Geese

Beiträge zum Thema Geese

Lokales
6 Bilder

„Geese“ mit enorm großem Zuspruch:
Narrenzunft feiert mit Weinfass

Philippsburg. Aus alten Festungszeiten wissen die Philippsburger am besten, was ein „Ansturm“ bedeutet. Alles stürmt entschlossen auf ein Ziel zu - in der Absicht, etwas zu erobern und zu vereinnahmen. Etwa 300 Jahre später gab es wiederum einen regelrechten Ansturm. Aber nichts Militärisches! Wer herbeiströmte, wollte sich nur eines guten Sitzplatzes beim Weinfest der „Geese“ bemächtigen. Die zahlreichen Gäste nutzten nach der Zeit des strengen Lockdowns die Möglichkeit, ein schönes...

Lokales
3 Bilder

Geese feiern Weinfest:
Narrenzunft präsentiert ihr größtes Weinfass

Philippsburg. Eine Besonderheit bietet die Philippsburger Freie Narrenzukunft „Geese“: nicht das größte Weinfass der Welt, das in Dürkheim steht und ein Fassungsvermögen von 1,7 Millionen Liter aufweist, aber immerhin das größte Weinfass der Stadt Philippsburg – und möglicherweise der Region. Nach einer einjährigen Pandemie-Pause ist am Sonntag, 26. September, ist von 11 bis 19 Uhr wieder ein weinseliges Weinfest angesagt. „Unsere Besucher können in dieser Zeit nicht nur das derzeit größte...

Lokales

Hölzerne Fantasiegestalt:
Geesefigur für Geesegründer

Philippsburg. Zu Ehren der Philippsburger „Gees“ und zum Gedenken an das 25jährige Bestehen der „Geese“ hat der Geese-Gründer, frühere Zunftmeister und heutiges Ehrenzunftmitglied Roland Kohout eine etwa 40 Zentimeter große Geese-Figur von dem Philippsburger Künstler Georg Albrecht schnitzen lassen. Im Gegensatz zum bronzenen Geese-Denkmal auf dem Marktplatz kann die hölzerne Fantasiegestalt zu bestimmten Anlässen mitgenommen und vorgezeigt werden. Kohout gilt und galt schon immer als...

Lokales
6 Bilder

Bronzeskulpturen auf dem Marktplatz:
Drei Geißen als neues Wahrzeichen der Stadt

Philippsburg. Den vorderen Teil des um- und neugestalteten Philippsburger Marktplatzes haben jetzt drei Ziegen in Beschlag genommen: die Geißenmutter und zwei niedliche Geißlein. Doch stehen keine echten Tiere herum, lediglich Skulpturen aus Bronze, von dem Künstler und Bildhauer Karl Seiter aus Bad Dürkheim gefertigt. Die Dreiergruppe, von Bürgermeister Stefan Martus als „Wahrzeichen Philippsburgs“ bezeichnet, bildet das i-Tüpfelchen des aufwändigen Marktplatzprojekts. Ein langgehegter Wunsch...

Ausgehen & Genießen
Die Geese laden am Sonntag, 22. September, zum Weinfest.

Gelegenheit zum "babble odda vazehlä"
Weinfest im Geesestall

Philippsburg. Am Sonntag, 22. September, laden die Philippsburger Geese von 11 bis 19 Uhr zum Weinfest auf ihr Vereinsgelände. Man kann in dieser Zeit nicht nur das derzeit größte Weinfass von Philippsburg sondern auch das Vereinsheim, direkt neben dem Neubau Seniorenzentrum St. Martin, besichtigen und mit den anderen Gästen etwas "babble odda vazehlä"! Musikalisch unterhält die Tanz- und Showband Lifestyle. Am Probierstand können viele edle Tropfen verkostet und auch käuflich erworben werden....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.