Bauprojekt

Beiträge zum Thema Bauprojekt

Lokales
Plan zum Bau der Heinrich-Pesch-Siedlung

Ludwigshafener Stadtrat gibt grünes Licht
Umsetzung der Heinrich-Pesch-Siedlung

Ludwigshafen. Am Montag, 5. Oktober, hat der Ludwigshafener Stadtrat dem Bau der Heinrich-Pesch-Siedlung zugestimmt. Vor drei Jahren begannen die ersten Planungen, jetzt kann das Projekt umgesetzt werden. Erste Erschließungsarbeiten auf dem Gelände westlich des Heinrich Pesch Hauses (HPH) sollen noch in diesem Jahr beginnen. Als erstes Gebäude ist eine Kita geplant. In der Stadtratssitzung stimmten die Stadträte aller Fraktionen einstimmig für den Bau der Heinrich Pesch Siedlung. Diese...

Lokales

Projekt in der Adolf-Diesterweg-Straße in Oggersheim
Mehr günstiger Wohnraum

Oggersheim. „Es ist ein großer Erfolg, dass wir jetzt in die Realisierungsphase des Projektes hier in Oggersheim gehen können. Die anfänglichen Hürden konnten durch die enge Abstimmung mit Stadtplanung, Generalübernehmer und der Landesarchäologie überwunden werden. Alle Beteiligten hatten das gleiche Ziel vor Augen: den Bau von Wohnungen für Menschen in unserer Stadt“, so GAG-Vorstand Wolfgang van Vliet. „Die Nachfrage nach Wohnraum in unserer Stadt ist ungebrochen groß. Ich danke der GAG,...

Lokales
Pavillon aus recycelten Baumaterialien

Innovatives Recycling-Bauprojekt in Pirmasens
Aus alt mach neu

Pirmasens. In Pirmasens ist heute der Startschuss für ein nachhaltiges Projekt der ganz besonderen Art gefallen: Nahe des Hochschulgeländes auf dem verkehrsgünstig gelegenen Konversionsgelände Husterhöhe entsteht in den kommenden Wochen ein Pavillon, für dessen Bau recycelte Baumaterialien verwendet werden. Auf einer Fläche von knapp fünf mal sieben Metern bietet er später eine attraktive Bühne für Musik und Künstler. Als Partner fungiert die Technische Universität Kaiserslautern mit dem von...

Wirtschaft & Handel
Staatssekretär Andy Becht, Christoph Buttweiler  - 1. Kreisbeigeordneter Landkreis Germersheim, Bürgermeister Dieter Adam – Verbandsgemeinde Bellheim, Bürgermeister Paul Gärtner – Ortsgemeinde Bellheim und Bauherr Volker Bentz beim symbolischen Spatenstich
2 Bilder

Offizieller Spatenstich für innovatives Bürogebäude in Bellheim
Bewegung im Projekt "Gahnerb"

Bellheim. Es hat nun - Corona geschuldet - alles etwas länger gedauert als geplant: Aber jetzt kommt Bewegung in das Bellheimer Bauprojekt "Gahnerb". Entstehen wird hier neben dem Ärztehaus ein Bürogebäude mit rund 1.900 Quadratmetern Nutzfläche und einem Investitionsvolumen von rund 5,5 Millionen Euro, für das am Montag, 14. September, der symbolische Spatenstich erfolgte. "Vor vier Jahren haben wir mit der Idee für dieses Projekt begonnen", so Bauherr Volker Bentz, Geschäftsführer von...

Lokales
Mit einem symbolischen Spatenstich wurden die Anbauarbeiten für die Integrative Kita Regenbogen der Lebenshilfe eingeleitet.
4 Bilder

Erweiterung der Integrativen Kita Regenbogen
Inklusion - ein großer Gewinn

Von Nicole Sowa Lachen-Speyerdorf. Mit einem symbolischen Spatenstich fiel am letzten Freitag der Startschuss für den Anbau und damit die Erweiterung der Integrativen Kindertagesstätte Regenbogen der Lebenshilfe Neustadt im Adamsweg in Lachen-Speyerdorf. Bedingt durch die Corona-Pandemie fand die Veranstaltung in kleinem Kreis statt. Die Lebenshilfe freut sich, dass durch diese Maßnahme die Inklusion, also der gemeinsame Alltag von Kindern mit und ohne Beeinträchtigung in ihrer Kita...

