Gesichtsmasken

Beiträge zum Thema Gesichtsmasken

Lokales

Daimler übergibt die Sets am Standort Wörth - mit 3D-Drucker gefertigt
Gesichtsschilder für medizinisches Personal

Wörth/Stuttgart. Während ein Großteil der Automobilproduktion unterbrochen ist oder sich im sukzessiven Wiederanlauf befindet, nutzt Daimler seine internationalen Ressourcen in vielfältiger Weise für die Eindämmung der COVID-19-Pandemie. Jüngstes Beispiel der Initiative „Daimler hilft“ sind Gesichtsschilde aus Kunststoff. Dank modernster 3D-Druck-Technologie und großem Engagement konnte innerhalb kurzer Zeit die Herstellung an verschiedenen nationalen und internationalen Standorten beginnen. Am...

Lokales
Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Stadtfeuerwehrinspekteur Peter Eymann nehmen 400 Masken aus der Provinz Guandong und 1.000 Masken des  Restaurants "Loixua" aus Speyer entgegen

Zur Eindämmung des Coronavirus
Stadt Speyer ruft zum Tragen von Mund-Nase-Masken auf

Speyer.  Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es in Rheinland-Pfalz keine Pflicht, im öffentlichen Raum eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Deshalb ruft die Stadt Speyer ruft  Bürger dazu auf, überall dort, wo der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann, Mund-Nase- oder Behelfsmasken zu tragen. Dies ist besonders beim Einkauf im Lebensmittelmarkt, im Einzelhandel und auf dem Wochenmarkt, sowie im ÖPNV der Fall. „Selbstgenähte Mund-Nase-Masken sind eine gute Ergänzung zu den nach wie...

Lokales

Einschränkung der Religionsfreiheit aufheben, Einfuhr von Gesichtsmasken zulassen
JUNG: Gottesdienste wieder zulassen – Zulassungschaos bei Gesichtsmasken beseitigen

Karlsruhe/Stuttgart/Mainz. Zur aktuellen Lage im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, sagte der baden-württembergische FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) am Sonntag in Karlsruhe (19.4.2020): „Wir müssen Gottesdienste in Baden-Württemberg schnellstens wieder zulassen. Für die fortgesetzte massive Einschränkung des Grundrechts der Religionsausübung gibt es keine nachvollziehbare Begründung. Mit Auflagen für Abstandsgebot und ggf. einer Pflicht zum Tragen von...

Lokales

Gesichtsmasken

Ehrenamtliche des Lemons und Menschen mit Migrationshintergrund haben mehr als 100 Schutzmasken an den Krankenhaus in Annweiler übergeben. Jeder für sich und doch gemeinsam haben Ehrenamtliche des Jugendhauses und Menschen mit syrischer und afghanischer Herkunft für das Krankenhaus Annweiler Gesichtsmasken genäht und konnten so mehr als 100 Masken beisteuern. Sollte es in Annweiler im Bereich der Pflege, bei Ärzten oder Apotheken noch Bedarf an Masken geben, dann können die Aktiven des Lemons...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.