Glocken

Beiträge zum Thema Glocken

Lokales
Zwei der neun Glocken des Speyerer Doms

Im Gleichklang
Dom und Gedächtniskirche läuten den Sonntag gemeinsam ein

Speyer. In beiden großen Kirchen ist es Tradition, dass der Sonntag am Vorabend eingeläutet wird. In Speyer hat dies der Dom bislang um 17.30 Uhr, die Gedächtniskirche um 18 Uhr getan. Dies wird nun nach dem gemeinsamen Impuls von Domdekan Dr. Christoph Kohl und Dekan Markus Jäckle und nach dem entsprechenden Beschluss des Presbyteriums der Gedächtniskirche zusammengelegt, so dass in Zukunft die beiden größten Speyerer Stadtkirchen den Sonntag um 17.30 Uhr gemeinsam einläuten. Da um 18 Uhr im...

Lokales
26 Bilder

Spektakuläre Aktion mit dem Riesenkran
Neustadter Sturmglocke kehrt zurück

Neustadt. Nach ihrem vierzigjährigen Exil in der Hauptfeuerwache in der Lindenstraße kehrte die Neustadter Sturmglocke am Montagvormittag an ihren alten Platz zurück, an dem sie bis 1980 hing. Als einen "'historischen Tag für unsere Stadt" bezeichnete Oberbürgermeister Marc Weigel den vom Marktplatz aus erfolgten Transport der Sturmglocke in die Laterne des Südturms der Stiftskirche mittels eines Spezialkrans. Von Markus Pacher „Schää, dass se widder do is” lautete der Tenor vieler...

Lokales

Jetzt Stahl statt Bronze:
Wiesental mit neuen Glocken

Waghäusel-Wiesental. Heiliger Bimbam! Nach vier Jahren Stille im Dorf durften sich die Wiesentaler wieder am Glockengeläute erfreuen. Das „bedeutende Ereignis für ganz Wiesental“, wie es in alten Unterlagen hieß, machten sie vor genau 100 Jahren zu einem Riesenfest. In den leeren Kirchturm kamen wieder vier Glocken: größer und schwerer als die Vorgänger. 1917, mitten im Weltkrieg, hatte die Pfarrei ihre Bronzeglocken für Kriegszwecke abliefern müssen. 1921 entschied sich der neue Pfarrer...

Lokales
Glocken des Speyerer Doms

"Glocken-Mischpult"
Sich einmal selbst als Glöckner von Speyer versuchen

Speyer. Im Glockenturm standen verschiedene Kameras, einige Lampen, in zwei weiteren Türmen waren zusätzliche Mikrophone positioniert: Technisch war die Aufnahme der Glocken des Speyerer Doms durchaus aufwändig und fast wäre sie an einem hartnäckigen Laubbläser gescheitert. Aber nun sind die Videos und Tonaufnahmen fertig und Online auf der Homepage des Doms abrufbar: https://www.dom-zu-speyer.de/daten-fakten/glocken/ Domkapellmeister Markus Melchiori und Domkantor Joachim Weller haben...

Ausgehen & Genießen

Ökumenisches Stadtgeläut
Glocken läuten am 28. November um 17 Uhr

Speyer. Mit dem großen ökumenischen Stadtgeläut läuten die Speyerer Glocken am Samstag, 28. November, ab 17 Uhr das neue Kirchenjahr ein. Beteiligt sind der Dom, die Gedächtniskirche, St. Josef, die Dreifaltigkeitskirche, die Konvikt-Kirche St. Ludwig die Johanneskirche, das St. Magdalenenkloster, die Christuskirche, das Kloster der Karmeliterinnen, die Auferstehungskirche, das Institut St. Dominikus, das Diakonissen-Mutterhaus, St. Bernhard, St. Konrad und St. Otto. Es findet dieses Jahr keine...

