Baumaßnahmen

Beiträge zum Thema Baumaßnahmen

Lokales
Vor dem fertig umgebauten Friedhofsgebäude: Heike Bregler, Andy Englert, Stefanie Seiler, Wolfang Tyroller (v.l.)
  2 Bilder

Umbauten am Friedhof
Seifenspender waren coronabedingt nicht lieferbar

Speyer. Während viele Bereiche des alltäglichen Lebens durch die Corona-Pandemie in den vergangenen Wochen völlig zum Stillstand kommen mussten, hat sich im Bereich der städtischen Bau- und Sanierungsmaßnahmen in der Zwischenzeit einiges getan. Drei größere Projekte konnten abgeschlossen werden. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler freut sich insbesondere über die Fertigstellung der Umbauarbeiten am Friedhofsgebäude. „Es war und ist mir ein Herzensanliegen, neue, zeitgemäße Räumlichkeiten für...

Lokales

Hangsicherung am Fritz-Wunderlich-Radweg sowie Teilausbau der K 36 in der Ortsdurchfahrt Bedesbach
Kreisausschuss befasst sich mit der Vergabe von zwei Baumaßnahmen

Kusel. Im Vorfeld der Kreistagssitzung befasste sich der Kreisausschuss mit der Vergabe von zwei Baumaßnahmen. So wird die Hangsicherung am Fritz-Wunderlich-Radweg in Höhe des Tunnel Thallichtenberg. Um vorbeifahrende Radfahrer oder auch Fußgänger vor abfallendem Gestein zu schützen, die von den 30 m höhen Felswänden kommen können, ist die Anbringung von Sicherungsnetzen erforderlich. An der Ausschreibung hatten sich vier Firmen beteiligt. Den Zuschlag erhielt eine Firma aus Dorfhain zum Preis...

Lokales

Sanierung der Industriestraße
Vorbereitungen beginnen am Montag

Speyer. Die Stadtverwaltung Speyer informiert, dass ab Montag, 11. Mai, die Vorbereitungen zur Instandsetzung der Industriestraße im Bereich der Anschlussstellen zur B39 beginnen. Die Gesamtmaßnahme wird von den Stadtwerken Speyer, dem Landesbetrieb Mobilität und der Stadt Speyer gemeinsam durchgeführt. Der Bereich um die beiden Abfahrten von der B39 bis zur Heinkelstraße im Süden sei in schlechtem Zustand, begründet die Stadtverwaltung die Maßnahme. Verstärkt werde dies durch den hohen...

Lokales
Das Bohrgerät bei der Arbeit.

Neue Verbindungsleitung in Arbeit
Wasserversorgung

Freimersheim. Der Ort Freimersheim erhält zurzeit eine neue Verbindungsleitung für die Wasserversorgung inklusive einer neuen Steuerleitung. Von insgesamt 1.350 Meter wurden bereits 600 Meter verlegt – vom nördlich gelegenen Triefenbach an der Schule vorbei bis zur zweiten Kurve. Start- und Zielgruben wurden hergestellt und vorab Leitungen zusammen geschweißt. Nach mehreren horizontalen Bohrvorgängen wird die neue Rohrleitung von der Zielgrube hin zur Startgrube eingezogen. Die ausführende...

Lokales
Erster Stadtbeigeordneter Martin Wichmann, Anja Ziegler vom Gartenamt und Kai Biehler von der Bauabteilung freuen sich schon jetzt auf das Ergebnis.

Eine Tafel informiert über die Offenlegung des Erlenbachs
Bald geht’s los

Bad Bergzabern. Das Schild steht, die Arbeiten beginnen nach Ostern mit dem Bau einer Brücke. Anschließend wird der Erlenbach Stück für Stück freigelegt. Das Rohr ist in die Jahre gekommen und es musste etwas geschehen. Warum also nicht gleich den Kurpark aufpeppen? Nach langer Planungsphase und bewilligter Finanzierung durch das Land wird diese Umbauaktion nun in Angriff genommen. Über das Förderprogramm „Aktion blau plus“ werden 90 Prozent der Kosten übernommen. Bei insgesamt 3,69 Millionen...

Lokales
 Foto: Walter

Baudezernent Kiefer gibt Ausblick auf Baumaßnahmen
Viele Straßensanierungen im Westen der Stadt

Kaiserslautern. Es geht voran bei den umfassenden Straßensanierungen in der Kaiserslauterer Innenstadt. Das bestätigte Baudezernent Peter Kiefer vergangene Woche mit einem Überblick über aktuelle Baumaßnahmen im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt – Stadtteilerneuerung Innenstadt West“. Die Förderquote betrage bei allen genannten Baumaßnahmen 90 Prozent auf den städtischen Anteil. „Der Ausbau und die Sanierung dieser Straßenabschnitte sind dringend erforderlich“, betonte Kiefer und wies...

Lokales
  2 Bilder

Regierungspräsidium stellte anstehende Projekte vor
Straßeninfrastruktur in der Region Karlsruhe wird verbessert

Region. Das Regierungspräsidium ist für den Neu-, Um- und Ausbau ebenso zuständig wie für die Erhaltung der Bundesfernstraßen und der Landesstraßen. „Das Regierungspräsidium Karlsruhe wird auch im Jahr 2019 die Straßeninfrastruktur des Bundes und des Landes weiter verbessern. Hierzu gehören nicht nur der Neu-, Um- und Ausbau von Straßen und Bauwerken, sondern insbesondere auch die Sanierung bestehender Straßen und Bauwerke, um den langjährigen Sanierungsstau zu beheben und die Substanz der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.