Ehrenamtliche

Beiträge zum Thema Ehrenamtliche

Lokales
Franz Kloppe (links) und Karl-Heinz Dörrzapf sortieren Obst und Gemüse. "Meinst du das ist noch gut?". Faules Obst und Gemüse wird gleich aussortiert.
7 Bilder

Ehrenamtliche sammeln Lebensmittelspenden ein
Die Tafel in Germersheim sucht Fahrer

Germersheim/Bellheim/Lingenfeld. Sie holen Lebensmittel, die manche schon weggeworfen hätten, wieder zurück in den Kreislauf und versorgen 500 Bedarfsgemeinschaften in Germersheim und den Verbandsgemeinden Rülzheim, Lingenfeld und Bellheim: die ehrenamtlichen Fahrer der Tafel. Als Helfer gehen sie fünf Tage in der Woche auf Lebensmitteltour. Neue Fahrer sind jederzeit willkommen – auch ohne Führerschein als Beifahrer. Das Wochenblatt begleitete Karl-Heinz Dörrzapf und Frank Kloppe bei ihrer...

Lokales
Die Ehrenamtlichen helfen beim Flohmarkt mit
7 Bilder

BriMel unterwegs
Reise in die Vergangenheit im Seniorenzentrum

Böhl-Iggelheim, OT Iggelheim. Am 31. August hatte das Seniorenzentrum, Wehlachstraße 3, von 11.00 bis 16.30 Uhr zu einem Flohmarkt eingeladen. Mehrere Tische luden zum Stöbern und Verhandeln ein und so mancher freute sich über einen kleinen Plausch. Für Essen und Trinken war auch gesorgt und sogar die Cafeteria hatte geöffnet, konnte also nichts mehr schief gehen. Ich schlenderte durch die Reihen und unterhielt mich einem von mehreren ehrenamtlichen Helfern, Herrn Beiersdörfer. Der Flohmarkt...

Lokales
Zuhören, einfühlen, Hilfe zur Selbsthilfe geben - so unterstützen die ehrenamtlichen BeraterInnen Anrufer am Kinder- und Jugendtelefon (Copyright: Nummer gegen Kummer e.V. / Uwe Schinkel).
2 Bilder

Zuhören. Einfühlen.Hilfe zur Selbsthilfe geben- Tätigkeiten der ehrenamtlichen Mitarbeiter am Kinder- und Jugendtelefon
Ehrenamtlich am Kinder- und Jugendtelefon helfen

Landau.Das Telefon klingelt. Am anderen Ende der Leitung meldet sich ein verunsichertes Mädchen. Es möchte mit jemandem über die Probleme mit seinen Eltern sprechen, über die Streitereien zuhause, den Zoff in der Schule und mit den Mitschülern. Die Beraterin hört dem Kind zu, unterstützt es dabei, seine Lage klarer zu sehen und Ideen zu entwickeln, wie es mit der aktuellen Situation umgehen könnte. Nach rund zehn Minuten ist das Gespräch beendet und das Mädchen etwas zuversichtlicher. So...

Lokales

Demenziell erkrankten Menschen Wertschätzung und Gemeinschaft schenken

Heide Gottschalk leitet ehrenamtlich die KaffeePause im Altenheim Rotkreuzstift in Neustadt Für Menschen mit Demenz ist eine fachkundige Betreuung hilfreich, für pflegende Angehörige eine Auszeit oft dringend nötig. Das wöchentliche Angebot KaffeePause der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e. V. vereint beides und hilft, die Beziehung zwischen pflegenden und gepflegten Familienmitgliedern zu entspannen. Denn auch mit der Krankheit sind positive gemeinsame Erlebnisse möglich. Heide...

Lokales

Heimatvertriebenen-Kreuz im Friedhof Ubstadt durch Ehrenamtliche restauriert

Das Heimatvertriebenen-Kreuz im Friedhof in Ubstadt, das an die Vertreibung der Ungarndeutschen von 1946 bis 1956 erinnert, wurde vor kurzem grundlegend restauriert. Das schlichte Holzkreuz steht am oberen Eingang des Friedhofs bei der Aussegnungshalle. Es erinnert an die „Umsiedlung“ von Personen, die sich bei der Volkszählung von 1941 zur deutschen Nationalität oder Muttersprache bekannt oder die Magyarisierung ihres Namens rückgängig gemacht hatten, Mitglied des Volksbundes oder einer...