Lokales
Die Kaiserglocke

Sonderläuten am Samstag
Geläut der Domglocken wird aufgezeichnet

Speyer. Wenn die Domglocken läuten, hat das immer einen triftigen Grund. Am Samstag, 31. Oktober, ab 9 Uhr werden die Glocken des Doms außerplanmäßig läuten. Der Anlass ist jedoch nicht der Ruf zum Gottesdienst, zum Gebet oder gar ein Todesfall. In diesem Fall wird das Geläut in verschiedenen Varianten in Bild und Ton aufgenommen. Die Dommusik, die für die Glocken und die Läuteordnung zuständig ist, möchte diese Aufnahmen dann später über die Homepage des Doms und andere Plattformen der...

Lokales
Symbolbild

Kirchengemeinde Dannenfels-Steinbach laden zum Gebet ein
Tägliches Glockengeläut

Dannenfels-Steinbach. Das kirchliche Leben ist in der aktuellen Corona-Krise fast zum Erliegen gekommen. Die Kirchengemeinde Dannenfels-Steinbach mit den Orten Dannenfels, Jakobsweiler und Bennhausen (sowie Steinbach und Börrstadt) können keine Gottesdienste feiern, Veranstaltungen, Gruppen und Kreise sind auf unbestimmte Zeit abgesagt oder verschoben. Das ist für uns alle eine sehr ungewohnte Situation. Gemeinschaft im Glauben zu leben, sollte jedoch auch ohne körperlichen Kontakt möglich...

Lokales
Symbolfoto.

Hörbares Zeichen der christlichen Gemeinschaft
Ökumenisches Glockenläuten

Albisheim/Einselthum. In den protestantischen Kirchen in Albisheim und Einselthum läuten seit Donnerstagabend, 26. März, an jedem Abend um 19.30 Uhr, für zehn Minuten alle Glocken. Damit entsprechen die beiden Kirchengemeinden dem Aufruf von Kirchenpräsident Schad und Bischof Wiesemann, während des Kontaktverbotes durch gemeinsames Glockenläuten ein hörbares Zeichen der christlichen Gemeinschaft sowie der Einladung zum Gebet, zum Innehalten und Nachdenken zu setzen. Dabei kann dann auch eine...

Lokales

Ab morgen jeden Abend um 19.30 Uhr
Glocken rufen zum Gebet

Speyer. Normalerweise rufen die Glocken die Gläubigen zum Gottesdienst, in der Corona-Krise rufen sie ab Donnerstag und bis auf weiteres jetzt jeden Abend zum gemeinsamen Gebet. Wie an vielen Orten in Deutschland werden auch in der Pfalz und im Saarpfalzkreis ab Donnerstag jeden Abend um 19.30 Uhr die Kirchenglocken läuten. Die Evangelische Kirche der Pfalz und das Bistum Speyer laden die Gläubigen dazu ein, einen Moment innezuhalten und sich im Gebet mit den Kranken und den Helfern der...

Lokales
Symbolbild

Aktuelle Neuigkeiten
Markus-Lukas Gemeinde Mannheim in der Corona-Krise

Mannheim-Almenhof. Weiterhin läuten die Glocken der evangelischen Markus- und Lukas Kirche im Stadtteil Almenhof, täglich um 18.55 Uhr. Eine offene Kirche fürs private Gebet findet in der Lukaskirche, Rottfeldstraße 16/18, sonntags, 9.30 bis 11 Uhr, statt. In der Markuskirche, Im Lohr 2-6, wird die offene Kirche sonntags, 10 bis 11.30 Uhr, angeboten. Gruppen, Kreise und sonstige Veranstaltungen (unter anderem Jubelkonfirmationen und Foto-Ausstellung) finden zurzeit bedingt durch die...

Lokales
Symbolbild

Veranstaltungsabsagen wegen Coronavirus
Gebetsläuten statt Gottesdienste in Albisheim und Einselthum

Albisheim/Einselthum. Nachdem Bundesregierung und Länderregierungen beschlossen haben, dass „Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften„ zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu verbieten sind, haben die Presbyterien der protestantischen Kirchengemeinden Albisheim und Einselthum – auf Initiative von Pfarrer Volker Jacob – beschlossen, dass an jedem Sonntag sowie Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag jeweils um 10 Uhr für fünfzehn Minuten...