Lokales
 Interessierte Bürger*innen sowie Gäste der Stadt sind dazu eingeladen, im Info-Büro vorbeizuschauen und sich über das Projekt „Wasser in die Stadt“ zu informieren.

Das neu eingerichtete „Wasser in die Stadt Info-Büro“ öffnet seine Türen
„Wasser in die Stadt“ schreitet voran

Neustadt. Das Projekt Wasser in die Stadt schreitet voran. Noch wird allerdings im Untergrund gearbeitet und es ist nicht viel sichtbar. Um die Wasserläufe betreiben zu können, musste zuerst die Zisterne gesetzt werden und diese an die Grundwasserdruckleitungen aus dem Klemmhof angeschlossen werden. Beide Aufgaben waren nicht so leicht zu bewältigen, haben aber dank guter Abstimmung und Zusammenarbeit zwischen der bauausführenden Firma und der Wartungsfirma vom Klemmhof reibungslos...

Lokales
Konstantin Boltenhagen, Leiter der Abteilung Tiefbau, und Frank Soirey bei der Besichtigung der Großbaustelle „Wasser in die Stadt“ in der Laustergasse.  Foto: Pacher
5 Bilder

„Wasser in die Stadt“ in Neustadt nimmt Formen an
Geheimnisse unter der Erde

Neustadt. „Jetzt geht’s voran, das Projekt ’Wasser in die Stadt’ ist nicht mehr zu bremsen!“, freut sich Konstantin Boltenhagen, Leiter der Abteilung Tiefbau, bei einer Besichtigung der Baustelle mit dem Stadtanzeiger. Nicht zu übersehen sind die Absperrungen im Zuge der vor vier Wochen in Angriff genommen Bauarbeiten in der Laustergasse. Von Markus Pacher Mächtige Öltanks ausgebuddelt So ist der Bereich zwischen dem Kriegerdenkmal und dem Elwedritschebrunnen für Fahrzeuge zwar...

Lokales

Karles Woche - das "Wochenblatt" Karlsruhe kommentiert
Mal ein Kompliment

„Nix g‘sagt isch Lob genug“: Diese „badische Grundhaltung“ muss auch mal durchbrochen werden. Denn dauert eine Baustelle unerträglich lange, werden Zeitpläne nicht eingehalten oder explodieren Kosten, bleibt der Bürger kaum still, macht dafür seinem Frust lautstark Luft - und auch das "Wochenblatt" berichtet über die negativen Beispiele in der Stadt (es gibt ja ein paar) immer aktuell! Nun gibt’s aber in Karlsruhe zahlreiche Baustellen, die mit der Kombilösung (die zeitlich und finanziell...

Lokales

An Pirmasenser Baustellen wird weitergearbeitet
Gewerbliche Baumaßnahmen trotz Corona-Pandemie erlaubt

Pirmasens. Die Stadtverwaltung Pirmasens macht darauf aufmerksam, dass gewerbliche Baumaßnahmen, vor allem im öffentlichen Raum, weiterhin durchgeführt werden dürfen. Wichtige Voraussetzung dafür: Die Einhaltung der aktuell gültigen Sicherheits- und Hygienevorschriften. „Unser Ziel ist es, nach besten Kräften in die städtische Infrastruktur zu investieren, die Baustellen in enger Abstimmung mit den beteiligten Firmen am Laufen zu halten und neue Projekte wie geplant auszuschreiben“, betont...

Lokales

Förderprogramm Soziale Stadt Speyer-Süd
Brückenentwürfe im Historischen Rathaus ausgestellt

Speyer. Im Quartier des Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt Speyer-Süd“ soll zur Verbesserung der Verbindung zwischen der Neubebauung am Priesterseminar und der Paul-Egell-Straße ein barrierefreier Rad- und Fußgängersteg errichtet werden, der die stark befahrene Bundesstraße 39 überspannt. Bereits im letzten Jahr hat die Stadtverwaltung drei Ingenieurbüros dazu aufgefordert, einen Entwurf abzugeben, wie diese Brücke realisiert werden kann. Im Rahmen einer gut besuchten Bürgerversammlung...

