Corona-Soforthilfe

Beiträge zum Thema Corona-Soforthilfe

Lokales
Wegen Corona geschlossen: Die Gastronomie zählt zu den am stärksten von der Pandemie betroffenen Branchen. Um die finanziellen Nöte der Beschäftigten zu lindern, fordert die Gewerkschaft NGG Soforthilfen im Dezember.

„Köchinnen und Kellner nicht im Regen stehen lassen“
Lockdown im Gastgewerbe

Neustadt. Corona-Schutzschirm für Beschäftigte im Neustadter Hotel- und Gaststättengewerbe gefordert: Der Lockdown für die Branche trifft nicht nur die rund 130 Unternehmen mit voller Wucht, sondern bringt auch die 1.000 Arbeitnehmer*Innen in existentielle Nöte, warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Köchinnen, Kellner und Hotelangestellte haben seit dem Frühjahr mit massiven finanziellen Einbußen durch die Kurzarbeit zu kämpfen. Wegen der meist niedrigen Löhne im Gastgewerbe...

Lokales
Symbolfoto

Corona Soforthilfe Kredit für gemeinnützige Organisationen
Antragstellung noch bis Ende November möglich

Mainz. Gemeinnützige Organisationen, Vereine und Unternehmen aus Rheinland-Pfalz können noch bis 30. November 2020 einen Corona Soforthilfe Kredit über ihre Hausbank bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) beantragen. Antragsberechtigt sind beispielsweise Sportvereine, Beratungsstellen gegen Gewalt, Einrichtungen der Jugend- und Familienbildung, Werkstätten für Menschen mit Behinderung und weitere gemeinnützige Einrichtungen unabhängig von Größe, Rechtsform und...

Lokales

„Wir sichern Existenzen und gewährleisten die Daseinsvorsorge in unseren Kommunen“
Saebel/Neumann-Martin: Weitere Corona-Soforthilfen für kleine und mittlere Unternehmen, Schulen in freier Trägerschaft und Sozialvereine

Ettlingen/Stuttgart. Gestern wurden weitere Corona-Soforthilfen aus dem 6,2-Milliarden-Corona-Soforthilfepaket in der Haushaltskommission der Landesregierung beschlossen, teilen die Landtagsabgeordneten Barbara Saebel (Grüne) und ihre CDU-Kollegin Neumann-Martin mit. Besonderen Schwerpunkt liegt dabei auf der Förderung der mittelständischen Wirtschaft. Das diene der Existenzsicherung und Insolvenzvermeidung, sind sich die Abgeordneten sicher. 50 Millionen Euro zur Stärkung des Eigenkapitals...

Wirtschaft & Handel
Die Handwerkskammer verweist darauf, dass die Corona-Soforthilfen weder ertragssteuerfrei seien noch dem Progressionsvorbehalt unterliegen.

Corona-Soforthilfe: 50,2 Millionen für Handwerk der Region
Über 7.500 Betriebe stellten Anträge

Mannheim. Nach dem Lockdown und der Schließung zahlreicher Handwerksbetriebe wurden in der Folge insgesamt 7.516 Anträge auf Corona-Soforthilfe bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald gestellt. Diese Zahl nannte der Präsident der Kammer, Klaus Hofmann. „In einer gemeinsamen Aktion wurden diese Anträge von fast 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Handwerkskammer aus allen Bereichen bearbeitet und 5.064 Anträge positiv an die L-Bank als für die Auszahlung zuständige...

Lokales
Peter Kinscherff bildet gemeinsam mit seiner Frau Maria den Vorstand  der von ihnen ins Leben gerufenen Stiftung gegen Altersarmut.

Horizont-Stiftung
425 Einkaufsgutscheine für arme Rentner

Schifferstadt. Die Horizont-Stiftung hat die Aktion „Corona-Soforthilfe vor Ort“ ins Leben gerufen, um Tafeln und Menschen, die von der Grundsicherung im Alter leben (aktueller Regelsatz 432 Euro im Monat für Alleinlebende), unter die Arme zu greifen. Die Tafeln haben in Zeiten von Corona erhebliche Probleme ihre ehrenamtlichen Helfer zu mobilisieren, da die meisten aufgrund ihres Alters zur Corona-Risikogruppe zählen. Ebenso, so wurde es der Stiftung berichtet, gibt es Probleme bei der...

Lokales
Wochenlanges Warten auf Antwort läßt einige Menschen verzeifeln

Corona-Krise: SÜW-Landrat Seefeldt fordert schnelle Soforthilfen
Es geht um Existenzen

Landau/Annweiler. Mit einem Appell an die Landesregierung fordert nunmehr auch SÜW-Landrat Dietmar Seefeldt (CDU) dazu auf, die Bearbeitung der Anträge der Kleinbetriebe und Mittelständler auf Corona-Soforthilfe zu beschleunigen. Insbesondere Mittelständler und Selbstständige müssten in der Corona-Krise Staatshilfen beantragen oder neue Geschäftsmodelle finden, so Seefeldt in einer Pressemitteilung vom Freitag vergangener Woche. Dabei gebe es zahlreiche Hürden, wie von Betriebsinhabern in...

Lokales
Von rund 60.000 Anträgen auf Soforthilfe wurden von der rheinland-pfälzischen Landesregierung nach 2 Wochen erst 1.500 bewilligt. Das sind gerade einmal 2,5%. MdL Thomas Weiner (CDU): "Wenn das in diesem Zeitlupentempo weitergeht, dauert es noch 80 Wochen, bis alle Anträge bearbeitet sind".

Wirtschaftsausschuss des Landtags RLP
Corona-Soforthilfen werden nur schleppend bearbeitet

Mainz/Pirmasens/Annweiler. Am Gründonnerstag tagte der Landtagsausschuss für Wirtschaft und und Verkehr, der sich unter anderem mit der Wirtschaftsförderung in Rheinland-Pfalz befasst und die Arbeit des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landwirtschaft kontrolliert. Unter dem Vorsitz von MdL Thomas Weiner (CDU) wurde die Sitzung Corona-bedingt per Video-Konferenzschaltung abgehalten, die auch im Internet live verfolgt werden konnte. Diesmal ging es schwerpunktmäßig um die schleppenden...

Wirtschaft & Handel

Corona-Soforthilfe für Kleinunternehmen und Soloselbstständige
Wer darf beantragen?

Pfalz. Ab heute Nachmittag kann man als Kleinunternehmen oder Soloselbstständiger die Corona-Soforthilfen des Bundes beantragen - sofern die Coronakrise die Existenz bedroht. Hier kommen schon mal Antworten auf wichtige Fragen.  Wer ist im Rahmen der Soforthilfe antragsberechtigt?Antragsberechtigt sind von der Corona-Krise in ihrer Existenz bedrohte Soloselbständige, Freiberufler und kleine Unternehmen sowie Landwirte und Winzer mit bis zu zehn Vollzeit-Beschäftigten. Voraussetzung ist...

Wirtschaft & Handel
Symbolbild

Wirtschaftsförderung Speyer informiert
Anträge auf Corona-Soforthilfe können gestellt werden

Speyer. Wie die Wirtschaftsförderung der Stadt Speyer bekannt gibt, können Anträge auf Corona-Soforthilfe des Bundes ab sofort gestellt werden. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) stellt die Formulare dafür ab Montag auf der Internetseite   www.isb.rlp.de bereit. Wichtig: Es werden nur eingescannte und keine fotografierten Anträge entgegen genommen. Die Anträge müssen vollständig sein und mittels dem ab Montagnachmittag verfügbaren Originalantrag gestellt werden. An dieser...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.