coronaimpfung

Beiträge zum Thema coronaimpfung

Lokales
Corona-Impfung

In Kandel
Corona-Impfung

Kandel. Die Kooperation der Stadt und der Verbandsgemeinde Kandel mit ortsansässigen Ärzten für die Durchführung von Corona-Impfungen  findet nach wie vor großen Zuspruch. Seit Jahresbeginn konnten schon über 1.800 Impfungen verabreicht werden. Für alle Impfwilligen mit Termin gab es bislang kaum Wartezeiten; darüber hinaus konnten auch viele Personen ohne Termin geimpft werden. Für die kommende Woche kann folgender Termin angeboten werden: Freitag, 06.05.2022 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr Die...

Lokales
Corona-Impfung

Am 11. März
Kandel impft gegen Corona

Kandel. Die Kooperation der Stadt und der Verbandsgemeinde Kandel mit ortsansässigen Ärzten zur Durchführung von Corona-Impfungen findet nach wie vor großen Zuspruch. Seit Jahresbeginn konnten schon über 1.500 Impfungen verabreicht werden. Termin: Freitag, 11.03.2022 von 16 Uhr bis 18 Uhr Die Impfungen finden in der Stadthalle Kandel statt. Impfwillige können sich unter www.terminland.eu/VG-Kandel anmelden. Wer sich online nicht anmelden kann, wendet sich unter 07275 960-124 an die...

Lokales
Coronavirus Impfaktion für Kinder in Winnweiler

Corona-Schutzimpfung am 29. Januar
Kinder-Impfaktion in Winnweiler

Winnweiler. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz Ortsverein Winnweiler bietet die Verbandsgemeinde Winnweiler Kinderimpfungen für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren an. Diese Impfaktion findet am Samstag, 29. Januar, von 9 bis 16 Uhr in der Realschule plus, Schulstr. 20a in 67722 Winnweiler statt. Kinder müssen von einem Elternteil begleitet werden; Impfpass und Lichtbildausweis sind vorzulegen. Unterstützt wird die Impfaktion von dem Kinderarzt Dr. med. Peter Follmann aus...

Lokales
Arztpraxis Otmar John, Karlsruhe - Grünwettersbach
4 Bilder

Corona-Impf-Kampagne in Grünwettersbach
Arztpraxis John macht Impfangebot mit BioNTech

Impfaktion in den Karlsruher Bergdörfern bis 05.01.2022 Die Arztpraxis Otmar John in Grünwettersbach hat zwischen den Feiertagen eine „Impfkampagne für Jede/n“ gestartet. Impfwillige können kurzfristig einen Termin, auch außerhalb der Praxiszeiten, vereinbaren. (bis zum 05. Januar 2022) Es steht nur BioNTech-Impfstoff zur Verfügung. Die Hausarztpraxis John findet man in Karlsruhe-Grünwettersbach in der Busenbacher Straße 11. Kurzfristige Termine kann man unter Tel. 0178-8044941 oder E-Mail...

Lokales
Symbolfoto Impfpass / Impfung

Helfer*innen gesucht
Impfbus bei der Ludwigshafener Tafel

Ludwigshafen. Bereits Ende August haben die Tafelverantwortlichen eine erfolgreiche Impfaktion in der Bayreuther Straße in Ludwigshafen umgesetzt. Die aktuelle Corona-Entwicklung veranlasst die Verantwortlichen, erneut besonders die Tafelkunden zur Corona-Impfung aufzurufen. Hierfür wird ein Sonderimpfbus am Freitag, 3. Dezember, ab 9 Uhr direkt bei der Tafel im Einsatz sein, berichtet der Vorsitzende und Organisator des Trägervereins Vehra, Juergen Hundemer. Es können auch alle anderen...

Lokales
Ausharren trotz Kälte - großes Interesse am Impfangebot
9 Bilder

BriMel unterwegs
Großes Interesse an Impfungen - Impfbus in Böhl-Iggelheim

Böhl-Iggelheim. Am 26. November steht der Impfbus auf dem Parkplatz der Wahagnies-Halle und jeder, der sich impfen lassen möchte, hat die Möglichkeit von 9.00 bis 17.00 Uhr ohne vorherige Terminabsprache. Vor Ort haben die Impflinge die Wahl zwischen den Impfstoffen von "BioNTech" und "Johnson & Johnson" . Einfach nur mit dem Personalausweis und dem Impfpass auf den Weg machen. Es werden Erst- und Zweitimpfungen sowie Booster-Impfungen (mind. fünf Monate nach Zweitimpfung, bei Johnson & Johnson...

