Erfahrungsaustausch

Beiträge zum Thema Erfahrungsaustausch

Lokales
Symbolbild

Treffen zur Selbsthilfe, Erfahrungsaustausch und gemeinsame Unternehmungen
Adipositas Selbsthilfegruppe Kirchheimbolanden/ Rodenbach zieht nach Mehlingen um

Kirchheimbolanden/Rodenbach. Ab April 2020 zieht die Adipositas Selbsthilfegruppe Kirchheimbolanden/Rodenbach in das protestantische Gemeindehaus nach Mehlingen um. Die Selbsthilfegruppe „Schwerelos“ ist offen für alle übergewichtigen Menschen und deren Angehörige. Geboten wird Hilfe zur Selbsthilfe und man beschäftigt sich mit den Themen Ernährungsumstellung, Bewegung, operative Methoden, Wiederherstellungs-OP, Supplemente, Erfahrungsaustausch. Darüber hinaus finden Fachvorträge von Ärzten,...

Wirtschaft & Handel

Informationsveranstaltung der DHBW Karlsruhe
Master-Forum für Unternehmen

Neue weiterbildende Studienkonzepte erfordern neue Wege der Beratung. Im Gegensatz zum dualen Bachelorstudium stellt sich für Unternehmen die Frage, wie der Duale Master strategisch in die betriebliche Personalentwicklung integriert werden kann. Diesem besonderen Informations- und Beratungsbedarf von Unternehmen begegnet der die Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe mit einer neuen Veranstaltungsreihe. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der Erfahrungsaustausch mit Firmenvertretern,...

Lokales
2 Bilder

Erfahrungsaustausch zwischen Stadt und Polizeipräsidium
Erstes Zwischenfazit zu E-Scootern fällt in Karlsruhe gemischt aus

Karlsruhe. Gut vier Monate seit Rechtskraft der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung und rund fünf Wochen, nachdem der schwedische E-Tretroller-Sharing-Dienst "VOI" in Karlsruhe als erster Anbieter an den Start ging, haben die Stadt Karlsruhe und das Polizeipräsidium Karlsruhe (PP) ein erstes Zwischenfazit gezogen. Dabei waren sich die Vertretungen von städtischem Ordnungs- und Bürgeramt (OA), Stadtplanungsamt sowie PP beim Erfahrungsaustausch Anfang der Woche einig, dass man dem neuen...

Lokales

Erfahrungsaustausch zum Städtebauförderprogramm Soziale Stadt
Kommunen trafen sich in Kaiserslautern

Kaiserslautern. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Verwaltungen aus ganz Rheinland-Pfalz sind am Donnerstag zum jährlichen „Erfahrungsaustausch Soziale Stadt“ zusammengekommen, der in diesem Jahr im Rathaus Kaiserslautern stattfand. Zu der Veranstaltung hatten das für die Städtebauförderung zuständige Ministerium des Innern und für Sport und die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier eingeladen. Begrüßt wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Großen Ratssaal von...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.