Brot für die Welt

Beiträge zum Thema Brot für die Welt

Lokales
Kunstporträts und lebensgroße Puppen für die Aktion „Brot für die Welt“.
14 Bilder

Livestream-Konzert und Ausstellung in der Gedächtniskirche
Kunstprojekt des Trifelsgymnasiums

Annweiler/Speyer. Schüler des Evangelischen Trifelsgymnasiums in Annweiler gestalten für die Aktion „Brot für die Welt“ Kunstporträts und lebensgroße Puppen, um auf Kinderarbeit auf den Philippinen hinzuweisen. Ein Kind schrubbt den Boden direkt zu unseren Füßen. Ein Kind hält uns bettelnd die Reisschale hin. Diese Szenen werden von lebensgroßen Puppen und Kunstporträts dargestellt, die den Festgottesdienst zur Eröffnung der bundesweiten Spendenaktion „Brot für die Welt“ in der Speyerer...

Ausgehen & Genießen
In Friedelsheim lädt ein etwas anderer Weihnachtsmarkt die Besucher ein.

36. Friedelsheimer Weihnachtsmarkt für „Brot für die Welt“
Ohne kommerzielle Interessen

Friedelsheim. Nicht kommerziell, aber professionell, gestalten die Friedelsheimer seit 36 Jahren ihren Weihnachtsmarkt für „Brot für die Welt“. Er beginnt am 2. Advent um 13.30 Uhr mit einem Gottesdienst, anschließend ist der Markt bis 18 Uhr geöffnet. Für jeden Besucher ist etwas dabei. Auf die „Kleineren“ wartet der „Brot für die Welt-Express“, mit erweiterter Streckenführung - eine Eisenbahn zum Mitfahren. Bei den Pfadfindern gibt es Zuckerwatte und mehr. Kinderpunsch und andere Getränke...

Lokales
Kirchenpräsident Dr. Christian Schad hielt die Predigt
3 Bilder

Mit Projekten „Hunger nach Gerechtigkeit“ nähergebracht
Aktion „Brot für die Welt“ wurde pfalzweit in Kusel eröffnet

Von Horst Cloß Kusel. Seit 60 Jahren gibt es die Aktion „Brot für die Welt“. Jedes Jahr richtet ein Bezirk der Kirchengemeinden die Eröffnung der Aktion aus. In diesem Jahr wurde der Kirchenbezirk Kusel damit beauftragt. Im Gottesdienst am Sonntag eröffnete Kirchenpräsident Dr. h.c. Christian Schad von der Evangelischen Kirche der Pfalz die 61. Aktion. Gemeinsam mit Dekan Lars Stetzenbach, Pfarrerin Isabell Aulenbacher, dem Landespfarrer für Diakonie, Albrecht Bähr, der Abteilungsleiterin...

Lokales
In der Pressekonferenz am Montag im Katharina-von-Bora-Haus erläuterten Dekan Lars Stetzenbach, Kirchenpräsident Christian Schad, die Abteilungsleiterin Diakonisches Profil und Pflege, Sabine Jung sowie Corinna Weissmann, Referentin Ökumenische Diakonie (v.l.n.r.) die Aktion „Hunger nach Gerechtigkeit“.  Foto: Horst Cloß

Gottesdienst am Sonntag mit Kirchenpräsident Schad
„61. Brot für die Welt“-Aktion wird am 1. Advent in Kusel gestartet

Von Horst Cloß Kusel.Unter dem Motto „Hunger nach Gerechtigkeit“ wird am Sonntag, 1. Dezember (1. Advent) die 61. „Brot für die Welt“- Aktion gestartet. Und zwar im Gottesdienst in der protestantischen Kirche Kusel. Damit wird gleichzeitig die neue Spendenaktion eröffnet. Die Predigt hält Kirchenpräsident Christian Schad. „Als Brot für die Welt vor 60 Jahren an den Start ging, war es der Hunger nach Brot, der die Hilfsaktion geprägt hat. Heute kommt der Hunger nach Gerechtigkeit dazu....

Lokales
Symbolfoto.

Fünf-vor-zwölf: Kirchen in Mannheim unterstützen den weltweiten Klima-Aktionstag
Glockenläuten am Klima-Aktionstag 20. September

Mannheim. Für das Klima ist es fünf vor zwölf. Deshalb läuten am Freitag, 20. September, in vielen Mannheimer Kirchen die Glocken um 11.55 Uhr verbunden mit Gebeten und Andachten. Im Einsatz für die Bewahrung der Schöpfung unterstützen die beiden Mannheimer Dekane die Aktionen des Ökumenischen Netzwerks Klimagerechtigkeit am 20. September. Ralph Hartmann und sein katholischer Kollege Karl Jung rufen daher die Gemeinden auf, sich am „fünf-vor-zwölf-Läuten“ zu beteiligen. Damit machen die Kirchen...

Lokales

„Brot für die Welt“ vergibt Preis für vorbildliches Engagement
Auszeichnung für Ehrenamtliche

„Brot für die Welt“. Drei kirchliche Aktionsgruppen und zwei Persönlichkeiten erhalten in diesem Jahr den „Brot-für-die-Welt-Preis“. Das evangelische Hilfswerk würdigt mit der Auszeichnung vorbildliches ehrenamtliches Engagement zur Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit. Der Preis ist undotiert. Zwei von fünf Preisen gehen in die Pfalz. Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden in Berlin im Rahmen eines Festakts zur Eröffnung der 60. Aktion „Brot für die Welt“ geehrt. Zu den...

Lokales

Ein besonderes Essen am Sonntag, 2. Dezember
„Mehr als ein Ma(h)l“ –

Mannheim. Am Sonntag, 2. Dezember startet die Aktion „Brot für die Welt“. Die evangelische gemeinde käfertal und im rott eröffnet die Spendenaktion mit „Mehr als ein Ma(h)l“. Nach dem Familiengottesdienst in der Unionskirche, der um 11 Uhr beginnt und von den Kindern der Kindertagesstätte Unionstraße und dem Chor d´d'accord mitgestaltet wird, verwöhnen die Konfirmanden der Gemeinde die Gäste im Gemeindezentrum Unionstraße mit einem Drei-Gänge-Menü. Mit selbst gebackenem Kuchen klingt der Mittag...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.