Hilfsaktion

Beiträge zum Thema Hilfsaktion

Lokales
Hochwasser unvorstellbaren Ausmaßes in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen

Südpfalz hilft dem Ahrtal * Update Steuererleichterungen
Weinregion für Weinregion

Südpfalz. Angesichts der Bilder und Nachrichten aus dem Norden von Rheinland-Pfalz zeigen sich die Landräte Dietmar Seefeldt (SÜW) und Dr. Fritz Brechtel (GER) sowie Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Südpfalz, Bernd Jung, erschüttert. „Die Auswirkungen dieser Unwetterkatastrophe sind verheerend und beispiellos. Nachrichten über verstorbene und vermisste Menschen machen uns zutiefst betroffen. Wir wollen in dieser Situation...

Lokales
Weinregion für Weinregion - Südpfalz hilft dem Ahrtal: Bernd Wichmann, Geschäftsführer der Veranstaltungsgesellschaft, Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Stadtfeuerwehrinspekteur Dirk Hargesheimer, Landrat Dietmar Seefeldt, Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Jens Thiele und Landrat Dr. Fritz Brechtel bitten um Spenden (v.l.).

Die Südpfalz spendet für das Ahrtal
Weinregion für Werinregion

Landau. Rettungskräfte aus der Südpfalz waren bereits früh alarmiert worden und in das Katastrophemgebiet im Norden Rheinland-Pfalz aufgebrochen. Die Zahl der Einsatzkräfte aus der Südpfalz wurde kontinuierlich aufgestockt. Jetzt haben sich die Kreise Südliche Weinstraße und Germersheim sowie die Stadt Landau zu einer weiteren Hilfsaktion entschlossen und appellieren an die Hilfsbereitschaft bei der Bevölkerung. Angesichts der Bilder und Nachrichten aus den Katastrophengebieten  zeigen sich die...

Lokales
Feuerwehr/Symbolfoto

50 Feuerwehrleute
Kreis Bad Dürkheim im Hochwasser-Einsatz in der Eifel

Kreis Bad Dürkheim. Aus dem Landkreis Bad Dürkheim sind 50 Feuerwehrleute zu einem 72-Stunden-Einsatz in die Eifel aufgebrochen, um dort bei der Hochwasserkatastrophe zu unterstützen. Sie kommen alle von Wehren aus der Verbandsgemeinde Leiningerland und werden am Sonntag abgelöst von weiteren 50 Feuerwehrleuten aus dem Landkreis Bad Dürkheim. Die Kreis-Wehren koordinieren momentan, wer die Ablöse übernimmt. Aufgebrochen sind die Kameraden am Donnerstagnachmittag, 15. Juli, in zehn...

Lokales
Christian Rörig-Weisbrod. Foto: Rörig-Weisbrod
7 Bilder

Interview zur Flüchtlingshilfe Moria in Griechenland
Hilfe für Lager Lesbos

Von Markus Pacher Neustadt. Fast täglich berichten die Medien über die katastrophale Flüchtlingssituation im Mittelmeerraum. Im besonderen Fokus steht das Lager „Moria“ auf der Insel Lesbos, in welchem zeitweise über 20.000 Flüchtlinge ein menschenunwürdiges Dasein fristeten. In Neustadt kam es im Herbst 2020 zur Gründung einer Initiative, die sich „Moria brennt - Seebrücke Lokalgruppe Neustadt“ nennt. Markus Pacher sprach mit Christof Rörig-Weisbrod, einem der Hauptinitiatoren, über die...

Lokales
Engagement. Zehn Monate hat der KSC gemeinsam mit Fanprojekt und der Fanszene über 8.000 warme Mahlzeiten an wohnungslose Frauen ausgefahren. In Zusammenarbeit mit Gastronomen und Einrichtungen für Wohnungslose ist diese unkomplizierte und wichtige Hilfe zu einem festen Bestandteil des "KSC tur gut"-Alltags geworden.

