Fritz Wunderlich

Beiträge zum Thema Fritz Wunderlich

Lokales
Fritz Wunderlich.  Foto: ps

Dies’ Bildnis ist bezaubernd schön - der Tenor Fritz Wunderlich
Lebensweg und Stationen

Gimmeldingen. Einen großen Pfälzer Sänger und Menschen können Gäste am Mittwoch, 12. Juni, 20 Uhr, in „Baums kleines Weincafé“, Holzmühlstraße 14, in Bild und Ton kennenlernen. Der Tenor Fritz Wunderlich, 1930 in Kusel geboren, erweckte bereits in jungen Jahren Aufmerksamkeit mit seinem außergewöhnlichen Gesangstalent. Nach dem Studium in Freiburg erfolgte seine erste Anstellung an der Stuttgarter Staatsoper. Innerhalb weniger Jahre wurde er zu einem der gefragtesten Sänger im europäischen...

Ausgehen & Genießen

Meisterkurs, Podiumsgespräch und Konzert der Stipendiaten
Fritz Wunderlich Musiktage

Kusel. Zum vierten Mal finden seit letztem Sonntag die Fritz-Wunderlich-Musiktage statt. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem erfolgreichen kleinen Festival entwickelt, das dieses Jahr aus drei Elementen besteht. Meisterkurs mit Prof. Thomas Heyer (HfMDK Frankfurt) Er findet noch bis zum Freitag, 21. September in der Aula des Horst Eckel Hauses sowie in der Landschreiberei (Musikschule Kuseler Musikantenland) statt. Den Auftakt gaben Thomas Heyer (Tenor) und Klaus Bernhard Roth...

Ausgehen & Genießen
Mit diesem Kostüm hat Fritz Wunderlich den „Tamino“ gesungen.
2 Bilder

Stadt- und Heimatmuseum Kusel um eine Attraktion reicher gemacht
Fritz Wunderlichs Kostüme jetzt ausgestellt

Kusel. Originalkostüme des berühmten Kuseler Tenors Fritz Wunderlich , die er bei seinen Auftritten getragen hat, konnte die Fritz-Wunderlich-Gesellschaft jetzt „entstauben“ und in Vitrinen, die von der Schreinerei Müller aus Konken hergestellt wurden, im Stadt- und Heimatmuseum für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden. Die Vorsitzende der Fritz-Wunderlich-Gesellschaft, Ingrid Hirschberger zeigte bei der Präsentation ihre Freude darüber, dass die Kostüme jetzt einen würdigen Platz...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.