Michael Bisson ist Kfz-Sachverständiger - hier beim Erstellen eines Unfallgutachtens
Video 9 Bilder

Gutachter
"Als Kfz-Sachverständige sind wir neutrale Schiedsrichter"

Speyer. Nicht immer ist nach einem Verkehrsunfall sofort klar, wer an der Kollision die Schuld trägt. Und oft ist der Schaden auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen. Um die Höhe der anfallenden Reparaturkosten am Auto oder der Schaden-Ersatz-Forderungen exakt benennen zu können, beauftragen viele Versicherungen nach einem Unfall einen Gutachter mit der Erstellung eines Kfz-Gutachtens. Vor allem bei größeren Schäden oberhalb der Bagatellgrenze von 1.000 Euro, nicht unbedingt bei kleineren...

Ratgeber
Rempler beim Parken, aber nicht alle Schäden stammen von dem Unfall - kein Schadensersatz, urteilte das Landgericht Frankenthal

Urteil zu nicht reparierten Unfallschäden
Kein Schadensersatz

Frankenthal/Ludwigshafen. Wenn man nicht reparierte Vorschäden am PKW nach einem Unfall nicht angibt, kann der Schadensersatzanspruch vollständig entfallen lassen, so urteilte jetzt das Landgericht Frankenthal. Stellt sich nach einem Verkehrsunfall heraus, dass nicht alle geltend gemachten Schäden an dem Fahrzeug auf den Unfall zurückzuführen sind, kann dies zum Verlust des gesamten Schadensersatzanspruchs führen. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung der 1. Zivilkammer des...

RatgeberAnzeige
Das Kfz-Sachverständigenbüro Bisson in Speyer ist Vertragspartner von GTÜ und anerkannte Prüfstelle
5 Bilder

Hauptuntersuchung bei der GTÜ-Prüfstelle Speyer
Mehr Service für Sicherheit

Speyer. Hand aufs Herz: Wer weiß schon immer so ganz genau, wann am Auto eine neue Prüfplakette fällig ist. Gut, dass es in Speyer Menschen gibt, die einen zuverlässig daran erinnern, wenn es Zeit ist, einen Termin zu vereinbaren und bei einer technischen Prüfstelle vorzufahren, um die Hauptuntersuchung machen zu lassen. Das Kfz-Sachverständigenbüro Bisson in Speyer ist Vertragspartner von GTÜ und anerkannte Prüfstelle. Für eine persönliche HU-Erinnerung muss man sich einfach nur hier anmelden....

Lokales
Auf einer Fläche von 7,2 Hektar soll die Photovoltaikanlage errichtet werden  (Symbolfoto)

Freiflächen-Photovoltaikanlage in Kirchheimbolanden
Errichtung ist möglich

Kirchheimbolanden. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) hat im Raumordnerischen Entscheid jetzt festgestellt, dass die Errichtung einer Freiflächen-Photovoltaikanlage in Kirchheimbolanden mit den Vorgaben der Raumordnung und Landesplanung vereinbar ist. „Allerdings müssen vom Antragsteller wesentliche Auflagen und Maßgaben im Entscheid beachtet werden“, betont SGD Süd-Präsident Hannes Kopf. So nennt Kopf beispielsweise, dass die Laufzeit der Freiflächen-Photovoltaikanlage auf...

Lokales
Das Kreishaus am Ludwigshafener Europaplatz ist zu klein. Jetzt geht es darum, was günstiger ist: eine Erweiterung am Standort - oder der Umzug der Kreisverwaltung von der Stadt aufs Land.

Kreishaus-Neubau in Schifferstadt?
Gebäude am Europaplatz zu eng und zu alt

Rhein-Pfalz-Kreis. Zieht die Kreisverwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises aus Ludwigshafen weg und dafür in den Landkreis? Landrat Clemens Körner schmiedet schon eine ganze Weile Umzugspläne. Das Kreishaus soll in den Kreis. Was vor zwei Jahren mit einer vagen Idee begann, wird so langsam konkreter: Ein 70-seitiges Gutachten soll beim Innenministerium, bei der ADD und beim Rechnungshof die Grundlage für den Umzug legen. Denn das Gutachten soll belegen, dass Neubau und Umzug des Verwaltungssitzes...

Blaulicht
Symbolfoto

Pirmasens: Die Ursache steht fest
Wohnhausbrand in der Winzler Straße

Pirmasens. Wie die Staatsanwaltschaft Zweibrücken und die Polizeidirektion Pirmasens mitteilen, steht die Brandursache fest. Am Freitag, 6. November, kam es nach Mitternacht gegen 0:50 Uhr zu einem folgenschweren Wohnhausbrand in der Winzler Straße in Pirmasens. Die Bewohner des Hauses, ein Ehepaar und ihre sechs Kinder im Alter zwischen drei Wochen und sieben Jahren, waren zu diesem Zeitpunkt alle schlafend in ihren Betten, als das Feuer ausbrach. Die Eltern und vier Kinder konnten gerettet...