Lokales
Ausbau der Nahwärmeversorgung in der Keltergasse

Hohes Preisniveau in der Baubranche verteuert das Projekt in Östringen
Mehrkosten beim Ausbau der Nahwärmeversorgung

Östringen. Die unverändert brummende Baukonjunktur und die starke Auslastung der Unternehmen für Straßen-, Tief- und Rohrleitungsbau lässt auch die Kosten beim Ausbau des Östringer Nahwärmenetzes in die Höhe schnellen. Bei der Auftragsvergabe für den ab 2020 anstehenden zweiten Teilabschnitt, der die Leitungsstränge im Umfeld des künftigen Heizhauses am Bildungszentrum sowie die zwischen Leibergplatz und Dinkelbergstraße zu verlegenden Röhren umfasst, musste der Gemeinderat nun gegenüber den...

Lokales

Gemeinderat Hambrücken bringt innerörtliches Baugebiet auf den Weg
Grüner Baum

Hambrücken. Einstimmig billigte der Gemeinderat nun den Entwurf des Bebauungsplanes für das innerörtliche Gebiet „Grüner Baum“. Fachbereichsleiter Jochen Köhler informierte das Gremium sowie die anwesenden Zuhörer ausführlich über das geplante Projekt. Das rund 2800 Quadratmeter große innerörtliche Gelände „Grüner Baum/Bauhof“ soll neu bebaut werden. Hierzu hatte am 6. November auch bereits eine öffentliche Informationsveranstaltung zusammen mit dem beauftragten Stadtplaner Modus Consult und...

Lokales
8 Bilder

Thomas Dueck erläutert am 11. September Planung und Ausführung des Bauprojekts in Durlach
Vortrag zur "Neugestaltung der Turmbergterrasse"

Durlach. Zum 300. Geburtstag der Stadt Karlsruhe erhielt der Turmberg 2015 eine neue Terrasse mit Veranstaltungsraum. Über die Neugestaltung hält Thomas Dueck (Stadtamt Durlach) am Mittwoch, 11. September, um 18 Uhr ebendort einen Vortrag. Dueck beleuchtet die Vorgeschichte, die Planung und die Ausführung des Projekts. Die Veranstaltung läuft im Begleitprogramm der Sonderausstellung "Durlach: Der Turmberg ruft!" des Pfinzgaumuseums in der Karlsburg.

Lokales
Richtfest bei BOB.

Klimafreundlichstes Bürogebäude in Rheinland-Pfalz
Richtfest bei BOB

Ludwigshafen. Nachdem der Rohbau des Bürogebäudes BOB (Balanced Office Building) steht, ist am 9. Juli das Richtfest in der Rheinallee gefeiert worden. Eingeladen haben die Projektpartner BOB project development und die Kaironos Invest. Auf dem Baufeld zwischen Lusanum, Walzmühle und Halberg-Gelände zeugt der fertige Rohbau vom zügigen Baufortschritt. Bei dem kompakten sechsgeschossigen Gebäude erfolgt aktuell die Fenstermontage, danach kann der Innenausbau beginnen. Der Neubau soll im Frühjahr...

Lokales
Am letzten Freitag fand der 1. Spatenstich für das neue Wohnhaus der Lebenshilfe Neustadt am am Harthäuserweg statt.  Foto: ps
3 Bilder

1. Spatenstich für ein neues Wohnhaus der Lebenshilfe vollzogen
Ein neues Zuhause

Neustadt. Darauf hat die Lebenshilfe Neustadt viele Jahre hingearbeitet: Der Startschuss für ein Wohnhaus für 24 erwachsene Menschen mit geistiger, körperlicher und/oder mehrfacher Behinderung. Am letzten Freitag konnte der erste Spatenstich für das Wohnhaus auf dem Grundstück am Harthäuserweg, feierlich begangen werden. Im Stadtteil Böbig, zwischen Wohnhäusern, Kindergarten und Schulen sollen 24 erwachsene Menschen mit großem Unterstützungsbedarf ein neues Zuhause finden. Diese Menschen...