Tolles Engagement von vielen für die gute Sache
„Fußball macht satt“ ist auch 2021 gesichert

KSC. Vor zwei Monaten stand das Hilfsprojekt „Fußball macht satt“, bei dem dreimal wöchentlich Essen an Wohnungslose ausgefahren wird, vor einer unsicheren Zukunft. Grund hierfür war die ungewisse finanzielle Absicherung für das kommende Kalenderjahr 2021 (das "Wochenblatt" berichtete). Mittlerweile ist „Fußball macht satt“ über das gesamte Jahr 2021 finanziell abgesichert, was ohne alle Beteiligten nicht möglich gewesen wäre: Der KSC sagt deshalb „Danke“! Das im März 2020 aufgrund des ersten...

Lokales
2 Bilder

E-Learning für Gutenberg-Schüler
20 Laptops vom Rotary Club Karlsruhe-Baden

KARLSRUHE – Schon seit dem 1. Lockdown ist klar: Das schnelle Umstellen in einen digitalen Lernmodus ist wichtiger denn je. Aber noch immer sind die von Bund und Land seit langem zugesagten Geräte nicht bei den Schülern angekommen. Die Gutenbergschule berichtet, dass das digitale Equipment vor allem für die aktuellen Abschlussklassen voraussichtlich viel zu spät kommen wird. Gerade Kinder aus sozial schwachen Familien sind damit erneut Benachteiligungen ausgesetzt. Um die Gutenberg-Schüler...

Lokales
2 Bilder

HBG Bruchsal unterstützt Hilfsaktion für Kinder in Osteuropa
„Weihnachten im Schuhkarton“

Bruchsal (Elea Schillo, Lilien Baus). Anderen Menschen und vor allem Kindern an Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ist mit das schönste Geschenk, das man machen, aber auch bekommen kann! Und genau deshalb fand dieses Jahr wieder die „Weihnachten im Schuhkarton“-Aktion bei uns am HBG Bruchsal statt. Mit Hilfe von Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrern wurden 55 Schuhkartons mit Süßigkeiten, Spielzeug, Kleidung, Hygieneartikeln, Schulbedarf und vielem mehr befüllt. Danach...

Lokales
2 Bilder

Vom 6. bis zum 31. Januar öffnet die CityKirche Konkordien zum 24. Mal die Türen.
Und gerade jetzt ist sie ganz wichtig

Mannheim. Die gute Nachricht: Die Mannheimer Vesperkirche wird es auch 2021 geben – wenn auch unter anderen Bedingungen. Die Corona-Pandemie verändert unser aller Leben. Die Not ist größer geworden in den vergangenen Monaten, immer mehr Menschen sind arm und dringend auf Hilfe angewiesen. „Die, die schon arm waren, haben keinen Ort mehr, an dem sie sein dürfen“, sagt Pfarrerin Anne Ressel, „es fehlen Räume der Begegnung und Versorgung“, ergänzt sie. Deswegen darf und soll die Vesperkirche 2021...

Lokales
Mirela Enea (Mitte) bei der Schuhkartonverteilung.

Robert Rung organisiert seit 20 Jahren Geschenkaktion
Ein kleiner Karton der große Freude schenkt

Herxheim. Mit einem kleinen Schuhkarton, liebevoll gefüllt mit ein paar Geschenken, Kindern eine Freude an Weihnachten zu bereiten, das war die Idee der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, der sich Robert F. Rung anschloss und in der Region Geschenkkartons sammelte und auf den Weg brachte. Das war vor 20 Jahren, inzwischen kamen so Weihnachtsgeschenke für 42.694 Kinder zusammen. Seit der Jahrtausendwende sammelt Robert Rung aus Herxheim mit seinem Team im Spätherbst Schuhkartongeschenke für...