Lokales
Die Kathedrale von Lincoln, Neustadts Partnerstadt in England, verfügt über ein volles Geläut mit zwölf Glocken.

Englands Glocken klingen anders
Heiliger Bimbam

Neustadt. „Bimbam“ - so beschreiben wir im Deutschen den Glockenton. Das „Bimbam“, das aus unseren Kirchtürmen klingt, ist das Werk von Läute-Automaten. Nicht so jedoch in England, denn dort wird in rund 6000 Kirchen von Hand geläutet: Kunst- und mühevoll und als Ergebnis vieler langer Übungsstunden klingen die englischen Glocken so ganz anders, als wir es gewohnt sind: Es gibt kein „Bimbam“, sondern Tonmuster, die sich nicht wiederholen. Die sehr spezielle englische Kunst des „Muster-Läutens“...

Lokales
Die Kaiserglocke Maximilianus Josephus.

Neue Läuteordnung für den Speyerer Dom
Glockengeläut in vielen Varianten

Speyer. „Sieht aus wie Sudoku“, so beschreibt Domkapellmeister Markus Melchiori die vier Blätter, auf denen die neue Läuteordnung des Speyerer Doms festgehalten ist. Das Dokument besteht aus Tabellen mit Zahlen und Kreuzen, die markieren, welche der neun Glocken des Speyerer Doms wann zu läuten haben. Am 1. Dezember, mit Beginn des neuen Kirchenjahres, trat die neue Läuteordnung in Kraft, in der bestimmten Anlässen unterschiedliche Klangkonstellationen zugeordnet sind. „Die Glocken werden heute...

Ausgehen & Genießen

Vortrag in Leimersheim am Donnerstagabend
Wie kommt die Glocke zu ihrem Klang?

Leimersheim. Glocken werden bis heute  in traditioneller Handwerkskunst hergestellt. Sie sind präzise Musikinstrumente, werden geweiht und nehmen als „res sacrae“ eine exponierte Stellung in den Gegenständen der Kirchen ein. • Eine Glocke hängt doch frei in der Luft, warum heißt es dann überhaupt „festgemauert in der Erden“ in Friedich Schillers Lied von  der Glocke? • Wer hat die Glocken eigentlich erfunden? • Wie hat sich der Aufgabenbereich der Glocken im Laufe der Jahrhunderte verändert? •...

Lokales
Die beiden kleineren Glocken im Dachgeschoss.
5 Bilder

Auf Erkundungstour im Battenberger Kirchturm
Faszination Glocken

Von Fabio Tali Battenberg. Mein Hobby ist es, in meiner Freizeit die Glockengeläute von Kirchen in Bild und Ton aufzunehmen. Dazu steige ich oft auf Kirchtürme in der Region. Mein Aufnahmegebiet ist hauptsächlich die Pfalz, manchmal aber auch andere Regionen. Meine Aufnahmen präsentiere ich anschließend auf meinem YouTube-Kanal "Christus Glocke". Oft stoße ich bei meiner Erkundung der Kirchtürme darüber hinaus auch noch auf viele andere interessante Dinge. Die evangelische Martinskirche in...

Lokales
Imposant: Die Glocken in der Christuskirche.
4 Bilder

Beitrag von Tobias Meyer im Heimatblatt
Glocken in Haßloch

Haßloch. In den Haßlocher Heimatblättern, 16. Jahrgang 2019, Heft 3, werden die Haßlocher Glocken und die Läuteordnung thematisiert. Auf 33 Seiten beschäftigt sich der 1. Beigeordnete der Gemeinde Haßloch, Tobias Meyer, mit diesem Thema. Er hat mit diesem Beitrag gezeigt, dass er sich längst als Haßlocher fühlt und sich speziellen Themen zur Geschichte widmet. In ausführlichen, leicht zu lesenden und sehr verständlich aufgezeichneten Beträgen geht er zunächst auf die Geschichte der Glocken...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.