Diakoniestation Pfinztal

Beiträge zum Thema Diakoniestation Pfinztal

Lokales

Ökumenischer Hospizdienst Pfinztal
Gesprächskreis für trauernde Menschen (Trauergruppe)

Der Gesprächskreis für trauernde Menschen ist ein Angebot des Ökumenischen Hospizdienst Pfinztal innerhalb der Ökumenischen Diakoniestation Pfinztal und wird im Haus Bühlblick, Diakoniestraße 1-3, Pfinztal-Söllingen ausgerichtet. Willkommen sind Alle, die den Tod eines ihnen nahestehenden Menschen betrauern. Nach anfänglicher Anteilnahme kehrt der Alltag wieder zurück. Doch nichts ist mehr, wie es war. Gerade nach Monaten kann der Schmerz um den Verlust bei den Zurückgebliebenen sehr...

Lokales

Ökumenische Diakoniestation Pfinztal
Die Ökumenische Diakoniestation Pfinztal stellt zusätzliche Versorgungsmöglichkeiten im Rahmen der ambulanten Pflege bereit

Gegen den Trend: Während viele Ambulante Dienste Probleme haben, neue Kunden aufzunehmen, kann die Diakoniestation hier wieder zusätzliche Versorgungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen. In den vergangenen Monaten ist es gelungen, für die häusliche Pflege mehrere Mitarbeiter einzustellen. So können jetzt wieder neue Patienten aufgenommen werden. Die Ökumenische Diakoniestation Pfinztal hält ein umfangreiches Leistungsangebot vor. Durch eine fachlich gute Versorgung möchte man dafür...

Lokales

Auch per Elektrofahrrad zu den Patienten
Neuapostolische Kirche und die EnBW unterstützen die Ökumenische Diakoniestation Pfinztal

Foto: Spende für die Anschaffung von 3 E-Bikes: v.r. Dominic Ruf, Christopher Arndt, Johannes Kloke, Dorothea Lenz, Pflegefachkräfte (Diakoniestation), Nicola Bodner, Janina Ryl, Pflegedienstleitung (Diakoniestation), Uwe Mussgnug, Bezirksevangelist (Neuapostolische Kirche), Franz Schäfer, Vorsitzender (Diakoniestation), Klemens Kunzweiler, Priester (Neuapostolische Kirche), Tobias Stein, Geschäftsführer (Diakoniestation) Die Ökumenische Diakoniestation Pfinztal nutzt drei E-Bikes für...

Lokales

Ökumenische Diakoniestation Pfinztal
Vortragsveranstaltung

„Demenz oder Depression?“ Mit der Diagnose „Demenz“ verändern sich Leben und Alltag gravierend – insbesondere für Angehörige und Freunde, die Betroffene betreuen und pflegen. Wenn ein nahestehender Mensch plötzlich an Demenz erkrankt stellen sich viele Fragen. Allerdings muss bei den psychiatrischen Erkrankungen im Alter zwischen Demenz und Depression unterschieden werden. Benennen ältere Patienten von sich aus kognitive Defizite, sollte man hellhörig werden: Häufig liegt dann keine...

Lokales

Ökumenische Diakoniestation Pfinztal
Entspannungsabend für pflegende Angehörige

Am Donnerstag, 17. Oktober findet um 19:00Uhr ein Entspannungsabend für pflegende Angehörige im Haus Bühlblick statt. Die Veranstaltung wird von Frau Traudel Theune (Diplompädagogin; freiberufliche Trainerin und Beraterin) geleitet. Für pflegenden Angehörige ist es eine Selbstverständlichkeit und ein Bedürfnis nahestehenden Menschen zu helfen und für sie da zu sein. Seien es die eigenen Kinder, der langjährige Lebenspartner, mit dem Sie vielleicht gemeinsam Kinder großgezogen haben, Ihre...