Lokales
2 Bilder

HBG Bruchsal sammelt Restgeld aus aller Welt zu Gunsten der Caritas
Kleinvieh macht auch Mist

Bruchsal (HBG). Neben Erinnerungen und tollen Fotos bringen Urlauberinnen und Urlauber auch fast immer einzelne Münzen oder Scheine aus ihren Reiseländern mit nach Hause - "Restdevisen", die kurz vor der Heimfahrt nicht mehr ausgegeben wurden. Das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal sammelt auch 2020 wieder die kleinen Schätze - oft im Gegenwert von nur wenigen Cents oder Euros - und zwar bis Weihnachten und zu Gunsten der Caritas. Dabei können Überbleibsel aus Nicht-Euro-Ländern, aber auch frühere...

Wirtschaft & Handel
Andreas Schünhof (rechts) und Michael Horn (links) von der Freiwilligen Feuerwehr Speyer auf dem Betriebsgelände in der Industriestraße.

Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz spendet 5.000 FFP2-Masken
Übergabe an Caritas und Feuerwehr in Speyer

Speyer. Die Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz hat insgesamt 5.000 FFP2-Masken an die Caritas und die Freiwillige Feuerwehr gespendet. Die Übergabe der Masken im Gesamtwert von über 20.000 Euro fand in der Hauptgeschäftsstelle der Bank in der Speyerer Bahnhofstraße und auf dem Betriebsgelände der Feuerwehr in Speyer statt. FFP2-Masken schützen im Gegensatz zu vielen anderen Masken nicht nur die Menschen im Umfeld des Trägers, sondern auch den Träger selbst vor dem Coronavirus SARS-CoV-2....

Lokales
Die Tüten mit Lebensmitteln wurden von den Bewohnerinnen und Bewohnern mit Freude entgegen genommen.

Unterstützungsaktionen in den Ludwigshafener Notwohngebieten
Lebensmittel und Spielesammlungen

Von Charlotte Basaric-Steinhübl Ludwigshafen. In den Ludwigshafener Notwohngebieten in der Bayreuther Straße und Mundenheim-West (Flur- und Kropsburgstraße) ist die Gefahr einer Ansteckung mit dem neuen Coronavirus besonders groß: Dort wohnen oft mehrere Menschen auf beengtem Wohnraum zusammen, die Hygienemöglichkeiten sind stark begrenzt. Und dabei ist die Gefahr für sie besonders hoch, denn viele von ihnen haben Vorerkrankungen. Die Ökumenische Fördergemeinschaft Ludwigshafen GmbH (ÖFG)...

Lokales

VR Bank Südpfalz unterstützt das regionale Leben
Hilfsaktionen für Vereine und soziale Einrichtungen

Landau/Kandel. Die Südpfalz dreht ein großes Rad und demonstriert mit zahlreichen Initiativen Zusammenhalt und Solidarität in der Krise. Voller Kreativität und Einsatzbereitschaft packen Institutionen und Privatpersonen gemeinsam an, wo Not am Mann ist. So auch die VR Bank Südpfalz, die sich zwei Aktionen ins Leben gerufen hat.Aktion „Hilf Deinem Verein“Zum einen möchte das Kreditinstitut Vereine unterstützen, denen durch die Coronakrise eine Veranstaltung in diesem Jahr entfällt und dadurch...

Lokales

Vor Ort helfen, Existenzen zu sichern
„lokal.help“ auch für die Stadt Kandel

Kandel. „Gemeinsam stark“ - unter diesem Motto hilft die bundesweite Plattform lokal.help kleinen Läden, Restaurants und Selbständigen in der Corona-Krise zu überleben. Den Unternehmen und den Menschen hinter diesen Firmen soll die Existenz gesichert werden. Und alles dabei total ehrenamtlich. Marcello Mächerle und Marie Binder aus Kandel haben sich dieser ehrenamtlichen Arbeit verschrieben und gehen gemeinsam mit Stadtbürgermeister Michael Niedermeier, Citymanagerin Jennifer Tschirner und...

