Autismus

Beiträge zum Thema Autismus

Lokales

Kinder unserer Gesellschaft
Autismus im Schulalltag

Auch kranke Kinder sind Kinder unserer Gesellschaft Wenn wir von Homeschooling hören/lesen, dann denken wir an ganz normale Kinder und dass es ja wohl keine große Belastung für diese Schüler ist im Moment. Jedoch sollte man einmal weiter denken, nämlich dass auch kranke Kinder die Schulen besuchen, Kinder, die eben anders sind als die Norm. Deshalb liegt es mir hier sehr am Herzen, die Geschichte des Jungen zu erzälen, wie er jetzt unter dieser Pandemie leidet. Ein kleiner 10 jähriger Junge...

Ratgeber

How to be human in 2021
Über ABA, Autismus und Menschlichkeit

Neulich lief eine Familiendoku namens "Train Your Baby Like a Dog", auf Deutsch „Trainier dein Kind wie einen Hund“ (weil Englisch ja immer cooler klingt als die Muttersprache). Nicht nur von Pädagogen wird diese Serie kritisiert, sondern auch in der Autismus-Szene, weil sie unter anderem indirekt ABA bewirbt. Doch was ist ABA überhaupt? Und was macht es mit Menschen mit Autismus? Um diese Fragen zu klären, wird dieser Artikel Autismus, Norm und ABA definieren. 1 Autismus Wortwörtlich heißt...

Ratgeber

Leben in einer anderen Welt?
Autismus und Eskapismus

Es wird oft gesagt, wir Autisten lebten in unserer eigenen Welt. Gibt man ‚in einer anderen Welt leben‘ auf Google ein, findet man sofort Artikel zu Autismus. Es kann dadurch der Eindruck entstehen, dass das nur auf Autisten zutrifft, darum wird das nun etwas differenzierter. Die Realität in der wir leben, kann sehr eintönig sein, darum neigen wir Menschen dazu, sobald wir unsere Grundbedürfnisse gedeckt haben, uns Geschichten zu erzählen und zu phantasieren. Wir Menschen der Neuzeit lesen gern...

Ratgeber

Die Welt der Ismen(en)
Mein Kommentar zum Wortgebrauch der Ismen

Auf Facebook teilte ich letztens ein schönes Bild. Es war aus der Gruppe „Wir brauchen den Widerstand gegen rechts!“, welche es von der Gruppe „Pro TEAM Dr. Drosten“ hatte. Das Bild zeigte Viren und hatte den Text: „Während sich Viren leicht in schwachen Körpern ausbreiten, passiert das Gleiche mit Verschwörungstheorien in schwachen Geistern. Besonders wenn Antikörper in Form von Bildung fehlen.“ Jemand sagte mir, er empfinde dies als besonders ableistisch. Und es ist mir bis jetzt ein Rätsel,...

Ratgeber

Autismus
Autistisch - Wortbedeutungen und ihre Konnotationen

In meinem Beitrag „Autismus – Der Versuch, die Herkunft eines Wortes zu erklären“ (erschienen in Autismus #88 vom 01.12.2019) hatte ich den Wortgebrauch von Autismus kurz angeschnitten, aber nicht weiter ausgeführt; daher jetzt dieser Text. Ziel dieses Kommentars soll sein, den/die Leser*in für das Thema Sprachgebrauch zu sensibilisieren. Letztens las ich auf einem sozialen Netzwerk einen Kommentar zu Instagram. Der Text war an und für sich gut geschrieben, jedoch war es genau ein Satz, der...

Ratgeber

Autismus
Autismus – Der Versuch, die Herkunft eines Wortes zu erklären

„Ich habe Autismus.“ Oft habe ich es als Betroffener erlebt und erlebe, dass viele Menschen bei diesem Begriff entweder das Gesicht verziehen, einen als verrückt abstempeln oder nachdenklich erscheinen, bevor sie fragen, was Autismus eigentlich ist. Dabei ist es faszinierend, das Wort an sich einmal genauer zu betrachten, weil sich aus seiner wortwörtlichen Bedeutung einiges herauslesen lässt. Trennt man nämlich nach Morphemen (die kleinste bedeutungstragende Einheit eines Sprachsystems),...

