Benjamin Seyfried

Beiträge zum Thema Benjamin Seyfried

Lokales
Die Trifelsgarde beim Einmarsch in den voll besetzten Hohenstaufensaal.
12 Bilder

Neue Konzepte für die Stadt und auch beim diesjährigen Neujahrsempfang in Annweiler
Mutig mitmachen

Annweiler. Den diesjährigen Neujahrsempfang nutzte die neue Stadtspitze, um den Bürgerinnen und Bürgern einen Einblick in die zahlreichen, bevorstehenden Projekte für Annweiler zu gewähren und um sie über Möglichkeiten zu informieren, sich an der Zukunftsbildung der Trifelsstadt zu beteiligen. Den Segen für 2020 überbrachten die Sternsinger in diesem Jahr gleich zu Beginn der Veranstaltung, anstatt am Ende, wie in den vergangenen Jahren. Dies war eine der Änderungen im Ablauf des ersten...

Lokales
Ursel Thiel vom Bgm-Fanclub: „Schee is des, dass ihr jetzt im Ambert Park en Spielplatz macht“.
4 Bilder

Nach 100 Tagen im Amt: Lebhafte Bürgergespräche auf dem Rathausplatz
Wir bringen die Dinge transparent voran

Annweiler. Dass an einem nebelig-kalten Freitagvormittag Ende November der Markt in Annweiler sehr gut besucht war, hatte diesmal einen besonderen Grund. Der neue Stadtvorstand ist jetzt 100 Tage im Amt. Daher hatte Bürgermeister Benjamin Seyfried (parteilos) mit seinen Beigeordneten, Dirk Müller-Erdle (FWG) und Peter Grimm (FDP), eine „Gesprächsplattform“ aufgebaut, um mit den Bürgerinnen und Bürgern über die Arbeit im Rathaus zu sprechen. Krankheitsbedingt war Beigeordneter Benjamin...

Lokales
„Froh, dass wir den Arbeitskreis jetzt haben“. Diskussions-Ergebnisse an der Tafel festgehalten. Anne-Katrin Schweizer, Benjamin Burckschat, Astrid Satter, Benjamin Seyfried. (v.l.n.r.)
4 Bilder

Motivation und Engagement im Arbeitskreis Ambert Park
Den Ambert Park gemeinsam als Kleinod entwickeln

Annweiler. Wann hat es das schon mal gegeben. Der Ratssaal war am letzten Samstagvormittag voll besetzt. 30 Bürgerinnen und Bürger waren ins Rathaus gekommen, um im „Arbeitskreis Ambert Park“ mitzuarbeiten. Darunter viele Park-Anrainer aus der Hohenstaufenstrasse und der Bahnhofstrasse. Auch Bürgermeister Benjamin Seyfried hatte sich dazu eingereiht - auf den üblicherweise sonst für Zuhörer bereitstehenden Plätzen. Der Arbeitskreis ist Ende Oktober vom Stadtausschuss...

Lokales
Podiumsdiskussion zum Umgang mit dem staufischen Erbe. V.l.n.r.: Hans Reither (Verein der Trifelsfreunde), Kai-Michael Sprenger (Ministerium für Wissenschaft u. Bildung), Jan Keupp (Uni Münster, Lehrstuhl für Geschichte des Hoch- und Mittelalters), Moderator Jörg Peltzer (Uni Heidelberg, Professur für vergleichende Landesgeschichte in europäischer Perspektive), Angela Kaiser-Lahme (Direktorin GdkE), Markus Ehrgott (Vorsitzender Trifelsverein e.V.), Sabine Klapp (Direktorin Forschungsinstitut Pfälzische Geschichte).
7 Bilder

Wissenschaftshistorisches Symposium zur 800-Jahrfeier
Ist Rheinland-Pfalz ein Stauferland?

Annweiler. „Hochkarätiger geht’s kaum“, meinte Helmut Schlieger, Vorstand im Verein der Trifelsfreunde, zu der Riege der Vortragenden bei dem zweitägigen Symposium „800 Jahre Annweiler“ am 17./18. September 2019. Es war in der Tat eine herausragende wissenschaftshistorische Veranstaltung, die die Trifelsfreunde in Annweiler initiiert und vor Ort organisiert hatten. Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried konnte zur Eröffnung führende Historiker begrüssen von den Universitäten Münster,...