Lokales

Tafel Annweiler weiterhin geschlossen
Gutscheine können ebenfalls nicht jede Woche ausgegeben werden

Annweiler. Wegen der anhaltenden Verhaltensvorschriften in Coronazeiten muss die Tafel in Annweiler leider auch weiterhin geschlossen bleiben. Wann eine Sonderausgabe oder die endgültige Öffnung stattfinden kann wird zu gegebener Zeit per Aushang an der Tafel und in der Presse mitgeteilt. Das Tafelteam macht auch darauf aufmerksam, dass nicht jede Woche Gutscheine ausgegeben werden können, da die vorhandenen Spenden dafür nicht ausreichen. uck/ps Weitere Informationen: Für alle, die die...

Wirtschaft & Handel

Zur Unterstützung der Graben-Neudorfer Händler und Gastronomiebetriebe
Initiative „Schleife der Verbundenheit“ startet

Die aktuellen Geschäftsschließungen und damit verbundene Umsatzeinbußen sind für viele Graben-Neudorfer Händler und Gastronomiebetriebe existenzbedrohend. Um in diesen schwierigen Zeiten die Betriebe zu unterstützen startet die Gemeinde Graben-Neudorf gemeinsam mit dem Handwerker- und Gewerbeverein (HGV) die Initiative „Schleife der Verbundenheit“. Mit dieser Aktion sollen die schlimmsten Auswirkungen der Corona-Krise abgemildert werden. Der HGV bietet Gutscheine an, die bei den angeschlossenen...

Lokales

Stoffhalle Kissenzauber und weitere Betriebe fertigen Mundschutzmasken
Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer nähen auf Hochtouren

Kandel. Mit tollem Engagement geht die Stoffhalle Kissenzauber voran. Aufgrund der aktuellen Knappheit von Mundschutzmasken in verschiedenen Bereichen, haben sich Anja Hohndorf und ihr Team ein Herz gefasst und die Schließung ihres Geschäfts mit etwas Nützlichem verbunden und nähen nun mit Helferinnen und Helfern eben diese Mangelware. Anja Hohndorf bezeichnet diese Hilfeleistung als Kraftakt. Zwei bis drei Personen beantworten ganztägig Anfragen per Mail, WhatsApp und Telefon. Weitere drei...

Lokales

Gruppe um Ex-Schüler des HBG Bruchsal entwickelt spielerische Spenden-App
Clicks gegen Corona

Bruchsal (hb). Es gibt viele Heldinnen und Helden in der Corona-Krise, die Teams der Pflege- und Paketdienste zum Beispiel, die Kassiererinnen und Kassierer im Supermarkt, die LKW-Fahrerinnen und –Fahrer oder natürlich die Ärztinnen und Ärzte in den Krankenhäusern. Doch der Kampf gegen das Virus wird auch in der virtuellen Welt ausgefochten. So hat die Bundesregierung unter dem Hashtag #WirVersusVirus einen Hackathon mit über 40 000 Personen durchgeführt, bei dem in 48 Stunden Ideen zu...

Lokales
Symbolbild

Datenbank des Bistums Speyer wird Vernetzungsplattform in Zeiten des Coronavirus
Aus den Segensorten werden Corona-Hilfsangebote

Speyer. Aufgrund des sich ausbreitenden Coronavirus und den damit einhergehenden Schutz- und Vorbeugemaßnahmen hat das Bistum Speyer den laufenden Visionsprozess Segensorte angepasst. Ab sofort können Hilfsangebote als "Segensort" auf der entsprechenden Homepage eingetragen werden. Dazu zählen beispielsweise Einkaufs-Sevices von Jugendgruppen für ältere Menschen oder auch digitale seelsorgliche Angebote. "Eigentlich hatten wir die Homepage so angelegt, dass Ortsgruppen hier ihre Treffen und...