Blaulicht

Zwischen Mittelbrunn und Landstuhl
Frontal in den Gegenverkehr

Mittelbrunn. Mehrere verletzte Fahrzeuginsassen gab es am Sonntagnachmittag, 19. Juli, zwischen Mittelbrunn und Landstuhl. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhren zwei Pkw die Landesstraße 469 in entgegengesetzter Richtung und stießen auf nahezu gerader Strecke gegeneinander, so dass beide Fahrzeuge im Seitengraben landeten, eines davon auf dem Dach. Drei Pkw-Insassen wurden hierbei leicht, eine Person schwer verletzt. Zudem entstand Sachschaden von mehr als 15.000 Euro. Zur Ermittlung der...

Blaulicht
Der Pkw kam von der Straße ab, durchbrach einen Zaun und landete im Garten eines Anwesens
2 Bilder

Verkehrsunfall in Queidersbacher Hauptstraße
Auto landet im Garten

Queidersbach. In Queidersbach hat es in der Nacht von Samstag, 11. Juli, auf Sonntag, 12. Juli, gekracht. Kurz nach Mitternacht kam es in der Hauptstraße zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Weil die beiden Fahrer widersprüchliche Angaben machten, wurde ein Gutachter hinzugezogen. Seinen ersten Ermittlungen zufolge dürfte es zu dem Unfall gekommen sein, als die beiden Fahrzeuge nebeneinander her fuhren. Demnach fuhren beide Wagen in Richtung Landstuhl und stießen aus noch nicht...

Lokales
Dieses am 20. Juni 2017 gemachte Foto von der Befestigung des Metallgitters gibt einen Einblick in die komplexe Konstruktion der Fassade - und in den Aufwand, der zur Erneuerung notwendig ist. Das Gebäude ist aber nach Angaben der Kunsthalle sicher und der Ausstellungsbetrieb läuft normal weiter.

Sturmschäden an Kunsthalle Mannheim
Fassade muss komplett erneuert werden

Mannheim. Im Februar hatten Winterstürme die Fassade der Kunsthalle Mannheim derart beschädigt, dass der Haupteingang vorübergehend verlegt werden musste. Was damals befürchtet wurde, hat sich jetzt bewahrheitet: Laut einem Gutachten müssen alle Faserzementplatten, die den Neubau verkleiden, demontiert und neu befestigt werden. Dazu muss auch das Metallgitter komplett entfernt werden. Diese Arbeiten werden frühestens im nächsten Jahr beginnen. Der Ausstellungsbetrieb läuft derzeit ohne...

Lokales

Östringen sondiert künftige Zusammenarbeit mit der Stadt Bruchsal
Für die Arbeit der Gutachterausschüsse größere Einheiten

Östringen. Mit einstimmigem Beschluss sprach sich jetzt der Östringer Gemeinderat dafür aus, hinsichtlich eines gemeindeübergreifenden Gutachterausschusses die Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit mit der Großen Kreisstadt Bruchsal näher zu prüfen. Gegenwärtig hat in Baden-Württemberg noch fast jede Kommune ihren eigenen Gutachterausschuss, so auch Östringen und die übrigen Städte und Gemeinden im Landkreis Karlsruhe. Die Gutachterausschüsse erstellen unter anderem Verkehrswertgutachten für...

Blaulicht
Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Lkw-Fahrer mit seinem 40-Tonner auf den mittleren Teil des Brückenbauwerks auf.

+++UPDATE+++ Strecke bis auf weiteres gesperrt
LKW auf Stützpfeiler gefahren

+++UPDATE+++ Mannheim. Die Unfallaufnahme ist mittlerweile abgeschlossen. Zum Unfallhergang ist derzeit bekannt, dass der 46-jährige Fahrzeugführer des Sattelzuges aus bislang noch unbekannter Ursache zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam, wo er gegen einen Randstein und eine Beton Armierung des rechten Brückenbogens stieß. Im Anschluss daran versuchte er offenbar das Gespann abzufangen und lenkte gegen. Hierbei stieß er mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Stützpfeiler des mittleren...

Lokales
Pressekonferenz im Rathaus: OB Hirsch bezog klar Stellung gegen eine mögliche „Zwangseinkreisung“ der Stadt Landau.

OB Hirsch bezieht klar Stellung gegen mögliche „Zwangseinkreisung“
„Mein Herz für Landau schlägt kreisfrei“

Landau. Mit Unverständnis und Verärgerung reagiert der Landauer Oberbürgermeister Thomas Hirsch auf die heutige Berichterstattung über mögliche Pläne der Landesregierung, sieben Städten in Rheinland-Pfalz, darunter der Stadt Landau, die Kreisfreiheit zu nehmen. Besonders verstimmt ist der Stadtchef über die Art, wie die Ergebnisse des internen Gutachtens zur Kommunalreform bekannt wurden – über die Medien. „Einer Diskussion zum Thema Kreisfreiheit hätte ich mich nicht verschlossen und werde das...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.