Lokales

Ökumenische Diakoniestation Pfinztal
Kursangebot für pflegende Angehörige

Pflegekurs „Häusliche Krankenpflege“ Die Ökumenische Diakoniestation bietet in diesem Jahr einen Pflegekurs „Häusliche Krankenpflege“ an. Dieser Kurs erstreckt sich über den Zeitraum: 24. Oktober bis 06. Dezember 2019 und teilt sich auf in 8 Kursabende, jeweils 19:00-21:00Uhr: 24./25. Oktober, 07./08. November, 21./22. November sowie 05./06. Dezember 2019 Der Pflegekurs wird in Zusammenarbeit mit der AOK angeboten; als eine sinnvolle Unterstützung für pflegende Angehörige. Die...

Lokales

Vortragsveranstaltung
Organspende - Worüber sprechen wir dabei eigentlich?

Am Freitag, 27. September findet um 19:30Uhr zum Thema Organspende und damit verbundenen Fragen ein Informationsabend im Emil-Frommel-Haus (Pfinztal-Söllingen) statt. Referentin ist Akademiedirektorin Arngard Uta Engelmann, Evangelische Akademie Baden. Derzeit soll in Deutschland jede/r ab 16 Jahren die persönliche Haltung zur Organspende in einem Ausweis dokumentieren. Aktuell ist das Modell einer sog. Widerspruchslösung in der politischen Diskussion, demzufolge ungefragt jede/r als...

Lokales

Neues Betreuungsangebot der Ökumenischen Diakoniestation Pfinztal
Zusätzliche Betreuungsgruppe wurde eröffnet

Die Ökumenische Diakoniestation Pfinztal hat zum 27. Juni 2019 eine weitere Betreuungsgruppe eröffnet. Dieses Angebot wird 1x wöchentlich in der Seniorenwohnanlage Haus Bühlblick durchgeführt: Donnerstags, 15:00 – 18:00Uhr. Mit diesem neuen Leistungsangebot wird eine weitere sinnvolle Betreuungsmöglichkeit für pflegebedürftige Menschen und gleichzeitig eine umfassende Entlastungsmöglichkeit für die Angehörigen geschaffen. Die Diakoniestation bietet nun drei Betreuungsgruppen an. Diese...

Lokales

Vorsorgeabend
Vortragsveranstaltung der Ökumenischen Diakoniestation Pfinztal und des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Am Donnerstag, 16. Mai, findet ein Vorsorgeabend um 18.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Pfinztal-Berghausen, Alte Pfarrhausgasse, statt. Interessierte sind zu dieser kostenfreien Vortragsveranstaltung herzlich eingeladen. Veranstalter ist die Ökumenische Diakoniestation Pfinztal und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Bezirksverband Nordbaden. Die Frage „Brauche ich überhaupt ein Testament?“ stellen sich viele Menschen. Und was sollte beim Verfassen beachtet werden? Die...

Lokales

Filmabend im Haus Bühlblick
Gezeigt wird der Film „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott

Am 08. Mai, 19:00 Uhr veranstaltet die Ökumenische Diakoniestation Pfinztal und der Ökumenische Hospizdienst Pfinztal einen Filmabend. Die Veranstaltung findet in der Seniorenwohnanlage Haus Bühlblick in Pfinztal-Söllingen statt. Der Eintritt ist frei. Gezeigt wird der Film „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“. Seit der treue Familienvater Mack Miller (Sam Worthington) vor vielen Jahren seine jüngste Tochter verlor, ist er in Trauer und Schuldgefühlen versunken. Ihre letzte Spur fand man...

Lokales

Diakoniestation Pfinztal mit 1.000 Euro unterstützt
VR Bank Enz plus übergibt Spende für die Demenzarbeit

Über eine großzügige Geldspende der VR Bank Enz plus, aus Gewinnsparmitteln des Gewinnsparvereines Südwest e.V., durften sich Julia Morina (Einsatzleitung Demenzbetreuung), Franz Schäfer (1. Vorsitzender) und Tobias Stein (Geschäftsführer) als Vertreter der Ökumenischen Diakoniestation Pfinztal freuen. Silke Alber und Marcel Apel von der VR Bank Enz plus übergaben in der Seniorenwohnanlage Haus Bühlblick einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro. Sie bestätigten, dass ihre Bank als ‚Partner der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.