Lokales
Symbolbild

Wer in Zeiten des Coronavirus Hilfe braucht, soll sich melden
Unbürokratisch und herzlich - Nachbarschaftshilfe in Speyer

Speyer. Ulrike Ernst hat sich per E-Mail mit einer Bitte an das Wochenblatt in Speyer gewandt: "Es wäre schön, wenn noch viel mehr Menschen davon erfahren würden, wir sind bereit zu helfen" hat sie geschrieben und natürlich hat sie Recht. Denn in Zeiten von Corona kann es gar nicht genug Solidarität und Menschlichkeit geben. EinkaufshilfeAls spontane Reaktion auf die Folgen des drastischen Ausbruch des Coronavirus in Deutschland hat Ulrike Ernst am Samstag eine Gruppe gegründet, die sich um...

Lokales
Hilfe zur Selbsthilfe
2 Bilder

Konvoi meldet Erfolge in Burkina Faso und Uganda
Seecontainer wird derzeit in Oberhausen beladen

Oberhausen-Rheinhausen/Waghäusel/Bruchsal. Zwei erfreuliche Meldungen zu erzielten Erfolgen haben den „Konvoi der Hoffnung“ mit seinen Ortsverbänden in Oberhausen-Rheinhausen, Waghäusel und Bruchsal in den vergangenen Tagen erreicht: Der Bau der von ihm initiierten Berufsschule in Burkina Faso macht große Fortschritte. Weitere erfreuende Info: Die armen Keinbauern aus der Region Kyamulibwa in Uganda sollen eine Trocknungsanlage bekommen. Mit dem Bau einer Berufsschule geht es komplikationsfrei...

Lokales
Das Ehepaar Mika besuchte die Masais in ihrem Heimatdorf.
4 Bilder

Vortrag von Sabine und Wolfgang Mika in Germersheim
Das Leben der Masai in Tansania

Germersheim. Am 22. Januar hatten die Stadtbibliothek Germersheim und ihr Förderverein die „Freunde der Stadtbibliothek Germersheim“ zu einem Vortrag von Sabine und Wolfgang Mika in den Gemeindesaal der Protestant. Kirchengemeinde Germersheim eingeladen. Die Referenten trugen an diesem Abend traditionelle Gewänder und erzählten von ihren zwei Urlauben auf der Insel Sansibar und die daraus resultierende Freundschaft zu mehreren Masais. Fasziniert besuchte das Ehepaar Mika die Masais in ihrem...

Lokales
Sabine und Wolfgang Mika besuchten die Masai in Tansania
4 Bilder

Vortrag von Sabine und Wolfgang Mika in Germersheim
Das Leben der Masai in Tansania

Germersheim. Am Mittwoch, 22. Januar,19 Uhr, laden die Stadtbibliothek Germersheim und ihr Förderverein, die „Freunde der Stadtbibliothek Germersheim“, in den Gemeindesaal der Protestantischen Kirchengemeinde Germersheim, Hauptstraße 1, zu einem Vortrag von Sabine und Wolfgang Mika ein. Durch zwei Urlaube auf der Insel Sansibar im Indischen Ozean machten Sabine und Wolfgang Mika die Bekanntschaft mit einigen Masai. Aus dieser Bekanntschaft wurde schnell Freundschaft. Alles, was sie über ihre...

Lokales
2 Bilder

Bäckerei Julier unterstützt Kinderschutzbund Landau-SÜW
„Lebkuchenkinder“ helfen Familien in der Region

Landau. Augen aus Schokoladentropfen, Mandelnase und ein Lachmund aus Cashewkernen – so purzeln die „Lebkuchenkinder“ der Bäckerei Julier ab sofort bis Heilig Abend wieder aus dem Ofen. 3 Euro kostet das weihnachtliche Backwerk pro Stück. 50 Cent davon kommen dem Kinderschutzbund Landau-SÜW für seinen Fachbereich Jugend- und Familienberatung zugute. „Familie ist für uns das Wichtigste“, erklärt Bäckermeister Stefan Julier, als er das Tablett mit den „Lebkuchenkindern“ im Verkaufsraum der...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.