Vortrag in Leimersheim am Donnerstagabend
Wie kommt die Glocke zu ihrem Klang?

Leimersheim. Glocken werden bis heute  in traditioneller Handwerkskunst hergestellt. Sie sind präzise Musikinstrumente, werden geweiht und nehmen als „res sacrae“ eine exponierte Stellung in den Gegenständen der Kirchen ein.
• Eine Glocke hängt doch frei in der Luft, warum heißt es dann überhaupt „festgemauert in der Erden“ in Friedich Schillers Lied von  der Glocke?
• Wer hat die Glocken eigentlich erfunden?
• Wie hat sich der Aufgabenbereich der Glocken im Laufe der Jahrhunderte verändert?
• Welches Material verwendet man für den Glockenguss? War das schon immer so?
• Wie funktioniert das Herstellungsverfahren mit Lehmformen?
• Wie kommt die Glocke zu ihrem Klang?
• Und wie kommt eigentlich der Millenium-Falke von Han Solo auf die OSANNA der Nikolaikirche Leipzig?

Diese und andere Fragen beantworten Albert und Christiane Bachert von der Glockengießerei Bachert am Donnerstag, 20. Oktober, um 20 Uhr im katholischen Pfarrsaal in Leimersheim. Veranstalter ist der ökumenische Arbeitskreis Erwachsenenbildung in Leimersheim. Es wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. pol

Autor:

Julia Lutz aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.