Lokales
„Malen ist mehr als die Herstellung eines Bildes mit Pinsel und Farbe“. Bürgermeister Benjamin Seyfried mit seinem Beigeordneten Benjamin Burckschat bei der Begrüßung der Gäste und der anwesenden Künstler. Kunstexpertin und Vorstandsmitglied Elisabeth Lange (links im Bild, neben Christina Schramm) nahm‘s schmunzelnd zur Kenntnis.
2 Bilder

Ausstellung „Ich male mein Annweiler“ im Rathaus-Foyer eröffnet.
Zeitlose Faszination durch Bildsprache

Annweiler. Eine vielseitige Umsetzung kreativer Ideen und Eindrücke rund um Annweiler konnten die Gäste bei der Vernissage des Vereins Kunst und Kultur im Foyer des städtischen Rathauses bewundern. Das Thema der Ausstellung „Ich male mein Annweiler“ sei gewählt worden, so die Vereinsvorsitzende Christina Schramm, um die Bürger zu ermutigen, einen Kunst-Beitrag zum 800-Jahr-Jubiläum der Stadtrechteverleihung zu leisten. Die anwesenden Künstler Franz Leschinger, Ernst und Edith Stöbener,...

Lokales
Ein Gemälde der italienischen Künstlerin Ines Cremonesi aus der Reihe "Ewigkeit und Vergänglichkeit".
2 Bilder

Künstlerin aus Gorgonzola stellt im Hohenstaufensaal in Annweiler aus vom 29. August bis zum 1. September
Ewigkeit und Vergänglichkeit

Annweiler. Von Donnerstag, 29. August, bis Sonntag, 1. September, ist die Künstlerin Ines Cremonesi aus der italienischen Partnerstadt Gorgonzola zu Gast in Annweiler und stellt ihre Werke aus unter dem Motto „Ewigkeit und Vergänglichkeit“. Die Initiative zur Ausstellung kommt vom ehemaligen Stadtbürgermeister Thomas Wollenweber, der bei seinem letzten Besuch in Gorgonzola ein Werk von ihr in einer Sammelausstellung gesehen hatte. „Das Bild hatte mir inhaltlich und künstlerisch so gut...

Lokales
Der Ortsbeirat Queichhambach nach seiner konstituierenden Sitzung am Donnerstag.
Von links: stellvertrender Ortsvorsteher Ernst Gerber, Hans-Peter Schmitt, Jürgen Krause, Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried, Heidi Paul, stellvertretende Ortsvorsteherin Claudia Haas, Steven Kärgel, Ortsvorsteherin Alexandra Schnetzer, Sandra Onolfo, VG- Beigeordneter Ulrich Böck, ehemaliger Ortsvorsteher Manfred Müller, André Neumeier, Michael Gabriel, Helmut Giehl, VG- Beigeordneter Reiner Niederberger, 3. Beigeordneter der Stadt Annweiler Benjamin Burkschat.

Erste Ortsvorsteherin in Queichhambach
1. Sitzung des Ortsbeirates

Annweiler. Am Donnerstag, 15. August, fand die 1. Sitzung des Ortsbeirates im Dorfgemeinschaftshaus Queichhambach statt. Ortsvorsteher Manfred Müller leitete die Sitzung des Ortsbeirates bis zur Wahl der neuen Ortsvorsteherin Alexandra Schnetzer, welche einstimmig gewählt wurde. Mit der darauffolgenden Ernennung und Vereidigung der Ortsvorsteherin, endete für Manfred Müller eine 27-jährige Zugehörigkeit zum Ortsbeirat von denen er 25 Jahre die Geschicke als Ortsvorsteher von Queichhambach...

Lokales
Der Ortsbeirat Queichhambach nach seiner konstituierenden Sitzung am Donnerstag (von links): 
Stellvertretender Ortsvorsteher Ernst Gerber, Hans-Peter Schmitt, Jürgen Krause, Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried, Heidi Paul, Stellvertretende Ortsvorsteherin Claudia Haas, Steven Kärgel, Ortsvorsteherin Alexandra Schnetzer, Sandra Onolfo, VG-Beigeordneter Ulrich Böck, ehemaliger Ortsvorsteher Manfred Müller, André Neumeier, Michael Gabriel, Helmut Giehl, VG-Beigeordneter Reiner Niederberger, dritter Beigeordneter der Stadt Annweiler Benjamin Burkschat.