Lokales
Lebensmittel spenden und neue mitnehmen. Das Prinzip ist einfach und hilft, Müll zu vermeiden.
2 Bilder

Endlich Schluss mit weggeworfenen Lebensmitteln?
In Ludwigshafen kann man Lebensmittel retten

Nachhaltigkeit.Immer wieder landen noch „gute“ Lebensmittel in der Mülltonne. Bereits 2012 hat eine Studie, die das Bundesernährungsministerium in Auftrag gegeben hat, ergeben, dass jährlich knapp elf Millionen Tonnen Lebensmittel als Abfall entsorgt werden. Nun hat eine Gruppe in Ludwigshafen diesem Wahnsinn den Kampf angesagt und eine Fair-Teiler Station ins Leben gerufen. „Ein Fair-Teiler ist ein Ort, zu dem alle Menschen Lebensmittel bringen und kostenlos dort andere Lebensmittel...

Lokales
Die durch die IHK geehrten Prüferinnen und Prüfer.

Pirmasenser für ehrenamtlich Tätigkeiten ausgezeichnet
Ehrenamt im Fokus

Ludwigshafen. Martina Nighswonger, Vizepräsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz, hat am 7. Juni, 77 ehrenamtliche Prüfer, darunter auch fünf Bürger aus Pirmasens in Ludwigshafen mit Ehrennadeln ausgezeichnet. Aus Pirmasens wurden Christiane Berberich, Oliver Dietrich, Roger Hendrik Norenburg, Wolfgang Preißer sowie Jörg Zimmermann von Martina Nighswonger mit der silbernen Ehrennadel „als Anerkennung für Ihre langjährige Arbeit“ ausgezeichnet. Darüber dankte die...

Blaulicht

Neues Löschfahrzeug in der VG Lambsheim-Heßheim übergeben
Beim Tag der offenen Tür feierlich überreicht

Heßheim. Ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/20) wurde am gestrigen Sonntag im Rahmen eines Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Heßheim (VG Lambsheim-Heßheim) offiziell in Dienst gestellt. Das Neufahrzeug, welches von der Firma Rosenbauer in Luckenwalde aufgebaut wurde, löst ein rund 28 Jahre altes LF 16/12 ab, welches immer treu seine Dienste im Sinne der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde leistete. Begonnen hatte die Planung für die...

Lokales
Weltladentag

Europäischer Weltladentag im Frankenthaler Regen
Der Weltladen lud ein

Der Weltladen Frankenthal beteiligte sich am vergangenen Samstag an den Aktionen anlässlich des Europäischen Weltladentages mit einem Informationsstand auf dem Rathausplatz. Dem schlechten Wetter trotzend, boten unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen neben Informationen rund um das Kampagnen-Thema "Verpflichtung deutscher Unternehmen zur Einhaltung von Arbeits- und Menschenrechten entlang der gesamten Lieferkette", auch wieder fair gehandelte Lebensmittel aus dem Angebot des Weltladens an.

Lokales

CDU weckt Spielplatz aus dem Winterschlaf

Heidelsheim (goe) Mitglieder und Helfer des CDU-Ortsverbands Heidelsheim/Helmsheim bereiteten am Wochenende bei herrlichem Frühlingswetter den Waldspielplatz auf der Tanzplatte für die Nutzung durch kleine und große Besucher vor. Sie erfüllten damit wieder ihre schon vor Jahren übernommene Patenpflicht für den Platz. Abfälle wurden eingesammelt, Laubansammlungen beseitigt, Sand als Fallschutz an den Spielgeräten eingebracht, Schnittarbeiten durchgeführt und der Parkplatz mit Splitt belegt. Am...

Lokales
Ehrenamtliche belegen Pausenbrote für Kinder.  foto: ps

Aktion in der Fastenzeit von der Kirchengemeinde Nord
Mannheimer Ehrenamtliche belegen Pausenbrote für Kinder

Mannheim. Die Grundschulkinder der Waldhofschule bekommen bis Ostern jeden Dienstag ein gesundes Pausenbrot - geschmiert und verteilt von Ehrenamtlichen. Das ist eine gemeinsame Aktion der Kirchengemeinde Mannheim Nord und youngcaritas Mannheim während der Fastenzeit. „Wir möchten, dass jedes Kind mit genug Energie in den Tag starten und so besser lernen kann“, sagt Pastoralassistentin Paulina Scheffzek. Franziska Buckenmaier von youngcaritas ergänzt: „Wir wollen den Kids zeigen, dass gesunde...