Lokales

Baubeginn für neue Außenwohngruppe der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten
Dringend benötigter Wohnraum wird bis 2020 geschaffen

Graben-Neudorf. Die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten entwickelt im Graben-Neudorfer Baugebiet „Mitte-Ost IV“ eine neue Außenwohngruppe innerhalb eines Mehrfamilienhauses. Die Lebenshilfe wird im Erdgeschoss des geplanten Neubaus in der Ingeborg-Bachmann-Straße 9 auf einer Nutzfläche von rund 260 Quadratmetern eine Wohngemeinschaft für sieben Bewohner einrichten. Der Baubeginn für das KfW-Effizienzhaus 40plus erfolgt dieser Tage. Im April 2020 soll dann die neue Außenwohngruppe bezugsfertig...

Lokales
Landrat Dr. Fritz Brechtel (von links), Bürgermeister Marcus Schaile, Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die damalige Landtagsabgeordnete Barbara Schleicher-Rothmund und Benno Heiter beim Spatenstich am 4. April 2014 in Germersheim.
2 Bilder

Vielleicht kommt sogar ein besonderer Ehrengast
Der Paradeplatz in Germersheim wird am 28. November wiedereröffnet

Germersheim. Viereinhalb Jahre ist es her, dass Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) beim Spatenstich gemeinsam mit Bürgermeister Marcus Schaile (CDU) in der Festungsstadt Germersheim den Startschuss für das Projekt „Neue Stadträume Paradeplatz“ gab. Die große Umgestaltung begann mit dem Bau des Parkplatzes am Weißenburger Tor und endet jetzt mit der feierlichen Eröffnung.  Das Großprojekt umfasst 30.000 Quadratmeter. Die Kosten belaufen sich auf rund 8,5 Millionen Euro. Am Mittwoch, 28....

Lokales
Die VR Bank in Rülzheim wird umgebaut und sich zu einer Bank mit Ärztehaus.
2 Bilder

VR Bank Südpfalz investiert in Rülzheim
Rülzheim bekommt ein Mix aus Ärztehaus und Bank

Rülzheim. Die VR Bank Südpfalz in Rülzheim investiert rund 1,1 Millionen Euro in ihre Regonaldirektion in Rülzheim in der Mittleren Ortsstraße. Die Bank wird ihren Standort in der Mittleren Ortsstraße deutlich verkleinern und sich auf das Erdgeschoss zurückziehen. In den weiteren Stockwerken entstehen moderne Arztpraxen sowie Räumlichkeiten für die GeRo Real Estate AG aus Frankfurt, die ihr Büro von Bellheim nach Rülzheim verlegt. „Mit diesem Schritt wollen wir den Kundenbereich weiter...

Lokales

Bauarbeiten am Karls Quartier
In der ehemaligen Stengelkaserne entstehen 87 Wohnungen

Germersheim. Die Bauarbeiten an der ehemaligen Stengelkaserne in Germersheim sind am Donnerstag mit dem Spatenstich für das Karls Quartier gestartet. Das teilt die Stadt Germersheim in einer Pressemitteilung mit. Bis Mitte 2020 errichtet der Projektentwickler pantera AG in dem denkmalgeschützten Gebäude 87 Wohnungen. Auf dem 25.000 Quadratmeter großen Areal werden zudem 138 Mietwohnungen neu gebaut. 196 Tiefgaragenstellplätze für Mieter kommen hinzu. „Das neue Wohn-Angebot im Herzen...

Lokales

Kommentar: Was ist nur mit den Bauprojekten los?
Flickschusterei & die Folgen in Karlsruhe

Der Aufschrei ist so groß, wie die Tatsache zu erwarten war: Die „Sanierung“ des Kongresszentrums (Stadthalle) in der Karlsruher Innenstadt verzögert sich und wird deutlich teurer! Bei 80 Millionen Euro sollen jetzt die Kosten liegen, vor 2021 wird kein Kongress darin stattfinden. Mal ehrlich: Schaut man wenige Kilometer weiter, in die direkte Konkurrenzregion, macht Heidelberg vor, was es heißt, nicht zu „Reparieren“, sondern auch städtebaulich einen Wurf zu machen: Das komplett neue...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.