Lokales

Mit digitalen Technologien begleitet die Lebenshilfe Südliche Weinstraße Menschen mit Autismus auch in Zeiten der Corona-Pandemie erfolgreich
Sozialtraining im virtuellen Raum

Wie reagiere ich auf andere? Was verbindet mich mit ihnen? Warum sind Regeln für ein gutes Miteinander wichtig? Dies sind nur einige der Fragen, mit denen sich das Sozialtraining im Autismuszentrum Südpfalz in Herxheim befasst. Aufgrund der angesichts der Corona-Pandemie geltenden Sicherheits- und Hygieneregeln kann es derzeit nicht vor Ort stattfinden. Um Menschen, bei denen eine Autismus-Spektrum-Störung vorliegt, und ihre Familien auch weiterhin unterstützen zu können, setzt das Team dieser...

Lokales

Corona: Mit umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen schützt die Lebenshilfe Südliche Weinstraße die Menschen in den Einrichtungen in ihrer Trägerschaft
Vorerst keine Therapien vor Ort im Autismuszentrum Südpfalz – Beratung am Telefon und über digitale Medien finden statt

Zum aktuellen Überblick gelangen Sie hier. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, gilt es, persönliche Kontakte auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund finden in den Räumlichkeiten des Autismuszentrum Südpfalz in Herxheim seit Dienstag, 24. März, bis auf Weiteres keine Therapien mehr statt. „Schon in der vergangenen Woche haben wir beschlossen, als Vorsichtsmaßnahme die therapeutischen Maßnahmen in Gruppen – das Sozialtraining – vorläufig wegfallen zu...

Lokales
iner malt vor und Klaus setzt die Bilder in seiner Art um: Dabei entstehen Doppelbilder.  Foto: ps

Klaus Spitzer in der Pauluskirche Hambach
Der andere Blick

Hambach. Vom 1. bis 29. März präsentiert der Maler Klaus Spitzner im Rahmen einer Ausstellung seine Werke in der Pauluskirche Hambach. Klaus Spitzer ist seit seiner Geburt taubstumm. Darüber hinaus ist er Autist. Er lebt im Haus Michael, in der Nähe von Bitburg. Haus Michael ist eine heilpädagogische Heimstätte mit therapeutischen Werkstätten für Jugendliche und Erwachsene. Klaus Spitzer interessiert sich seit seiner Kindheit für Farben und Malen. Dreimal im Jahr macht Klaus Spitzner Urlaub...

Lokales
Die Nähe und die Wärme von Therapiepferd Samson beruhigen Michael Grab.
12 Bilder

Das Therapeutische Reiten der Lebenshilfe Südliche Weinstraße fördert erfolgreich die sozialen und motorischen Fähigkeiten zahlreicher Menschen aus der Südpfalz.
Von sanften Riesen lernen

Die Hände zittern. Holger Jotter wartet auf Samson. Da kommt er aus dem Stall. Die blonde Wallemähne des 900 Kilogramm schweren Pferdes braucht Pflege. Holger lächelt und streichelt ihm über die Wange. Jetzt die Bürste! Wenige Minuten später glänzt das Haar des sanften Riesen in der Morgensonne – und Holgers Augen leuchten. Er ist zur Ruhe gekommen. In Einzelförderung sowie in Gruppen von bis zu fünf Personen nutzen wöchentlich insgesamt rund 50 Menschen das Angebot des Therapeutischen Reitens...

Ratgeber

Vortrag im Mehrgenerationenhaus Ludwigshafen
Autismus-Spektrum-Störung

Ludwigshafen. Am Donnerstag, 6. Juni 2019, von 19.30 bis 21.30 Uhr, findet im Mehrgenerationenhaus in der Falkenstraße 19 in Ludwigshafen ein Vortrag zum Thema „Kinder und Jugendliche mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS)“ statt. Wie zeigt sie sich? Wer kann wie helfen? Diese Fragen beantwortet Karl Gajewski vom Schulpsychologischen Beratungszentrum Ludwigshafen. Der Eintritt ist frei, über Spenden freut sich der Verein. Weitere Informationen gibt es online unter www.sehtlu.de. Eine...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.