Lokales
Symbolfoto

Ludwigshafen
"Spahns Drosselung von Biontech ist kontraproduktiv für die Impfkampagne"

Ludwigshafen. Zur Ankündigung des geschäftsführenden Bundesgesundheitsministers Jens Spahn, die Auslieferungen von Biontech zu drosseln, erklärt der Bundestagsabgeordnete Christian Schreider: „Durch die kurzfristige Ankündigung Jens Spahns, die Auslieferungen von Biontech zu drosseln und stattdessen vermehrt Moderna an die Hausärzte auszuliefern, droht ein Rückschlag bei der Booster-Kampagne. Für unsere äußerst engagiert arbeitenden Arztpraxen bedeutet eine so kurzfristige Maßnahme erheblichen...

Lokales
7 Bilder

COVAX-ACCESS Karlsruhe
Spendenübergabe an UNICEF Botschafterin Nina Ruge

Im März diesen Jahres entstand der Kontakt des Karlsruher Unternehmers und Rotariers Gerhard Büchele zur UNICEF-AG Karlsruhe. Die ungerechte weltweite Verteilung von Corona Impfstoffen hatten ihn bewegt, sich mit einem Team eine Organisation zu suchen, die eine „Fair-Teilung“ von Impfstoffen ermöglicht. Durch die Leiterin unserer UNICEF- AG, Ursula Grass, wurde Herr Büchele auf die UNICEF-Plattform „Spendenaktion peer to peer“ aufmerksam und gründete dort sein „Spendenprojekt COVAX-ACCESS“, auf...

Lokales
Geren für andere mit dem Korb unterwegs: Fabienne Frisch, Mitorganisatorin bei den Neustadter Einkaufshelden.
2 Bilder

Junge Leute übernehmen Lebensmitteleinkäufe in Neustadt
Einkaufshelden

Von Markus Pacher Neustadt. Gerade in Corona-Zeiten nimmt das Ehrenamt eine wichtige Rolle ein. Zu den Helden unserer Gesellschaft zählen die „Einkaufshelden“. Mittlerweile gibt es deutschlandweit über 10.000 Menschen, die Einkäufe für alte, kranke und schwache Menschen übernehmen. Auch in Neustadt gibt es „Einkaufshelden“, die sich ehrenamtlich und unbürokratisch der Initiative angeschlossen haben. Ins Rollen gebracht hat die Hilfsaktion der 27-jährige Winzer Hans-Christoph Stolleis im März...

Lokales

Impfzentrum Schifferstadt startet am 7. Januar

Seit Montag, 4. Januar können Bürgerinnen und Bürger aus dem Rhein-Pfalz-Kreis per Telefon oder via Internet einen Termin für ihre Impfung in der zum Corona-Impfzentrum umgebauten Neuen Kreissporthalle, Neustückweg 3, vereinbaren. Nach Mitteilung des Landes wird mit einer Impfung in Schifferstadt ab Donnerstag, 7. Januar gerechnet. Zunächst sollen gemäß der Corona-Impfverordnung des Bundes die priorisierte Gruppe, insbesondere die über 80-Jährigen, geimpft werden. Termine für Impfungen Für...

Lokales

Pflegefachkräfte für bezahlte Corona-Impf-Einsätze in RLP gesucht

Die Rotkreuzschwestern der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V. nehmen die Herausforderung der Corona-Pandemie an und wollen das Deutsche Rote Kreuz Rheinland-Pfalz bei seinen anstehenden Aufgaben im Zusammenhang mit einem landesweiten Impfangebot entscheidend unterstützen. Ihren Mitgliedern sowie auch anderen Pflegefachkräften bietet die DRK-Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e. V. im Rahmen der breit angelegten Impfstrategie des Deutschen Roten Kreuzes wohnortnahe und nach DRK-Tarif...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.