Lokales

Soziales Engagement
Tannenreis fördert DRK-Notfallhilfe

Bruchsal-Heidelsheim (goe) Tannenreis und Menschenrettung haben auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun. Für die Verbindung sorgte zum wiederholten Mal die CDU Heidelsheim-Helmsheim. Der rührige Ortsverein gibt immer vor der Adventszeit kostenlos, aber gegen eine freiwillige Spende, Zweige von Nadelbäumen an Interessierte ab. So kamen bei der letztjährigen Aktion sage und schreibe 722 EURO in die Spendenkasse. Diese Summe wurde jetzt je zur Hälfte den Notfallhelfern der DRK-Ortsvereine,...

Lokales
Der BLAUE ELEFANT und Tausende quietschgelbe Rennenten machen sich am 27. April gemeinsam für den Kindesschutz stark (Copyright: Stadt Landau).
2 Bilder

13. Großes Landauer Entenrennen steht in den Startlöchern
BLAUER ELEFANT präsentiert quietschgelbes Entenspektakel

Landau. Auf die Plätze, fertig, los! Am Samstag, 27. April um 14:00 Uhr geht es beim Großen Landauer Entenrennen für mehr als viertausend Rennenten wieder darum, wer den Schnabel vorne hat. Denn nur jene Gummischwimmer, die, nach dem Freiflug aus den Radladern ins Wasser, am schnellsten die Queich zwischen Waffenstraße und Bachgasse entlang sausen, sichern ihren „Adoptiveltern“ Preise wie Bücher, Spiele, Familienfreikarten für Schwimmbäder, Tanzkurse, Kinokarten, Eintritt-, Einkaufs- und...

Lokales
(v.l.): Landrat Dietmar Seefeldt und Helmut Braun, Vorsitzender der Dieter Kissel Stiftung (ganz rechts), begrüßten die Ehrenamtlichen am Veranstaltungsnachmittag (Copyright: DKSB).
7 Bilder

1.200 Besucher bei Dankeschön-Event für Ehrenamtliche aus Stadt und Kreis
Manege frei für den "Landauer Ehrenamtszirkus"

Landau. 1.200 Ehrenamtliche aus der Stadt Landau und dem Kreis Südliche Weinstraße waren am Freitag, 4. Januar zum Dankeschön-Event „Ehrenamtszirkus“ ins Zelt des Landauer Weihnachtscircus auf dem Alfred-Nobel-Platz in Landau gekommen. Um 14:00 Uhr wurde den Besuchern Einlass gewährt und eine Gratis-Tüte Popcorn zur Verfügung gestellt. Ab 15:00 Uhr durften die anwesenden Gäste das Zirkusprogramm „Salto Mortale“ genießen. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Landrat Dietmar Seefeldt und Helmut...

Lokales

Ehrung durch die Gemeindeverwaltung Mutterstadt
Ein Vierteljahrhundert im Dienst der Mutterstadter Vereine

Seit über 25 Jahren ist Volker W. Reimer nun schon Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Vorständekonferenz (AVK). Für diese ehrenamtliche Tätigkeit sprach ihm Bürgermeister Hans-Dieter Schneider bei der diesjährigen Versammlung der AVK namens der Gemeinde Dank und Anerkennung aus und überreichte ihm eine Urkunde sowie die neue Mutterstadter Ortschronik. Im Jahr 1992 übernahm Volker Reimer, der damals noch Vorsitzender des Handharmonika-Clubs war, die Leitung der AVK und kümmert sich seitdem um...

Lokales
V.l.n.r.: Birgit Rieger,, Renate Decker, Daniela Tiben, Marion Gryger. Dahinter Mentorin: Diana Toews, Referentinnen Alexandra Grünstäudl-Philippi und Lea Damerow Karin Sperling, Projektleiterin.

Workshop für Lernpaten zum Thema: „Hochsensibilität - Was ist das?“
Grundschülern beim Lernen helfen

Neustadt. Der Kinderschutzbund Neustadt - Bad Dürkheim hat seine ehrenamtlichen Mitarbeiter, die im „Lernpaten-Projekt“ aktiv sind, zu einer Fortbildung zum Thema: „Hochsensibilität - Was ist das?“ in das Mehrgenerationenhaus eingeladen. Hierzu informierten die Referentinnen Alexandra Grünstäudl-Philippi und Lea Damerow im Rahmen eines Vortrages und luden die Teilnehmer zu einem anschließenden Workshop ein. Dass 15 bis 20 Prozent aller Menschen hochsensibel sind, ist dieses Thema im Umgang mit...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.