Gerechtigkeit

Beiträge zum Thema Gerechtigkeit

Lokales
Gerade in der Pandemie sind Teilhabe und Gerechtigkeit wichtige Themen. Die KinderVesperkirche macht auch In diesem Jahr darauf aufmerksam. Das Foto stammt aus der KinderVesperkirche vor Corona.

Mannheimer KinderVesperkirche 2020
An Corona-Bedingungen angepasst

Mannheim. Die KinderVesperkirche macht auch in der Pandemie aufmerksam auf die schwierige Situation benachteiligter Kinder. Anders als sonst kommen allerdings nicht Schulklassen in die KinderVesperkirche, sondern die KinderVesperkirche geht überwiegend an die Schulen und gibt dort mit Gutem gefüllte Tüten für die Klassen ab. Die KinderVesperkirche dauert vom 30. November bis zum 11. Dezember. Sie findet traditionell in der evangelischen Jugendkirche, Waldhof, und erstmals ergänzend in der...

Lokales

Forst: Karlsruher Kinderpass soll kommen
Sozialdemokraten freuen sich über einstimmige Zustimmung des Gemeinderats

Die SPD-Gemeinderatsfraktion beantragte Anfang Dezember 2019 die Beteiligung der Gemeinde Forst an der Sozialregion Karlsruhe, damit der Karlsruher Kinder Passes auch hier eingeführt wird. Wenige Tage später reichten zudem erfreulicher Weise auch die Freie Wähler-Fraktion einen ähnlichen Antrag ein. Das Ziel der Armutsbekämpfung ist es daher, Teilhabegerechtigkeit herzustellen und faire Zugänge zu den verschiedenen Lebensbereichen, wie zum Beispiel Bildung, Gesundheit, Arbeit, Freizeit oder...

Lokales

„Erst erwirtschaften, dann verteilen“
CDU Generalsekretär Paul Ziemiak bei der Kreis CDU

Die CDU müsse sich nach der Überzeugung ihres Generalsekretärs Paul Ziemiak von links wie rechts klar abgrenzen und sich auf ihr christliches Menschenbild konzentrieren, um erfolgreich zu sein. Beim Besuch der Kreis CDU fand der 34-Jährige auch kritische Worte an die Parteifreunde. Ziemiak ist nicht zufrieden mit seiner Partei, das ist klar. Die Welt sei im Umbruch, die Europäer hätten sich lange mit dem Brexit beschäftigt statt mit der Frage, wie sie leben wollen. „Das gleiche gilt für die...

Lokales

„Erst erwirtschaften, dann verteilen“
CDU Generalsekretär Paul Ziemiak bei der Kreis CDU

Die CDU müsse sich nach der Überzeugung ihres Generalsekretärs Paul Ziemiak von links wie rechts klar abgrenzen und sich auf ihr christliches Menschenbild konzentrieren, um erfolgreich zu sein. Beim Besuch der Kreis CDU fand der 34-Jährige auch kritische Worte an die Parteifreunde. Ziemiak ist nicht zufrieden mit seiner Partei, das ist klar. Die Welt sei im Umbruch, die Europäer hätten sich lange mit dem Brexit beschäftigt statt mit der Frage, wie sie leben wollen. „Das gleiche gilt für die...

Lokales
kämpfen für Chancengleichheit der Geschlechter: Leonie Zimmermann, Christin Bruckmann, Aliesa Schreiner, Milean Moch, Enya Lumpp, Natalie Jahn, Anna-Lena Dahn, Cornelia Schermer, Carolin Moch
3 Bilder

Junge Frauen gehen in Philippsburg für Geschlechtergerechtigkeit auf die Straße
Mauer der Hindernisse durchbrechen!

Philippsburg: Zum Weltfrauentag am 8. März war in diesem Jahr auch in Philippsburg ein Hauch von Feminismus zu spüren. Neun junge Frauen der Christlichen ArbeiterInnenjugend (CAJ) Huttenheim haben sich zum Ziel gesetzt, auch außerhalb der großen Städte ein Zeichen für die Chancengleichheit von Mann und Frau zu setzen. „Wir wollen hier vor Ort, wo wir wohnen darauf aufmerksam machen, dass heute Weltfrauentag ist und warum wir ihn brauchen“, so die Leiterin Aliesa Schreiner. „Als wir überlegt...

Lokales
3 Bilder

Schülerin des HBG Bruchsal gewinnt mit Beitrag zur Rentenpolitik Förderpreis des Landtags
Eine Frage der Gerechtigkeit

Bruchsal (hb). Leonie Härtig vom Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) hat beim 61. Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg einen Förderpreis in Höhe von 1250 Euro gewonnen. Thema ihres Beitrags war die Rentenpolitik der Bundesrepublik Deutschland und die Frage der Rentengerechtigkeit für die junge Generation. Hierzu referierte die Elftklässlerin auch bei der Siegerehrung in den Räumlichkeiten des Landtags, bei der u.a. die Hausherrin, Landtagspräsidentin Muhterem Aras, teilnahm....

Lokales
Sven Lotter, Petra Seibert und Ulrich Reh aus dem Projektteam präsentieren das Motto  Foto: Horst Cloß

Protestantisches Dekanat ruft zum Projekt über Monate auf
Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung

Von Horst Cloß Kusel.Die Sehnsucht nach Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung hat sich die Evangelische Jugendzentrale für 2019 zu einer festen Aufgabe gemacht. Dazu hat sie eine ganze Reihe von Veranstaltungen und Aktionen aufgelegt. Der Frieden sei so bedroht wie schon lange nicht mehr. Und damit hat sie nicht nur kriegerische Auseinandersetzungen gemeint. Ein eigener Arbeitskreis „Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung“, dem Ulrich Reh, Bettina und Walter...

Lokales
Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick begrüßte die Gäste beim Bürgerempfang.
2 Bilder

Bürgerempfang mit „Dem Menschen gerecht“ überschrieben
Gerechtigkeit braucht Vielfalt

Bruchsal. Der zehnte Bürgerempfang von Cornelia Petzold-Schick war dem Thema Gerechtigkeit gewidmet. „Ich frage mich bei vielem, was ich tue: Ist das gerecht?“, erklärte die Juristin im gut gefüllten Rechbergsaal des Bruchsaler Bürgerzentrums. In ihrer Rede ging sie der Frage nach: Wie kann eine Kommune gerecht sein? Wenn es um Chancengerechtigkeit geht, sei es eine der wichtigsten Aufgaben der Kommune, Rahmenbedingungen zu schaffen, damit alle Kinder in gleicher Weise Zugriff auf...

Lokales

Bruchsaler Bürgerempfang am 16. Februar
Es geht um Gerechtigkeit

Bruchsal. Zum mittlerweile zehnten Mal lädt Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick in diesem Jahr zum Bürgerempfang der Stadt Bruchsal ein. Er findet am Samstag, 16. Februar, um 19 Uhr im Bürgerzentrum statt, Einlasskarten sind – so lange der Vorrat reicht – erhältlich ab Montag, 14. Januar, beim Bürgerbüro am Otto-Oppenheimer-Platz sowie in den fünf Verwaltungsstellen der Stadtteile. Die Karten sind kostenfrei, aus Kapazitätsgründen jedoch zwingend erforderlich; an jeden Abholer werden...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.