Einstimmige Wahl für Alexandra Schnetzer
Queichhambach hat seine erste Ortsvorsteherin

Queichhambach. Am 15. August war die erste Sitzung des Ortsbeirates im Dorfgemeinschaftshaus Queichhambach. Ortsvorsteher Manfred Müller leitete die Sitzung bis zur Wahl der neuen Ortsvorsteherin Alexandra Schnetzer, welche einstimmig gewählt wurde. Mit der darauffolgenden Ernennung und Vereidigung der Ortsvorsteherin endete für Müller eine 27-jährige Zugehörigkeit zum Ortsbeirat, von denen er 25 Jahre als Ortsvorsteher die Geschicke von Queichhambach leitete. In seiner Abschiedsrede dankte...

Lokales
„Ein Fest von Annweiler für Annweiler“. Mit der gemeinsamen Aufstellung des Großplakats am Stabila-Kreisel starten Stadtbürgermeister und Beigeordnete das Stadtmarketing für das Jubiläumsjahr.
v.r.: Erster Beigeordneter Dirk Müller-Erdle (FWG), Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried (unabhängig), Beigeordneter Benjamin Burckschat (CDU), Beigeordneter Dominik Harsch (FDP).

Annweilers Stadtführung startet Werbeoffensive im Team
Gemeinsam 800 Jahre feiern

Annweiler. Schon die erste Werbemaßnahme im Rahmen des Marketingprogramms für die 800-Jahr-Feier am 13.-15. September hat symbolträchtigen Charakter. „Gemeinsam 800 Jahre feiern“ heißt das Motto. Und gemeinsam im Team stellte es die Stadtführung der Öffentlichkeit am vergangenen Samstag vor. Mit Hau-Ruck, Ächz und Gestöhn wurde das erste Großplakat am Ostkreisel (Stabila-Kreisel) wind- und wetterfest aufgestellt und im Boden verankert. Der Nieselregen tat der guten Stimmung dabei keinen...

Lokales
„Annweiler steht vor kleinen und großen Herausforderungen. Diese können wir gemeinsam im Team bewältigen“, so Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried bei seiner Vereidigung durch Thomas Wollenweber im Beisein der bisherigen Beigeordneten Reiner Niederberger (links), Viktor Schulz, Romy Schwarz.
14 Bilder

Die Herausforderungen gemeinsam im Team bewältigen. Bürgernähe, Transparenz und Offenheit an erster Stelle.
Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried vereidigt.

Annweiler. Über einhundert Bürgerinnen und Bürger waren zur konstituierenden Sitzung des Stadtrats in den Hohenstaufensaal gekommen. Viele sicherlich in der Erwartung, den Beginn einer neuen Ära in der Annweiler Stadtpolitik nach der Kommunalwahl am 26. Mai zu erleben. Und sie wurden nicht enttäuscht. Nach seiner Vereidigung durch Thomas Wollenweber übernahm Benjamin Seyfried (unabhängig) als Stadtbürgermeister die Leitung der konstituierenden Sitzung des Stadtrats. Drei Beigeordnete:...

Lokales
Die Kommunalwahl 2019 ist Geschichte. Die Wähler haben entschieden.

Nach der Wahl ist vor der Amtszeit.
Guter Rat ist gefragt

Annweiler. Die Annweilerer haben ihren neuen Stadtrat und den Bürgermeister gewählt. Bei einer Wahlbeteiligung von 62 % sind so viel Bürgerinnen und Bürger an die Wahlurne gegangen wie schon lange nicht mehr. Über das Ergebnis haben wir berichtet. Auch wenn die konstituierende Sitzung des neuen Stadtrats mit Vereidigung des Bürgermeisters und der Wahl der Beigeordneten erst am 14. August stattfindet, so strahlt das neue Stadtparlament auch jetzt schon aus. Als Erstes wird der Stadtrat...

Lokales
Seyfried: „Ich möchte Stadtbürgermeister von und für Annweiler werden“.
2 Bilder

Benjamin Seyfried stellt Wahlprogramm vor
„Gemeinsam – Bewahren – Gestalten“

Annweiler. Nicht wenige interessierte Annweilerer waren am Montag dieser Woche ins Restaurant Umoya gekommen, um der öffentlichen Präsentation des Wahlprogramms beizuwohnen, das der unabhängige Kandidat für das Amt des Annweiler Stadtbürgermeisters, Benjamin Seyfried, ausgearbeitet hatte. Mit „Gemeinsam – Bewahren – Gestalten“ hat Seyfried sein Wahlprogramm überschrieben. Durch eine offene und ehrliche Kommunikation mit allen Bürgerinnen und Bürgern, mit den Vereinen und mit den...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.